IWC

International Watch Co.

Hinter dem etwas unscheinbar wirkenden Namen IWC verbirgt sich der Schweizer Luxusuhrenhersteller International Watch Company. Seit 1868 fertigt das Label in Schaffhausen hochwertige Chronographen der Extraklasse wie die Modelle Portugieser, Portofino, Aquatimer oder Ingenieur. Alle IWC-Uhren sind von zeitloser Eleganz und Schlichtheit geprägt. 1980 entwickelte IWC zusammen mit Ferdinand Alexander Porsche den ersten Titan-Chronographen überhaupt. Wer ein Exemplar aus den 80er Jahren ergattert, der kann sich besonders glücklich schätzen.Die deutsche Fussball-Nationalmannschaft arbeitet mit der Uhrenmanufaktur zusammen und somit trägt niemand geringeres als Weltmeister-Trainer Joachim Löw eine IWC am Handgelenk. Das Unternehmen ist der Welt des Sports verbunden. Auch pflegt die Uhrenmanufaktur eine Partnerschaft mit MERCEDES AMG PETRONAS Formula OneTM. Seit der Zusammenarbeit mit Ferdinand A. Porsche liegt eine besondere Kollaboration nahe: IWC Porsche Design.

Kategorien
  • Bekleidung
  • Taschen
  • Schuhe
  • Schmuck
  • Accessoires
  • Uhren
Iwc×
Relevanz×

Leider konnten wir nicht finden was Sie suchen

Aufgeben, schauen Sie sich unsere Suchtipps:

  • Rechtschreibprüfung
  • Werfen Sie einen Blick in eine ähnliche Kategorie
  • Weniger Filter
  • Versuchen Sie weniger spezifische Suchbegriffe

Catchys IWC Brand Guide

Portugieser – ein Klassiker seit den 1930er Jahren bis heute
Möchtest du ein großer Individualist sein, so legen wir dir die Portugieser ans Herz, oder besser noch: Die Portugieser Siderale Scafusia. Denn speziell bei ihr wird jedes Modell auf Anfrage gefertigt und ist ein echtes Einzelstück. Sie ist wohl die exklusivste und komplizierteste mechanische Uhr, die IWC jemals erfunden hat. Die Portugieser-Familie hat 17 Modelle mit verschiedenen Nuancierungen zur Auswahl, und zwar von zeitlos schlicht und elegant bis sportlich. Mit einer Vintage-Portugieser lässt sich die Geschichte dieses Klassikers am besten nachempfinden. In den 1930er Jahren wünschten sich zwei portugiesische Geschäftsmänner Uhren mit der Präzision von Marinechronometern. Je älter das Uhren-Exemplar, desto mehr fühlst du die Kraft der Innovation.
Aquatimer – die Verbindung von Funktionalität und Eleganz
Fühlst du dich im Freien in der Natur wohler als alle anderen? So haben wir das richtige Accessoire für dich: Die IWC-Aquatimer. Auch hier gehen Geschichte und Gegenwart eine tiefe Symbiose ein. 1967 schuf IWC eine Uhr, die wasserdicht war bis zu 20 bar. Dieser kongeniale Wurf wurde weiterentwickelt und 1982 hielt der Chronograph schon einem Wasserdruck von 200 bar Stand. Heute erstrahlt die Aquatimer in dem Glanz, den jede IWC auszeichnet und dazu ist sie von einer Robustheit, die in der Uhrenwelt ihresgleichen sucht.
iwc portofino uhr
Portofino – simply the best
Wenn du lässigen Luxus suchst, so soll die Portofino dein Handgelenk zieren. Wenn du dir sagst, ich möchte das Universum der IWC-Uhren langsam erkunden und den Gipfel erst nach und nach erklimmen, so nenne erst eine Portofino dein Eigen, dann heiße als Krönung, die Portugiser Siderale Scafusia, dein Begleiter. Die Portofino steht für ein leichtes Lebensgefühl und atmet den unbeschwerten Geist Südeuropas. Auch hier gilt: Je älter das Modell, desto lebendiger ist der Geist der Inspiration, der in den 70er Jahren die Portofino ins Leben rief.
Ingenieur – nicht nur markant und imposant, sondern auch kompromisslos charakteristisch
Trifft unverkennbar ausdrucksvolles Design deinen Geschmack, sieh dir die Ingenieur an. Keiner IWC sieht man ihre Qualität so deutlich an wie ihr. Die Verbindung zum Rennsport ist hier besonders gegeben. Das Design ist geprägt von Carbonfasern, Keramik und Titan. 16 verschiedene Modelle gehören der Ingenieur-Familie an. Beim Ziffernblatt war es das Design der Formel-1TM-Lenkräder, das das IWC-Team bei der Kreation inspirierte.