Fake Check: So erkennst du echte Christian Louboutin Schuhe

Er gehört zu den bekanntesten Schuhdesignern der Welt und erschafft mit seinen Modellen puren Luxus für Frauen: Christian Louboutin. Er ist der Liebling von einigen der stilsichersten Frauen der Welt und auch bei Stars sehr beliebt. So gehören zu seinen berühmtesten Fans Prinzessin Caroline von Monaco, Hollywood-Stars wie Angelina Jolie und Salma Hayek und viele weitere. Unter anderem durch Carrie Bradshaw aus der Serie Sex and the City gewann sein Name zusätzlich noch einmal an großer Bekanntheit. Befragt man Frauen, was an Louboutin Schuhen so besonders sei, geben viele an, sich durch die Meisterwerke des außergewöhnlichen Designers zu jeder Gelegenheit ein Stück eleganter zu fühlen. Trägt man selbst ein Paar Louboutins fühle man sich wie ein anderer Mensch und spüre einen regelrechten Höhenflug.

Dabei ist gerade das Markenzeichen, die rote Sohle, eher zufällig entstanden: Bei der Umsetzung einer Skizze in die Realität stellte Chrisitan Louboutin bei der Betrachtung des Prototyps fest, dass ihm der tatsächliche Schuh aufgrund der dominanten schwarzen Sohle nicht gefiel. Kurzerhand lieh er sich den roten Nagellack einer seiner Mitarbeiterinnen und lackierte damit die Schuhsohle. Seine Werke verbreiteten sich schnell auf die Schuhschränke in aller Welt und das Label wurde international bekannt. Mittlerweile gehen nun jährlich mehr als 600.000 Paar der Traumschuhe über die Ladentheken. Der Traum jeder Frau – die berühmt berüchtigten Schuhe mit der lippenstift-roten Sohle. Leider wird dieses unverkennbare Marken-Kennzeichen oft gefälscht.

Es wird sogar behauptet, dass es so gut gemachte Fälschungen gibt, bei denen es sogar Experten schwerfällt, diese von echten Louboutin Schuhen zu unterscheiden. So knifflig es manchmal auch sein mag, es gibt ein paar Merkmale zusätzlich zum Preis, auf die man beim Kauf der Schuhe achten sollte. So kann man sich der Echtheit der Louboutins sicher sein und fällt garantiert nicht auf eine Kopie der Luxus-Schuhe herein!

Der Schuhkarton

Es beginnt schon bevor man die Schuhe überhaupt in den Händen hält: beim Schuhkarton. Selbstverständlich ist jeder Karton mit einem Louboutin Schriftzug versehen: Hierbei ist anzumerken, dass das Label bei Original Louboutins nur an der kurzen Seite des Deckels zu finden sein sollte. Des Weiteren zieren die Box auf den breiten Kartonseiten horizontale Streifen, auf den kurzen Seiten vertikale Streifen, die mit der Musterung des Deckels abschließen. Auf dem Etikett sollten das Louboutin Logo auf schwarzem Untergrund abgebildet sowie die Schuhgröße in EU-Größe angegeben sein. Zusätzlich werden der Name des bestimmten Modells und die Farbe des Schuhpaares aufgeführt.

Nun aber sollen die Luxus Schuhe endlich ausgepackt werden: Um diese zu schonen, werden sie in einem extra Staubbeutel geliefert.

Der Staubbeutel

Selbst durch Zubehör wie dem Staubbeutel kann man Fälschungen von Louboutin Schuhen enttarnen. Auf dem echten Beutel sind unten rechts sowohl das Logo des Labels als auch das Wort „Paris“ zu finden. Es ist darauf zu achten, dass der Schnitt des Staubbeutels gerade und sorgfältig von innen vernäht ist. Das Material sollte fest und steif wirken, keinesfalls dünn und netzartig. Außerdem besteht selbst das Bändchen des Staubbeutels aus einer hochwertigen Kordel. Zu jedem Schuhpaar mitgeliefert werden auch Reservestöckel in einem kleinen roten Säckchen – und nicht wie bei gefälschten Louboutin Modellen in einem einfachen Plastiktütchen. Täuschen lassen darf man sich auch auf keinen Fall von Echtheitszertifikaten aus Plastik, denn solche sprechen definitiv für einen Fake: Diese gibt es nämlich bei Originalen nicht. Keine Sorge, wenn ihr den neuen Beutel mit garantiert echten vergleicht: Leichte Farbabweichungen unter den Originalen sind durchaus möglich.

Endlich kommen wir nun zu dem, worum es eigentlich geht: den Christian Louboutin Schuhen selbst! Zuerst in Augenschein nehmen sollte man das markante Erkennungszeichen, die rote Louboutin Sohle.

Die Sohle

Die unverwechselbare Sohle der Luxus Schuhe ist die absolute Besonderheit der Marke und daher auf der ganzen Welt berühmt. Dabei reicht es nicht, einem gewöhnlichen Absatzschuh einfach eine rote Sohle zu verpassen: Es handelt sich um einen bestimmten, glossy-glänzenden Ton. Er zeichnet sich vor allem durch ein kräftiges Rot aus, dieser entspricht bei Original Louboutins dem Farbton Pantone 18-1663 TPX. Bei manchen Modellen kann es auch ein Orange-Rot sein. Zudem lassen sich gefälschte Varianten auch an der Größenangabe ausmachen: Diese muss unbedingt in EU-Größen angegeben sein, halbe Nummern werden auch tatsächlich als ½ angegeben und nicht als Kommazahlen. Auch bei der Stempelung der Louboutin Schuhe gibt es Merkmale, die für die Echtheit sprechen: Sie darf weder oberflächlich noch grobkantig wirken. Gut zu lesen muss auf den Sohlen „Made in Italy“ stehen und nicht etwa „MADEINITALY“. Bei früheren Modellen war zusätzlich die Stempelung „Vero Cuoio“ üblich. Bei genauerer Betrachtung der Laufsohle darf bei Original Louboutins keine Riffelung direkt am Leder zu sehen sein, es muss sich hier um eine völlig glatte Fläche handeln.

Das Schuhinnere

Selbst im Schuhinneren unterscheiden sich gefälschte Louboutin Paare von den Originalen: Unter dem Louboutin Logo darf das Wort „Paris“ weder zu dick gedruckt sein noch direkt unter dem Brand Aufdruck stehen, sondern sollte etwas weiter unten zu finden sein. Außerdem sollte darauf geachtet werden, dass sich die einzelnen Buchstaben nicht überlappen und in immer gleichem Abstand zueinander stehen. Des Weiteren darf bei „Paris“ nur das P großgeschrieben sein, nicht etwa das ganze Wort.

Die Verarbeitung

Die hohen Ansprüche des Labels Louboutin sind nicht von der Hand zu weisen: Es wird viel Wert auf Qualität gelegt, wodurch es sich bei Louboutin Schuhen um hochwertige, handgefertigte Markenware handelt. Damit ist die perfekte Verarbeitung ein bedeutendes Indiz für die Echtheit von Louboutin Schuhen. Die Ledersohle sollte daher unbedingt versiegelte Kanten aufweisen. Zudem ist es wichtig, dass alle Linienführungen und Nähte gerade, akkurat und in gleichmäßigen Abständen angebracht sind. Es ist auf einen symmetrischen Schnitt der Schuhe zu achten, diese dürfen außerdem keinen starken chemischen Geruch aufweisen. Christian Louboutin ist vor allem durch das Benutzen unverwechselbar zarter Materialien bekannt geworfen, daher darf zu keinem Zeitpunkt der Verdacht auf Kunstleder bestehen.

Das Design

Der Schuhdesigner legt Wert darauf, dass die eigene Kreativität bei seinen Kreationen im Vordergrund steht. Durch die Kombination aus aktuellen Trends und Elementen aus der Renaissance erscheinen seine Schuhe wie Kunstwerke. Dabei sind Louboutin Schuhe ebenso elegant wie auffällig. Ein klassischer Louboutin hat eine Absatzhöhe von 10 bis 12 Zentimetern. Mittlerweile gibt es aufgrund der großen Nachfrage jedoch auch Kollektionen mit flachen Schuhen oder sogar Schuhen für Männer. Christian Louboutin entwirft Schuhe in edlem und formvollendeten Design – nicht umsonst bekommen seine Werke so viel Aufmerksamkeit. Sie wirken an Frauen elegant und sexy zugleich, vor allem der Absatz kommt durch den Farbton der Sohle besonders zur Geltung. Es gibt unglaublich viele verschiedene Modelle der legendären Schuhe, sodass die Entscheidung beim Kauf eines Paares ganz schön schwerfallen kann. Die Qual der Wahl hat man beispielsweise zwischen unterschiedlichen Absatzhöhen und normaler oder extrem dünner Absatzdicke. Wer es etwas schlichter mag, wählt klassische Pumps in Leder. Soll es ein etwas auffälligeres Modell sein, ist man mit Louboutin Schuhe in Lack-Optik gut bedient. Egal ob in elegantem Schwarz oder vielseitig einsetzbarem Nude – die Heels lassen sich sowohl zu Kleidern, Röcken, Hosen oder Jeans kombinieren. Je auffälliger der gewählte Schuhe ist, desto unauffälliger sollte das restliche Outfit sein.

Der Preis

Selbstverständlich hat die Qualität der Chrisitan Louboutin Schuhe auch ihren Preis. Entscheidet man sich also tatsächlich für den Kauf eines Paares der Luxus Schuhe, sollte man für die hochhackigen Kreationen des Designers schon mal mindestens 500 Euro zusammensparen. Je ausgefallener das Modell, der Absatz und die Verzierungen, desto höher liegt natürlich der Preis. Dabei lassen sich sogar Schuhpaare entdecken, deren Preise im vierstelligen Bereich liegen. Generell kann aber gesagt werden, dass sich der Kauf der Louboutin Originale definitv lohnt: Allein schon das Gefühl beim Tragen der Heels mit dem Wissen, dass es sich dabei um echte Louboutins handelt, ist ein völlig anderes. Zudem kann ein hochwertiger Lederschuh mit Ledersohle zu keinem Zeitpunkt mit einem Plastikschuh verglichen werden. Gerade, wenn man die Schuhe über eine längere Dauer tragen möchte, ist beim Tragekomfort ein riesiger Unterschied zu spüren. Möchte man jedoch nicht unbedingt den doch ziemlich hohen Preis für die Louboutin Schuhe zahlen, gibt es natürlich günstigere Alternativen in Form von Second Hand Angeboten. So entgeht man dem doch teilweise etwas heftigen Preisschildern und kann sich trotzdem als glückliche Besitzerin eines (oder gleich mehreren?) Louboutin Schuhpaares nennen. Diese gibt es oft in einem absolut neuwertigen Zustand bereits ab 130 Euro zu kaufen – außerdem besteht anhand dieses Fake Checks auch keine Gefahr mehr, auf gefälschte Louboutins hereinzufallen!

Der Schuhkauf

Jedes Modell des französischen Designers gibt es nur in einer limitierten Zahl auf dem Markt. So wird die Einzigartigkeit der einzelnen Modelle bewahrt und sie bleiben etwas ganz Besonderes. Louboutins gibt es daher zum einen nur in ausgewählten Boutiquen und Geschäften. So wird von Seiten des Labels dafür gesorgt, dass die Schuhe nicht zu Massenware werden. Daher empfiehlt es sich, Louboutin Schuhe nur bei zugelassenen Händlern zu kaufen. Bei bestehenden Unsicherheiten kann ein Blick auf eine Liste autorisierter Shops geworfen werden, die sich auf der Homepage des Designers finden lässt. Als zweite Möglichkeit für die Anschaffung der Luxusschuhe gibt es natürlich auch den Kauf im Internet. Hierbei muss natürlich besonders stark darauf geachtet werden, dass es sich auch um Originale handelt – mit diesem Fake Check kein Problem! An sich muss beachtet werden, dass es aufgrund der großen Nachfrage nach den Heels in der Regel gar nicht so weit kommt, dass diese im Ausverkauf oder Outlet landen. Man sollte sich aus diesem Grund gerade bei stark heruntergesetzten Exemplaren nach der Echtheit der Louboutin Schuhe fragen.

Arrow prev Arrow next
Arrow prev Arrow next

Tausche exklusive Angebote gegen E-Mail Adresse

NEWSLETTER

Hiermit erkläre ich mich mit der Speicherung meiner Angaben einverstanden. Mir ist bewusst, dass meine Daten gespeichert werden, um mir individuelle Angebote zuzusenden. Unsere AGB's und Datenschutzerklärung
  • Wöchentlich exklusive Schnäppchen
  • Exklusive Rabatte und Gutscheine
  • Fashion Trends und Updates