Fake Check: So erkennst du echte Converse Schuhe

Ein Schuh, der weltweit unter seinem eignen Namen bekannt ist? Wir dürfen vorstellen: „Chuck Taylor“ – kurz auch „Chucks“ genannt. Jeder kennt sie und viele von uns lieben die bequemen Sneakers von Sneakers von Converse . Der Trendschuh von Converse wurde bereits 1923 designt und ursprünglich als Basketballschuh entwickelt. Seither haben die legendären Schuhe weltweit Kultstatus erreicht und wurden mittlerweile fast eine Milliarde Mal verkauft. Bereits Stars wie James Dean oder Elvis trugen die angesagten Chucks zu ihrer Zeit und auch heute ist der Hype um den sportlichen Schuh ungebrochen. Converse All Star sind die perfekten Schuhe für die Freizeit. Egal ob du deine Converse Schuhe casual zur Jeans kombinierst oder zum süßen Minikleid mit Blumenprint trägst: Die Original Chuck Taylor passen zu fast jedem Look.

Die berühmten Schuhe von Converse. gibt es in zwei Ausführungen, als Low oder High Top Modell. Je nach Variante kann man an unterschiedlichen Stellen ein Original Converse. Schuh von einem Fake unterscheiden. Damit du beim Kauf von deinen neuen Converse Sneakers bestens vorbereitet bist und weißt, worauf du achten musst, findest du in unserem Fake Check die wichtigsten Erkennungsmerkmale von den Original Converse. All Stars. Wie immer gilt: Die wenigstens Merkmale können alleine als Ausschlusskriterium gesehen werden. Meist kommt es auf das Zusammenspiel der Faktoren an. Solltest du dir nach dem aufmerksamen Lesen von unserem Fake Guide immer noch unsicher sein, ob du Original Converse in den Händen hältst, dann lass besser die Finger davon. Es könnte sich um ein Fake handeln!

Das Logo Patch der Converse High Top Chucks

Zu den wichtigsten Erkennungsmerkmalen der High Top Chucks zählt eindeutig das Logo Patch auf der Innenseite des Schuhs. Solltest du einen Schuh finden, der das Logo auf der Außenseite des Schuhs angebracht hat, handelt es sich zu 100% um ein Fake Modell und kann als Ausschlusskriterium herangezogen werden. Ein Original Converse Schuh hat das runde Logo Patch immer auf der Schuh-Innenseite. Das Patch selbst besteht aus einer dünnen, runden Gummischicht. Der Kreis beträgt bei einem Original Converse Schuh im Durchmesser exakt 4,6 cm. Die Patches von Fakes fallen meist etwas kleiner aus. Auf dem Logo Patch sind die Schriftzüge „Converse All Star“ in Großbuchstaben sowie der Name des Modells „Chuck Taylor“ zu finden. Mittig ist ein fünfzackiger Stern platziert, der den typischen Converse Look ausmacht. Bei einem Original Converse ist das Logo mittig auf dem Gummi Patch platziert und lässt sich auch bei starkem Reiben oder Knicken nicht vom Stoff des Schuhs ablösen.

Das Logo von Fake Converse Schuhen ist häufig unscharf, nicht farbecht, die Farbe lässt sich verwischen oder die Schriftart weicht vom Original ab. Außerdem findet sich auf dem Logo von Fake Converse Schuhen oftmals das ® Symbol. Es ist das Kennzeichen für eine eingetragene Marke. Original Chucks haben das „R“ seit 2008 nicht mehr in ihrem Logo integriert! Second Hand könntest du jedoch durchaus noch an ein Vintage Converse Modell geraten, welches mit dem alten Logo gebrandet ist. Dann enthält das Logo auf deinen High Top Chucks auch das ® Symbol. Alle Original Modelle, die jedoch nach 2008 produziert wurden, haben das „R“ sicher nicht mehr im Logo integriert. Also Augen auf! Low Top Chucks haben im Gegensatz zu den High Top Modellen auf der Innenseite kein Logo. Hier musst du auf andere Erkennungsmerkmale ausweichen.

Schuhzunge der Converse Chuck Taylor

Um die Schuhzunge bei einem Original Converse Schuh als Erkennungsmerkmal heranzuziehen, ist wieder von Relevanz, ob es sich um ein Low oder High Top Modell handelt. Bei jedem Low Top Modell ist auf der Schuhzunge der Converse All Star Schriftzug angebracht – nicht jedoch bei den High Top Modellen. Traditionell handelt es sich hierbei um ein dünnen, rechteckigen Canvas Stoff, der auf der Schuhzunge aufgenäht wurde. Es finden sich jedoch auch Original Converse Modelle, bei denen es sich lediglich um einen Aufdruck handelt. Egal ob aufgenäht oder gedruckt: Das Logo sollte klar und deutlich erkennbar sein. Ein unscharfer Schriftzug oder eine schlechte Verarbeitung 
der Nähte sollte dich sofort stutzig machen. Es könnte sich um ein Fake handeln. Egal ob Low oder High Top: Die Lasche enthält auf der Innenseite einen kleinen Einnäher, der Informationen wie das Herstellungsland, die Modell-Nummer und die Schuhgröße beinhaltet.

Die Sohle der Original Converse Schuhe

Auch die Sohle der Original Converse liefert dir einige Erkennungsmerkmale zur Authentifizierung.

Innensohle: In der Innensohle jeder Chucks ist der Schriftzug „Converse“ in Großbuchstaben aufgedruckt. Wie bei allen anderen Logo Schriftzügen, sollte der Druck auch hier scharf und klar erkennbar sein. Bei Vintage Modellen kann dieser durch Abnutzung selbstverständlich etwas abgerieben sein und muss noch kein Hinweis auf einen Fake bedeuten. Neuwertig sollten jedoch alle Converse Sneaker den Schriftzug auf der 
Innensohle enthalten.

Außensohle: Auf der Außensohle verstecken sich ebenfalls Hinweise, ob du es mit einem 
Original oder Fake zu tun hast. Also gleich mal checken, ob du hier Auffälligkeiten entdecken kannst. Bei jedem Original Converse Schuh wird man auf der Außensohle einen kleinen Teil finden, in der das Converse Logo integriert ist. Hier solltest du wieder den Schriftzug „Converse All Star“ in Großbuchstaben finden sowie einen fünfzackigen Stern. Außerdem wirst du in der Ecke zusätzlich einen sehr kleinen, sechseckigen Stern entdecken können. Dieser Hinweis fehlt bei Fake Modellen fast immer.

Ziernaht der Original Converse Sneaker

Lange Zeit galt die Ziernaht auf der weißen Sohle als Erkennungsmerkmal der Original Converse Sneaker. Seitdem Converse im Jahr 2015 jedoch die „Chuck Taylor 2“ auf den Markt gebracht hat, kann man auf der Suche nach Fake Indikatoren nicht mehr vorschnell auf die Ziernaht verweisen. Die neuen Modelle der „Chuck Taylor 2“ sind mit einer komplett weißen Sohle ausgestattet – ohne Ziernaht. Das Original Design der Chucks ist jedoch nach wie vor erhältlich und wurde nicht verändert. Die klassischen Chuck Taylor sind deshalb immer noch mit der markanten Ziernaht versehen die je nach Modell in der Farbe variieren kann. Grundsätzlich sollte die Naht sauber verarbeitet sein und die Sohle gerade in der Mitte trennen. Wackelige Linien oder unsaubere Nähte lassen auf eine schlechte Verarbeitung und somit auf ein Fake schließen. Bei den meisten Vintage Modellen, die du Second Hand kaufen kannst, handelt es sich um das Original Design der Chuck Taylor. Deshalb solltest du die Ziernaht nicht außer Acht lassen und sie als Authentifizierungsmerkmal heranziehen.

Logo Schriftzug auf der Ferse von Original Converse

Alle Chuck Taylor Sneakers von Converse sind an der Ferse mit einem Gummi Patch versehen. Der Patch ist rechteckig und mit dem Schriftzug „Converse All Star“ gebrandet. Je nach Modell kann die Schrift in schwarz oder weiß gehalten sein. Solltest du bei den Converse Schuhen deiner Wahl keinen Logo Schriftzug auf der Ferse finden können, dann lass besser die Finger von dem Angebot! Du könntest mit großer Sicherheit ein Fake in den Händen halten.

Preis der Original Chucks von Converse

Der klassische Chuck Taylor von Converse kostet in der schlichten, einfarbigen Version als Low Top Modell ca. 65 € und als High Top Modell 70 €. Besondere Muster oder Special Editions können natürlich deutlich mehr kosten. Hier gibt es echte Sammlerstücke die auch Second Hand viel mehr Wert sind. Wenn dir ein Händler neuwertige Converse Sneakers für deutlich weniger Geld anbietet, solltest du generell stutzig werden. Es könnte sich ziemlich sicher um einen Fake handeln. Wenn du Second Hand Shopping liebst, kannst du jedoch auf deutlich günstigere Preise hoffen und trotzdem ein Original erhalten. Bei Catchys findest du die angesagten Converse Sneakers schon ab 25 €.

Händler von Original Converse Schuhen

Die Sneakers von Converse zählen zu den berühmtesten Schuhen weltweit und werden jedes Jahr von unzähligen Fashion Liebhabern gekauft. Kein Wunder, dass sich auf dem Markt eine Menge Fakes tummeln und auf gutgläubige Käufer hoffen. Vorsicht ist bei Online Händlern auf Portalen wie Ebay & Co geboten. Hier werden scheinbare Original Converse Schuhe schon ab ein paar wenigen Euros angeboten. Da ist Vorsicht geboten! Zum Glück gibt es mittlerweile genügend vertrauensvolle Verkäufer, bei denen du die Original Converse kaufen kannst. Im offiziellen deutschen Shop von Converse findet du die coolen Modelle in allen Ausführungen und natürlich auch die aktuellsten Special Editions. Auch bei zertifizierten Händlern wie Planet Sports oder Kickz kannst du deine Converse Schuhe mit ruhigem Gewissen kaufen. Wenn du aber auf der Suche nach einem begehrten Vintage Modell bist, lohnt sich Second Hand Shopping! Auf Catchys kannst du die Trendschuhe von Converse aus der Second Season ergattern. Da könnte das ein oder andere begehrte Sammlerstück auf dich warten!

Du hast es bis zum Ende dieses Fake Guides für Converse Schuhe geschafft? Sehr gut! Dann bist du jetzt bestens vorbereitet und weißt, worauf du beim Kauf deiner neuen Converse achten solltest. Egal, ob du auf der Suche nach neuwertigen oder Vintage Chucks bist, mit dem richtigen Auge für die wichtigen Details wirst du ein Fake ganz leicht von den Original Converse unterscheiden können. Worauf wartest du also noch? Es ist an der Zeit, dass du deine persönliche Chucks Kollektion um mindestens ein neues Paar erweiterst. Wir wünschen dir viel Spaß beim Shoppen!

Arrow prev Arrow next
Arrow prev Arrow next

Tausche exklusive Angebote gegen E-Mail Adresse

NEWSLETTER

Hiermit erkläre ich mich mit der Speicherung meiner Angaben einverstanden. Mir ist bewusst, dass meine Daten gespeichert werden, um mir individuelle Angebote zuzusenden. Unsere AGB's und Datenschutzerklärung
  • Wöchentlich exklusive Schnäppchen
  • Exklusive Rabatte und Gutscheine
  • Fashion Trends und Updates