BagGuide: Céline Luggage

„Was den guten Geschmack angeht, so ist das Accessoire stets ein Balanceakt. Eine Handtasche
kann einem Outfit entweder den letzten Schliff verleihen- oder es kaputtmachen.“
– Valentino Garavani

Die britische Designerin Phoebe Philo war zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort, die talentierte
Britin verhalf der verstaubten und leicht in Vergessenheit geratenen Marke Céline zum Durchbruch
und schuf durch ihre Kreativität und ihr Talent ein Modeimperium.
Seit 2008 dreht Phoebe Philo mit Céline am Kreisel der Modezeit. Das Atelier der französischen
Marke übersiedelte mit der Übernahme der Designerin nach London und schreibt seit dem
Modegeschichte.
Phoebe Philo haucht der verstaubten Marke wieder Leben, Eleganz und Extravaganz ein. Besonders
durch das Design ihrer Handtaschen und besonders der „Céline Luggage“ prägte die Designerin ein
IT Piece, welches auf sämtlichen sozialen Medien, wie Facebook, Twitter, Instagram oder Snapchat
für Furore sorgte.
Eine neue It- Tasche wurde geboren und feiert bis heute ihre Erfolge.

Die Geschichte der Marke Céline

Die Marke Céline wurde 1945 von Céline Vipiana und ihrem Ehemann gegründet und konzentrierte
sich zu Beginn auf den Verkauf robuster Kinderschuhe. In den 60er Jahren erweiterte Céline das
Sortiment um Damenschuhe, Parfum, Handtaschen, Gürtel und Handschuhe, bis schließlich 1969 Damenkleider entworfen wurden.
1987 kaufte Bernard Arnault, der Besitzer von Dior das Label Céline auf und übernahm damit die
Verantwortung für die Marke. In den 90er Jahren wurde das Unternehmen schließlich in den
LVMH Konzern mitaufgenommen, danach sollte sich das Unternehmen zu einem der führenden
Labels in der Modeindustrie entwickeln.
1997 übernimmt Michael Kors das Chefdesign des französischen Labels und verhilft der damals
noch unbekannten Marke zu Erfolgen und einer Steigerung der Bekanntheit. Michael Kors verlässt
das Unternehmen 2004 und übergibt seinen Posten als Chefdesigner an Roberto Menichetti.
Roberto Menichetti schafft es in 2 Jahren bei Céline nicht an den Erfolg anzuknüpfen und entschied
sich das Unternehmen zu verlassen. Daraufhin wurde Ivana Omazic Chefdesignerin des
französischen Unternehmens, während ihrer zweijährigen Amtszeit versuchte auch sie vergebens an
den Erfolg Michael Kors anzuknüpfen, doch leider vergebens.
2008 nach langer Verhandlungszeit entschließt sich die Designerin Phoebe Philo nach einer
dreijährigen Kreativpause, wieder der Mode zu widmen und nimmt den Posten der Chefdesignerin
bei Céline an.
Die britische Designerin studierte an der renommierten Modeschule, Central Saint Martins College
in London. Nach ihrem Abschluss arbeitete sie zunächst als Assistenz bei Stella McCartney für
Chloé.
Als Stella McCartney Chloé verlässt übernimmt Phoebe Philo ihren Posten als Chefdesignerin. Ihre
Designs werden gefeiert und sie gilt als Ausnahmetalent. Besonders durch den Entwurf der
berühmten „Paddinton Bag“ von Chloé erlangt sie Ansehen in der Modewelt und wird zum
gefeierten Kreativkopf der Marke. Die Paddington Bag wurde so beliebt, dass es bei einer
Zulieferung in der Londoner Sloane Street zu Ausschreitungen zwischen Kundinnen kam und die
Polizei einschreiten musste.

Die New York Times schrieb über Phoebe Philo:
„Hinter jedem erfolgreichen Mann steht eine erfolgreiche Frau. Und hinter jeder guten Kollektion
steckt Phoebe Philo.“

Seit 2008 steht hinter dem französischen Label Céline die erfolgreiche Designerin Phoebe Philo. Sie
verlieh dem Unternehmen wieder Schlichtheit und Eleganz und brachte das Apostroph wieder in
den Markennamen. Die Designerin verleiht der Marke ihre persönliche Handschrift und verhilft der
Marke seit der Übernahme des Postens der Chefdesignerin zu weltweiter Bekanntheit und
bahnbrechenden Erfolgen. Ihre Handschrift ist seit 2008 in jeder Kollektion zu sehen und zieht sich
wie ein roter Farben durch ihre Kollektionen. Die Designerin betont in ihren Designs die
Schlichtheit und Eleganz durch geradlinige, maskuline, strikte aber keineswegs einseitige
Kreationen. Sie versucht in ihren Designs mit unterschiedlichen Materialien zu spielen und mischt
dabei hochwertige mit weniger hochwertigen Materialien, wie beispielsweise ein Jute Rock mit
hochwertiger Lederumfassung. Ebenso nimmt das Unternehmen Abstand von aufgebauschten
Anzeigekampagnen und versucht vielmehr die Designs der Designerin in den Vordergrund zu
stellen, deshalb zeigen die letzten Modekampagnen des Unternehmens, unter der Leitung von
Juergen Keller, die Kreationen der Designerin jedoch ohne dabei das Gesicht des Models zu zeigen.
Phoebe Philo möchte sich durch das bewusste Abschneiden der Köpfe der Models von dem
Medienkaufkommen um die Models distanzieren und den Blick bewusst auf die Mode lenken. Ihre
Idee kommt an und feiert große Erfolge.

Fakten zur Céline Luggage Tote

Die Designerin verhalf der Marke Céline wieder zu einem Durchbruch und stellte die Marke erneut
in den Fokus. Besonders durch die 2010 entstandene Kreation der Céline Luggage Tote, wurde die Designerin und die Marke zum global Player. Die besondere Formgebung der Tasche, welche an
ein Quadrat oder eine Raute erinnert, machen die Céline Handtasche zu einem ganz besonderen
Accessoire. Die Céline Luggage Tote ist eine großräumige, emporragende Handtasche, mit festen
Henkeln, deren Front mit einem großen Reißverschluss versehen ist.
Die Céline Luggage Tote gibt es in mehreren Materialien und vielen unterschiedlichen Farben, die
meisten Modelle wurden aus hochwertigen Kalbsleder gefertigt. Die Handtasche trägt die
Handschrift der britischen Designerin, welche auf Material, Schnitt und kluge, gekonnt gesetzte
Akzente zurückzuführen ist.
Die Besonderheit des Céline Models ist, dass sie zu jedem Trend getragen werden kann, die
unterschiedlichen Ledermaterialien und unterschiedlichen Farben, von Ton in Ton bis hin zum
wilden Farbmix angeboten werden, passen zu jedem Modestil und unterstreichen diesen noch mit
dem raffinierten Céline Twist. Doch was ist der raffinierte Céline Twist?
Die Schlichtheit in Zusammenhang mit hochwertigen Materialien und besonderer Farbgebung,
sowie die schlichte Eleganz des Logos, welches klein und gekonnt gesetzt wurde, machen nicht den
Twist der Tasche aus, es ist vielmehr die vordere Oberfläche der Handtasche. Bei längeren
Betrachten fällt das bekannte Céline Smiley ins Auge. Das Modell der Céline Luggage Tote wurde
zu einer Ikone der Modegeschichte und ist bis heute der Bestseller der Marke, die Nachfrage bleibt
ungebrochen. Das Ende des Erfolgs der Céline Luggage Modelle ist nicht in Sicht, weshalb Céline
jede Saison neue Variationen für die Handtasche entwirft.

Modelle der Céline Luggage Bag

Die Céline Luggage gibt es in fünf unterschiedlichen Größen, welche für die unterschiedlichsten Situationen die passenden Handtaschen sind.
Die Größte ist die Céline Medium Luggage Tote, welche mit einer Größe von 38 x 38 x 24cm
(Breite x Höhe x Tiefe) Platz für fast alles bietet. Die Handtasche ist der passende Begleiter bei
Businessterminen, bei welchem ein Laptop und wichtige Unterlagen transportiert werden müssen,
dabei aber kein Abstand von Eleganz und Extravaganz genommen werden möchte. 
Die nächst kleinere Handtasche ist die Céline Shoulder Luggage Tote, mit einer Größe von
38 x 28 x 24cm. Das Modell unterscheidet sich nur wenig von dem Modell der Céline Medium Luggage Tote, sie ist lediglich weniger hoch und hat längere Henkel welche besonders bei vollgepackten Handtaschen ein angenehmer Faktor sind, und auf der Schulter getragen werden
können.
Des weiteren die Céline Mini Luggage Tote, in der Größe 30 x 30 x 17cm. Die Céline Mini
Luggage ist das bekannteste Modell der Luggage Kreationen und das meist gekaufte Modell. Die
Bekanntheit dieses Modells wurde besonders durch die Street Style Fotos der Olsen Twins mit der
Céline Mini Luggage Tote bekannt. Die Handtasche ist die perfekte every day Tasche und schafft
durch ihre Formgebung genug Platz für die essentiellsten und inessentiellen Dinge.
Die Céline Micro Luggage Tote, mit einer Größe von 25 x 25 x 15cm ist die Brücke zwischen der
Céline Medium Luggage und der Céline Mini Luggage Tote. Das Modell ist keineswegs Micro,
sondern hat die perfekte Größe für eine Handtasche. Außerdem ist die Handtasche der perfekte
Outfit Elivator, wenn sie cross- body getragen wird.
Schließlich das kleinste Modell, die Céline Luggage Tote, in der Größe 20 x 20 x 10cm.
Die Céline Nano Luggage Tote bietet ungefähr so viel Platz wie eine Oversized Clutch und ist ein
wunderbarer Begleiter für einen Barabend mit Freundinnen und bietet genug Platz um Schlüssel,
Portemonnaie und Lippenstift zu verstauen.

Der Preis

Seit der Übernahme der Designerin Phoebe Philo und der großartigen vorherigen Arbeit,
Michael Kors, wurde das Unternehmen nach erneuter Anknüpfung an den Erfolg des Kreativkopfes
Michael Kors zu einem der gefragtesten Labels im Modeolymp. Die Kreation der Céline Luggage
der Designerin erreichte in wenigen Monaten Ruhm und Nachfragen, sodass sich der Preis als
hochpreisig einstufen lässt. Das kleinste Modell der Céline Luggage Kollektion beginnt bei einem
Preis von 2000 EUR und wird per Größe und Material steigend teurer.

Pflegehinweis

Die meisten Modelle der Céline Luggage Kreationen sind aus hochwertigen Kalbsleder in
unterschiedlichen Ausführungen. Dementsprechend ist es sehr wichtig die Handtaschen zuerst zu
imprägnieren um Wasserflecken vorzubeugen und mit Spray alle 6 Wochen aufzufrischen. Um
Risse im Leder vorzubeugen ist es von Vorteil eine Pflegecreme zu verwenden, welche die
Geschmeidigkeit des Leders beibehält. Neben der Pflege ist es essentiell die Handtasche gut und
sicher zu verstauen, Staubbeutel, welche beim Kauf von Handtaschen beigelegt sind, sind der
sicherste Aufbewahrungsort für die schönen Accessoires.

Mögliche Styling Kombinationen

Die Céline Luggage Tote ist ein Blickfang und schafft gekonnt Akzente in Kombination mit
Stilbrüchen, neben dem modischen Aspekt hat die Handtasche eine tolle Funktionalität und schafft
durch ihre Formgebung genug Platz für die Dinge, auf die wir in Handtaschen bestimmt nicht
verzichten möchten.
Wem die Céline Luggage Tote auch ins Träumen versetzt, sollte nicht zögern sich eine der
beliebten Modelle zu beschaffen. Besonders edel sind die schlichten Modelle, die bewusst in zwei
ruhigeren Farben gehalten sind, wie beispielsweise grau, schwarz und weiß. Die schlichte
Farbgebung kann mit jedem Outfit kombiniert werden und agieren hierbei, als auffällige und
wunderschöne Outfit Elevator.
Es ist kein Wunder, dass es nur wenige Monate nach Bekanntmachung der Céline Luggage dauerte
bis sämtliche Blogger, Models und Schauspieler eine Céline Tasche in ihren Kleiderschränken
begrüßten und sich mit der IT Tasche fotografieren ließen. Namhafte Persönlichkeiten wie Oprah
Winfrey, Alessandra Ambrosio, Jennifer Garner, Chiara Ferragni, der Kardeshian Clan, Nicole
Kidman oder Gwyneth Paltrow sind begeistert von der Céline Luggage.
Wer also zur Stilelite gehören möchte – trägt, besitzt und liebt die Céline Luggage Tote!

Bevor es nun los geht die perfekte Céline Luggage Tote zu kaufen, haben wir hier noch ein paar Insider-Kauf-Tipps für dich.

Arrow prev Arrow next
Arrow prev Arrow next

Tausche exklusive Angebote gegen E-Mail Adresse

NEWSLETTER

Hiermit erkläre ich mich mit der Speicherung meiner Angaben einverstanden. Mir ist bewusst, dass meine Daten gespeichert werden, um mir individuelle Angebote zuzusenden. Unsere AGB's und Datenschutzerklärung
  • Wöchentlich exklusive Schnäppchen
  • Exklusive Rabatte und Gutscheine
  • Fashion Trends und Updates