Louis Vuitton

{{ total }} Artikel gefunden
{{active.label}}
Leider konnten wir keinen Treffer für Deine Auswahl finden

Vielleicht helfen dir unsere Suchtipps weiter:
  • Überprüfe Dein Suchwort nach Tippfehlern
  • Suche in einer Oberkategorie
  • Erhöhe die Filterreichweite
  • Verwende weniger Suchwörter

Catchys Louis Vuitton Brand Guide

louis vuitton taschen gebraucht

Louis Vuitton Taschen

Louis Vuitton Taschen sind das Aushängeschild des französischen Modehauses. Inzwischen beläuft sich das Sortiment auf 200 Taschen. Finde dein günstiges Second Hand Louis Vuitton Modell!

Louis Vuitton Accessoires

Ein luftiger Louis Vuitton Schal für den Sommer, oder ein warmer für den Winter. Neben dem klassischen Monogram, gibt es inzwischen auch einige mit verrückten Prints und Farben. Louis Vuitton für den kleinen Geldbeutel - eine Handyhülle, ein Schlüsselanhäger, auch von Louis Vuitton Accessoires lassen wir uns verzaubern. Du auch?
Louis Vuitton Accessoires gebraucht

Louis Vuitton Kleidung

Kleidung von Louis Vuitton ist im Vergleich nicht so bekannt. Zu Unrecht, finden wir! Mit trendigen Schnitten und Farben kann Louis Vuitton gut mit den anderen französischen Modehäusern mithalten.

Louis Vuitton Schuhe

Schick in Louis Vuitton Schuhen, ob flach oder hoch, die Straße wird in diesen Schuhe zu deinem Catwalk.
louis vuitton schuhe gebraucht

Die Story von Louis Vuitton

1821

Louis Vuitton wurde in Anchay geboren.

1854

Er eröffnet sein erstes Geschäft in Paris und verkauft dort zunächst Koffer.

1885

Store Eröffnung in London.

1896

Louis Vuittons Sohn, George kreiert die berühmte und omnipräsente Louis Vuitton Signatur.

1930

Die Keepall Reisetasche kommt auf den Markt.

1932

Das Modell Noé wird für einen Champagnerproduzenten entworfen, um Champagnerflaschen zu transportieren. Im Anschluss kommt die Speedy auf den Markt.

1959

Das Monogram Canvas Muster wird entwickelt, um das Sortiment um Handtaschen, Geldbeutel etc. zu erweitern.

1966

Ein weiteres Modell, Papillon wird angeboten.

1984

Louis Vuitton geht an die Börse.

1986

LV kauft Guerlain, Givenchy, Veuve Cliquot.

1987

Ankauf von Moet Hennessy.

2001

Julien Macdonald wird McQueens Nachfolger.

1990

Die Produktpallette wird um Epi und Taiga erweitert. Die ehemalige Fabrik in Asnieres wird zum Museum umgebaut.

1997

Marc Jacobs wird der kreative Kopf von LV.

2010

Die kundenindividuelle Massenproduktion wird eingeführt.

2011

Die Neverfull Tasche kommt auf den Markt.

2012

Kooperation mit Yayoi Kusama.