Jack Wills

British University Style

Jack Wills ist eine englische Brand, die 1999 in Devon gegründet wurde. Ihre Gründer (Peter Williams und Robert Shaw) waren vor allem von einem fasziniert: dem Studentenleben. Sie wollten das Leben und die Atmosphäre an britischen Universitäten in ein Modelabel umwandeln. Auch heute lässt sich noch die englische Coolness und das legere Studentenleben in den Kollektionen von Jack Wills erkennen. Auf Catchys findest du tolle Second Hand und Second Season Teile von der britischen Marke. Diese Teile zaubern dir garantiert ein Lächeln auf die Lippen – selbst bei typisch englischem Wetter.

  • >
      <Bekleidung
    • >
        <Westen
    • >
        <Trachten
    • >
        <Tops
    • >
        <Shirts
    • >
        <Röcke
    • >
        <Pullover
    • >
        <Mäntel
    • >
        <Kostüme
    • >
        <Kleider
    • >
        <Jeans
    • >
        <Jacken
    • >
        <Hosen
    • >
        <Hemden
    • >
        <Blusen
    • >
        <Bademode & Wäsche
    • >
        <Anzüge
  • >
      <Taschen
  • >
      <Schuhe
  • >
      <Schmuck
  • >
      <Accessoires
  • >
      <Uhren
<Filters
Sortieren
Geschlechter
Marke
Preis
Zustand

Wusstest Du, dass …

  1. die Marke nach einem Großelternteil von einem der Gründer benannt wurde.
  2. Williams erst 23 Jahre alt war, als der erste Store eröffnet wurde.
  3. der erste Shop mit £40000 finanziert wurde und die Gründer schliefen über dem Geschäft.
  4. Jack Wills ursprünglich als Modelabel für Studierende gedacht war und deshalb wurde auch mit dem Slogan „University Outfitters“ geworben.
  5. Jack Wills Produkte durch ein spezielles Logo gekennzeichnet sind, das einen Fasan mit einem Zylinder und einem Spazierstock zeigt.
Kategorien
Filter/Sortierung
Jack Wills×
Alle Filter Zurücksetzen×
Sortieren:

Die Story von Jack Wills

1999

Jack Wills wird gegründet. Sein erster Store wird in Salcombe eröffnet.

2005

Die Brand gibt eine Fashionshow in den Kensington Roof Gardens. Außerdem wird ein neuer Laden in Portobello aufgemacht und am Ende dieses Jahres sind es bereits 10 Shops in Großbritannien.

2007

Es kommt zur Big Air Fashion Show in den Alpen. Jack Wills sponsert außerdem Varsity Polo zum ersten Mal und der Fasan wird zum offiziellen Firmenlogo ( gemeinsam mit den pinken und blauen Streifen).

2010

Der Covent Garden Store zieht um und wird so etwas wie ein Jack Wills Aushängeschild. Das Label begibt sich außerdem auf den Weg über den Ozean. In den USA werden die ersten Jack Wills Stores eröffnet.

Catchys Jack Wills Brand Guide

Jack Wills Taschen
Die Taschen sind in der Sporttaschenoptik und in den klassischen Jack Wills Farben (dunkelblau-weiß, dunkelblau-dunkelrot etc.) erhältlich. Eine seiner bekanntesten Stofftaschen ist die Ambleshire Book Bag, die an die Ursprungsinspiration (Studentenleben) erinnern soll. Kombinierbar sind sie mit verwaschenen Röhrenjeans und einem simplen weißen T-Shirt. Jack Wills Taschen sind die perfekten Begleiterinnen für das Fitnessstudio, den Wochenmarkt und den Strand.
Jack Wills Rucksäcke
Der Großteil der Rucksäcke ist im typischen Collegestyle. Im Angebot stehen süße Designs mit kleinen weißen Punkten oder coolem Karomuster. Dazu gibt es auch das passende Make-up-Täschchen. Die Rucksäcke sind die idealen Begleiter auf Reisen, Wanderungen oder zum Sport. Man kann sie jedoch auch dafür benützen, wofür sie ursprünglich gedacht waren: die Uni.
Jack Wills Kleider
Die Kleider der britischen Brand sind geradlinig und A-förmig geschnitten. Sie sind meist in den typischen Jack Wills Farben (dunkelblau, schwarz, dunkelrot oder grau) und spiegeln die ursprüngliche Idee wieder. Das Maggie Checked Shirt Dress erinnert an ein übergroßes Holzfällerhemd und kann lässig mit einem schwarzen Taillengürtel, Ankle Boots und einer Lederjacke kombiniert werden.