Damenuhren

Oh, is it already that late?

Auch wenn wir die Zeit mittlerweile hauptsächlich vom Smartphone ablesen, steht uns nichts im Weg, trotzdem schicke Armbanduhren zu tragen. Ob ganz filigran und verspielt in Rosegold, ein minimalistisches Statement von DKNY, die Michael Kors Uhr mit hohem Mode- und Neidfaktor oder der lässige Klassiker von Casio – die perfekte Damenuhr findest du bei Catchys für günstiger – ob Vintage oder im Sale.

Kategorien
  • Bekleidung
  • Taschen
  • Schuhe
  • Schmuck
  • Accessoires
  • Uhren
Damen×
Uhren×
Relevanz×

Style Guide Damen Uhren

Arten

Zunächst gilt es, zwischen den Uhrenarten zu unterscheiden. Es gibt Quartzuhren, bei denen Quartzkristalle mithilfe von elektrischen Impulsen zum Schwingen gebracht werden. Diese sind präziser als mechanische Uhrwerke und halten Jahrzehnte – allerdings benötigen diese Batterien, die alle paar Jahre gewechselt werden sollten. Digitaluhren sind besonders ausgestattet – von Datum- oder Wochentaganzeige bis zur Stoppuhr lässt sich einiges an Specials finden. Automatikuhren bzw. mechanische Uhren sind zwar etwas empfindlicher als Quartzuhren, lassen sich aber leicht reparieren. Unter Luxusuhren gilt ein mechanisches Uhrwerk als ein absolutes Prestige-Objekt. Chronographen haben eine charakteristische Stoppfunktion – sie sind „Zeitschreiber“ und starten und stoppen die Zeit mithilfe von zwei Drückern.

Materialien für das Uhrenarmband

Ein beliebtes Material für Uhrenarmbänder ist Kunst- oder Echtleder – schweiß- und schmutzresistent sind Lederarmbänder hautfreundlich und leicht zu tragen. So sind sie besonders geeignet für eine Uhr, die man im Alltag tragen möchte. Daniel Wellington oder Fossil bieten preiswertere Modelle, während Marken wie Gucci oder Hermès Uhren mit Lederarmbändern im hochpreisigen Segment anbieten. Besonders langlebig sind Armbänder aus Edelstahl – sie lassen sich einfach pflegen und sind robust. Dafür wiegen sie aber auch einiges – leichtere Alternativen sind Armbänder aus nickelfreiem Titan. Auch da gibt es Uhren, wie z.B. von Casio, Michael Kors oder Nixon, die sich für den Alltag eignen aber auch edlere, formellere Modelle von Cartier oder Omega – diese werten ein schickes Outfit umso mehr auf.

Materialien für Uhrgehäuse

Da eine Armbanduhr am Handgelenk und häufig fast jeden Tag getragen wird, muss das Gehäuse stabil sein. Dabei ist vor allem rostfreier Edelstahl ein Favorit und ist in matter oder glänzender Ausführung in unterschiedlichen Metalltönen wie Gold, Silber oder Rosegold verfügbar. Uhren aus Kunststoff sind sehr leicht und eignen sich vor allem für Sport oder Freizeit. Uhren mit eckigen Gehäusen wirken oft sehr edel und klassisch, während runde Gehäuse einen lockeren, sportiven Eindruck machen.

Materialien für das Uhrenglas

Zifferblatt, Zeiger und Uhrwerk müssen vor Außeneinflüssen und Beschädigungen geschützt werden. Das hochwertigste Material ist dabei Saphirglas – dieses ist besonders kratzfest und fünfmal härter als ein Diamant – vor allem Luxusuhren werden von Saphirglas beschützt. Günstigere Alternativen sind mit Mineral- oder Kunststoffglas ausgestattet. Kunstoffglas ist schlagfest, leicht und angenehm zu tragen – leider ist es dafür anfällig für Kratzer – diese lassen sich aber polieren. Mineralglas ist zwar kratzfester und härter, bricht aber schneller als Kunststoffglas – lässt sich dafür aber günstig und leicht austauschen. So sollte man bei der Wahl des Uhrenglases ganz nach den eigenen Ansprüchen und Anforderungen zu gehen. Ganz egal für welches Design oder Marke du dich entscheidest – von Nixon und Casio über Daniel Wellington, Michael Kors und Fossil bis Omega und Cartien – hier findest du alles.

Leider konnten wir nicht finden was Sie suchen

Aufgeben, schauen Sie sich unsere Suchtipps:

  • Rechtschreibprüfung
  • Werfen Sie einen Blick in eine ähnliche Kategorie
  • Weniger Filter
  • Versuchen Sie weniger spezifische Suchbegriffe