Pierre Cardin Jeans

Der französische Designer Pierre Cardin ist bekannt für seinen einzigartigen Stil aus futuristischen Elementen und französischer Eleganz. Sein Label machte schon in den 60er Jahren hochwertige Designermode für jeden erschwinglich und dasselbe gilt auch noch heute, ausgezeichnete Qualität für den kleineren Geldbeutel. Anfänglich war Pierre Cardin eher in der Damen Haute Couture tätig, entwarf dann später auch als einer der ersten Prêt-à-porter Kleidung und auch Herrenmode. Heute steht die Marke vor allem für Innovation und Stil im Bereich der Herrenmode. Jeder stilvolle Mann, der etwas auf sich hält, hat mindestens eine Jeanshose von Pierre Cardin im Kleiderschrank, denn vor allem im Bereich Herrenjeans, zeigt Cardin immer wieder innovative und futuristische Ansätze, ganz nach seinem Credo „Ich bin nie mit der Mode gegangen, ich habe sie gemacht".

  • >
      <Bekleidung
    • >
        <Westen
    • >
        <Trachten
    • >
        <Tops
    • >
        <Shirts
    • >
        <Röcke
    • >
        <Pullover
    • >
        <Mäntel
    • >
        <Kostüme
    • >
        <Kleider
    • >
        <Jeans
    • >
        <Jacken
    • >
        <Hosen
    • >
        <Hemden
    • >
        <Blusen
    • >
        <Bademode & Wäsche
    • >
        <Anzüge
  • >
      <Taschen
  • >
      <Schuhe
  • >
      <Schmuck
  • >
      <Accessoires
  • >
      <Uhren
<Filters
Sortieren
Geschlechter
Marke
Zustand

Kombinationen mit Pierre Cardin Jeans

Lässig durch den Alltag mit Pierre Cardin Jeans

Besonders lässig wirken die Jeansmodelle „Lyon“ und „Deauville“ in einer hellen Waschung. Das ultimative Lässigkeitslevel erreicht man am besten mit einem Lagenlook, der auch vor allem für die Übergangszeit perfekt geeignet ist. Hier kombiniert ihr am besten das etwas schmaler geschnittene Modell „Deauville“ in einer dunklen Farbe und krempelt sie auf etwa Knöchelhöhe hoch. Dazu könnt ihr ein simples weißes T-Shirt unter einem schlichten Hoodie tragen und darüber eine einfache Bomberjacke. Abgerundet wird das Ganze mit weißen Sneakern.

Schick am Abend in einer Jeans von Pierre Cardin

Auch ein etwas schickerer und eleganter Look ist mit den Jeans von Pierre Cardin möglich. Hier greift ihr am besten zu dem Modell „Lyon“ in einer gleichmäßigen grauen oder beigefarbenen Waschung. Für einen klassischen Look kann dazu ein weißes Hemd, ein Paar Loafers und eine hochwertige Ledertasche kombiniert werden. Modischer wird es mit einem bunt bedruckten Hemd und Sneakers, dazu eine coole Sonnenbrille, fertig ist der schicke und gleichzeitig lässige Look, der sowohl am Abend, als auch im Alltag getragen werden kann.

Modische Looks mit Jeans von Pierre Cardin

Für einen modernen, lässigen Look eignet sich eine eng geschnittene Jeans mit einer hellen Waschung. Mit einem coolen T-Shirt und einer Bomberjacke sowie einer runden Sonnenbrille im John Lennon Style liegt ihr auf jeden Fall im Trend und seid in allen möglichen Alltagsangelegenheiten gut angezogen. Auch für durchzechte Clubnächte lässt sich die passende Jeans von Pierre Cardin finden. Hierfür empfiehlt sich ein cooler Look in angesagtem Schwarz, angefangen mit einer simplen schwarzen Jeans von Pierre Cardin. Dazu tragt ihr wahlweise ein schwarzes Hemd oder T-Shirt und zieht zum Schluss noch eine schwarze Bomberjacke über. Das Ganze kann dann noch mit etwas Schmuck, wie z.B. einer Uhr oder einer Halskette abgerundet werden, fertig ist der perfekte Look, um an einem Freitagabend durch die Clubs zu tingeln!

Pierre Cardin Jeans Second-Hand und im Sale kaufen

Die Herrenjeans von Pierre Cardin sind neu nicht gerade ein Schnäppchen, was vor allem auf die hochwertigen Materialien und die gute Passform zurückzuführen ist. Da die Jeans des Labels aber besonders durch ihre futuristischen und innovativen Impulse auffallen, dabei aber trotzdem klassisch, elegant und modisch bleiben, lohnt es sich, Second-Hand nach Jeans von vergangenen Saisons Ausschau zu halten, um so ein echtes Schnäppchen zu ergattern. Nebenbei leistet man auch gleich noch einen kleinen Beitrag zur Umwelt, denn jede Jeans aus zweiter Hand ist eine, die nicht auf entfernten Müllhalden in Indien oder Afrika landet.

Kategorien
Filter/Sortierung
Jeans×
Pierre Cardin×
Alle Filter Zurücksetzen×
Sortieren:

Leider konnten wir nicht finden was Sie suchen

Aufgeben, schauen Sie sich unsere Suchtipps:

  • Rechtschreibprüfung
  • Werfen Sie einen Blick in eine ähnliche Kategorie
  • Weniger Filter
  • Versuchen Sie weniger spezifische Suchbegriffe

Alternativen zu Pierre Cardin Jeans

Wer sich nach einer Alternative zu einer Jeans von Pierre Cardin umsehen will, der sollte einen Blick auf das absolute Kultlabel in Sachen Jeans werfen: Levi’s . Die US-amerikanische Marke ist seit spätestens den 90ern jedem bekannt und erlebt im Moment ein Revival, was sie vor allem den Klassikern wie der Levi’s 501 oder der Levi’s LOT 700 zu verdanken hat. Im Gegensatz zu Pierre Cardin legt Levi’s mehr Wert auf einen authentischen Vintagestil, weniger auf Innovation und Modernität. Die Jeans von Levi’s liegen bei etwa 90€, also preislich etwas niedriger als die Hosen von Pierre Cardin, die bei rund 100€ liegen. Qualitätsmäßig steht Levi’s dem französischen Label in nichts nach. Eine weitere Marke, die vor allem für ihre Herrenjeans bekannt ist, ist Jack&Jones. Das Label legt seinen Fokus vor allem auf modische Jeans für das jüngere Publikum.

Beliebte Jeansmodelle von Pierre Cardin

Pierre Cardin „Lyon“

Das Jeansmodell „Lyon“ von Pierre Cardin ist lässig geschnitten und gewährleistet durch das stretchige Material und die perfekte Passform einen hohen Tragekomfort. Die Jeans ist in verschiedenen Waschungen erhältlich, egal ob dezente Vintage-Waschung oder klassisches Denim-Blau, die „Lyon“ ist die perfekte Basic-Jeans und sollte in keinem Kleiderschrank fehlen. Das strapazierfähige Denim und die geradlinige Modern Fit Passform machen die Jeans „Lyon“ zu einem echten Klassiker, der alle Trends überdauert.

Pierre Cardin „Deauville“

Die Herrenjeans „Deauville“ von Pierre Cardin besticht durch ihre gute Qualität und die moderne und lässige Passform. Sie ist durch ihren geradlinigen Schnitt die perfekte Grundlage für eine coole Alltagsgarderobe und durch den hochwertigen Baumwollstretch auch sehr bequem und hautfreundlich. Die Jeans gibt es in verschiedenen Waschungen sowie Farben, von Rot über Beige bis hin zu einem klassischen Indigoblau.

Pierre Cardin „Futureflex“

Wie der Name dieses Modells von Pierre Cardin bereits vermuten lässt, handelt es sich bei dieser Jeans um die Hose der Zukunft, ganz getreu nach dem Motto des Labels, der Mode immer einen Schritt voraus zu sein. Die „Futureflex“ eröffnet durch das besondere Futureflex Material, bestehend aus Baumwolle, Elasthan und Polyester, neue Dimensionen in Sachen Tragekomfort. Des Weiteren garantiert die Jeans absolute Bewegungsfreiheit und ist durch ihren eleganten Schnitt und Look sogar bürotauglich. Diese Jeans von Pierre Cardin ist in verschiedenen schlichten Waschungen erhältlich.

Pierre Cardin „Paris“

Das Modell „Paris“ von Pierre Cardin ist wohl die modernste und ausgefallenste Jeans des Labels. „Paris“ besteht aus hochwertigem „Authentic Italian Denim“. Die besondere Used-Optik des Modells verleiht ihr einen individuellen und modischen Charakter, was auch durch die engere Passform unterstützt wird. Der Elasthananteil in der Jeans sorgt für einen angenehmen Tragekomfort und eine perfekte Passform. „Paris“ ist ebenfalls in verschiedenen Waschungen erhältlich, bleibt farblich aber eher im klassischen Bereich.

Pierre Cardin „Dijon“

Die „Dijon“ Soft Denim Jeans von Pierre Cardin ist ein lässiger und bequemer Begleiter durch deinen Alltag. Das 5-Pocket-Modell hat einen geradlinigen Schnitt und ist somit sehr zeitlos und klassisch gehalten. Durch die besondere Lefthand-Bindung und den Elasthananteil besitzt die Jeans einen besonders angenehmen Griff und sticht auch durch ihren hohen Tragekomfort und die gute Passform hervor. Diese Jeans von Pierre Cardin ist in hellen sowie dunklen Denimtönen erhältlich.

Häufig verwendete Materialien bei Pierre Cardin Jeans

Pierre Cardin Baumwolle

Baumwolle ist eine Naturfaser und wird aus der Baumwollpflanze gewonnen, die zu den Malvengewächsen zählt und ausschließlich in tropischen und subtropischen Gebieten wächst. Baumwolle ist der Hauptbestandteil von Jeans bei Pierre Cardin. Baumwolle allein ist eher gering elastisch, aus diesem Grund werden meist anorganische Fasern wie Elasthan hinzugefügt, um der Jeans mehr Bewegungsfreiheit und einen höheren Tragekomfort zu verleihen. Bei den meisten Jeans von Pierre Cardin, die aus Baumwolle bestehen, handelt es sich um ein Baumwollgemisch, vorwiegend mit anorganischen Fasern wie Polyester und Elasthan.

Pierre Cardin Polyester

Polyester wird aus Erdöl hergestellt und gehört so zu der Gruppe der synthetischen Materialien. Man kann Polyester durch das Hinzufügen von verschieden Materialien alle möglichen Eigenschaften verleihen. Durch die einfachere und billigere Produktion, liegt Kleidung aus Polyester und auch anderen chemischen Fasern preislich unter natürlichen Fasern wie Baumwolle. Oft werden auch die oben genannten Stoffe mit synthetischen Fasern gemischt, um zum Beispiel mehr Elastizität oder andere gewünschten Eigenschaften des Stoffes zu erreichen. Polyester wird bei Pierre Cardin vor allem bei dem Modell „Futureflex“ beigemischt.

Pierre Cardin Elasthan

Elasthan ist Bestandteil der meisten Pierre Cardin Jeans, da es einen besseren Tragekomfort gewährleistet. Die synthetische Chemiefaser ist sehr dehnbar und langlebig und somit sehr gut für die Produktion von Jeans geeignet. Elasthan wird meist in Kombination mit Baumwolle eingesetzt, um der Jeans einen gewissen Stretch zu geben und so die Passform und die Bewegungsfreiheit zu verbessern.

Beliebte Styles mit Pierre Cardin Jeans

Pierre Cardin bietet für jeden Geschmack, Typ und Anlass die perfekte Jeans. Ob für das Büro mit weißem Hemd und Sakko, in der Freizeit mit Sneakers und T-Shirt oder auch abends mit einem taillierten, dunklen Hemd, bei Pierre Cardin wird jeder fündig. In seinen Designs vereint Pierre Cardin Funktion, Coolness, Lässigkeit und Modernität, und macht die Jeans zu echten Klassikern, die in keinem Kleiderschrank fehlen sollten. Für mehr Inspiration schaut euch gerne das Pinterest Board an. Viel Spaß beim Kombinieren!

Typisch Pierre Cardin

Der 1922 geborene Pierre Cardin wird oft in einem Atemzug mit Paco Rabanne und André Courrèges genannt, die allesamt als Begründer der futuristischen Mode gelten. Als Pierre Cardin 1950 sein eigenes Couture Haus gründete, war er auch einer der ersten Modeschöpfer, der Prêt-à-porter Mode international vertrieb. Seine Kollektionen sind elegant, aber dennoch einfach und alltagstauglich. Die Designs von Pierre Cardin sind unverwechselbar, stilsicher und der Mode immer einen Schritt voraus, denn er steht wie kein anderer Designer für hochwertige Prêt-à-porter Mode, Kleidung für den Alltag oder das Büro mit einem hohen Designanspruch für einen erschwinglichen Preis. Pierre Cardin wurde durch seine futuristische Mode bekannt und auch heute steht seine Marke für die kreative Mischung aus Eleganz und Innovation. Neben den Jeans ist das Label auch bekannt für seine Anzüge, Hemden und Pullover.