Joop

Joop

Joop gehört seit jeher zu den deutschen Urgesteinen der Modebranche. Spricht man über deutsche Modegeschichte, dann darf der Name Joop auf keinen Fall fehlen. Das Unternehmen wurde 1986 von Modedesigner Wolfgang Joop in Hamburg gegründet und avancierte innerhalb kürzester Zeit zu einem international operierenden Modeunternehmen für gehobene Damen- und Herrenbekleidung.

Kategorien
  • Bekleidung
  • Taschen
  • Schuhe
  • Schmuck
  • Accessoires
  • Uhren
Joop!×
Relevanz×

Wusstest Du, dass …

  1. Wolfgang Joop hat zwei Studiengänge abgebrochen: Wirtschaftspsychologie und Kunstgeschichte
  2. Seinen internationalen Durchbruch hatte er mit seiner ersten Pelzkollektion
  3. Inzwischen hat er neues namens Wunderkind Label gegründet
  4. Es gibt nur noch ein einziges Geschäft in Deutschland
  5. Joop liegt seit Jahren im Clinch mit seiner Tochter Jette

Leider konnten wir nicht finden was Sie suchen

Aufgeben, schauen Sie sich unsere Suchtipps:

  • Rechtschreibprüfung
  • Werfen Sie einen Blick in eine ähnliche Kategorie
  • Weniger Filter
  • Versuchen Sie weniger spezifische Suchbegriffe

Die Story von Joop

1986

Gründung des Labels durch Designer Wolfgang Joop

1987

Gründung der Joop! GmbH zusammen mit Geschäftspartner und Lancaster-Manager Herbert Frommen, erste Parfüm-Lizenz (Duft-Klassiker: JOOP! Le Bain, JOOP! Homme, JOOP! All about Eve)

1998

Joop und Frommen verkauften 95 % der Joop GmbH für ca. 150 Mio. DM an den Hamburger die Wünsche AG

2003

Verkauf der die Joop GmbH zu drei gleichen Teilen an die an die vormaligen Lizenznehmer von Joop, die Strellson AG sowie Egana Goldpfeil (Hans-Jürgen Seeberger – Lizenz für Lederwaren und Accessoires) und Coty (Lizenz für Parfüm und Kosmetik)

2012

Start des Online-Shops