FAKESPOTTING: So erkennst du eine echte Dior Tasche

Dior Taschen zählen zu den Must-Haves vieler Fashionistas. Bekanntlich kann der Kauf einer der schicken Designer Taschen jedoch zu einer teuren Angelegenheit werden. Trendsetterinnen auf der ganzen Welt sind daher auf der Suche nach guten Angeboten und seltenen Vintage Funden. Neben anderen Designer Marken wie Louis Vuitton, Gucci oder Fendi ist auch Dior bei den Fälschern sehr beliebt, da die Nachfrage nach Modellen des Designerlabels groß ist. Daher gilt es stets Vorsicht walten zu lassen, damit du keinen Cent an eine Fälschung verschwendest.

Selbstverständlich bemüht sich das Label die Produktion von Fälschungen zu stoppen, aber leider sind noch immer viele Fälschungen im Umlauf. Um das Risiko möglichst klein zu halten, solltest du daher nur in autorisierten (Online-) Shops einkaufen und dich im vorhinein über das gewünschte Modell informieren. Es gibt prägnante Merkmale auf die du bei einer Dior Taschen achten solltest. Fälscher schaffen es in der Regel nicht eine exakte Kopie zu erstellen, die sie meist beim Material sparen, kleine Details vergessen oder teilweise sogar ganz gravierende Fehler machen. Hier die wichtigsten Punkte:

Material und Farbe

Dior verwendet für die Produktion seiner edlen Designer-Taschen ausschließlich hochwertige Materialien, wie feines Kalbsleder, edles Satin, modernes Vachette-Leder, Denim, Lammleder, Ziegenleder. Einige seltene Modelle werden aus gestempeltem Alligatorleder gefertigt. Selbst kleine Details wie Nieten, Stickereien und Drucke werden hochwertig verarbeitet. Die verwendeten Materialien fühlen sich allesamt sehr hochwertig an und wirken auch optisch sehr wertig. Die Dior Taschen gibt es in vielen verschiedenen Farben , die sich zu deinen unterschiedlichen Outfits kombinieren lassen. Überprüfe also stets ob es dein Modell im Original in dieser Farbe überhaupt gibt.

Form und Größe

Neben dem Material und der Farbe, solltest du auch der Form bzw. der Größe deiner Dior Tasche Aufmerksamkeit schenken. Hier findest du die Maße der beliebtesten Modelle im Überblick:

Die Lady Dior gibt es in den folgenden Größen:

Lady Dior Mini: 17 cm x 15 cm x 7 cm/
Lady Dior: 24 cm x 20 cm x 11 cm/
Lady Dior Groß: 32 cm x 25 cm x 11 cm

Die Dior Diorama ist in diesen Größen erhältlich:

Diorama Mini: 21,5 cm x 13 cm x 8 cm/
Diorama: 25 cm x 15,5 cm x 8 cm

Die Dior J‘adior ist in diesen Größen erhältlich:

J’adior Mini: 18 cm x 13 cm x 5 cm/
J’adior: 25 cm x 16,5 cm x 6,5 cm

Die Dio(r)evolution ist in diesen Größen erhältlich:

25 cm x 16,5 cm x 8 cm/
25 cm x 16,5 cm x 6,5 cm

Die Dior Book Tote ist in diesen Größen erhältlich:

41,5 cm x 32 cm x 5 cm

Die Dior Oblique ist in diesen Größen erhältlich:

19 cm x 19 cm x 10 cm/
20 cm x 14,5 cm x 8 cm/
19 cm x 13 cm x 6,5 cm

Die Dioraddict ist in diesen Größen erhältlich:

30 cm x 23 cm x 12 cm/
24 cm x 16 cm x 8 cm/
21 cm x 13 cm x 8 cm/
16,5 cm x 12,5 cm x 5 cm

Die Dioravenue ist in diesen Größen erhältlich:

15,5 cm x 18,5 cm x 15,5 cm/
22 cm x 26 cm x 16 cm/
22 cm x 22,5 cm x 9,5 cm/
44 cm x 33,5 cm x 14,5 cm

Die Dior D‘Fence ist in diesen Größen erhältlich:

22,5 x 17,5 x 5 cm

Die Dior D‘Bee ist in diesen Größen erhältlich:

33 cm x 27 cm x 14 cm/
18 cm x 11,5 cm x 2,5 cm

Die C’est Dior ist in diesen Größen erhältlich:

17 cm x 12 cm x 4,5 cm/
23 cm x 17 cm x 4,5 cm

Die Diorever ist in diesen Größen erhältlich:

21 cm x 16 cm x 10 cm/
30 cm x 23 cm x 16 cm

Monogramme und Logo

Das Designer-Logo und die Monogramme des Labels sind ebenfalls gute Erkennungszeichen um eine originale Dior Designertasche zu identifizieren. Hier solltest du vor allem auf die Schriftart und die Schriftgröße des „Dior-Schriftzuges“ legen. Fälschungen sind meist sehr schnell an falsch geschriebenen Markennamen oder falsch gesetzten Marken-Logos zu erkennen. Überprüfe unbedingt auch immer den Markenschriftzug im Inneren der Tasche. Bei der Diorama solltest du zum Beispiel auf der Innenseite der Klappe den Schriftzug „Christian Dior Paris“ eingeprägt sehen. Dior hat zum Beispiel auch auf Einzelteilen der Tasche, wie zum Beispiel auf der Hardware ihren Markennamen eingeprägt. Das Modell Lady Dior trägt unter anderem auf den Metallringen und Kettenhaken die Buchstaben „CD“ für Christian Dior.

Die Hardware

Kommen wir nun zu der eben erwähnten Hardware der Dior Designer Handtaschen. Auch die Reißverschlüsse, die Hardware-Platten und Karabinerhaken sind ein gutes Indiz um die Originalität der Dior Tasche zu prüfen. Das Material besteht meist aus Metall in Silber- oder Gold-Optik. Alle Hardware-Teile sollten eine ausgezeichnete Qualität aufweisen und dürfen nicht abblättern. Wie bereits erwähnt findest du bei den meisten Modellen die Buchstaben „CD“ eingraviert.

Die kleinen Details – Nähte & Accessoires

Um auf Nummer Sicher zu gehen, solltest du auch auf die Nähte und kleinen accessoires an deiner Dior Tasche achten. Nähte sollten geradlinig und sauber verarbeitet sein – Accessoires wie Nieten oder Tragetaschen eine hochwertige Qualität aufweisen. Selbstverstöndlich sollten Nahtlininen bei einem Taschenmodell immer eine Farbe aufweisen und nicht unterbrochen sein. Achte zum Beispiel auch auf die kleinen Standfüchen. Diese sollten immer den gleich Abstand zum Rand haben und genau gleich sein.

Staubbeutel

Auch Dior Taschen werden im Original immer mit einem feinen Stoff-Schutzsäckchen verkauft. Da die edlen designer-Taschen sehr empfindlich sind, sollte man sie am besten immer in diesen Säckchen aufbewahren. Das Säckchen ist aus einem sehr feinen Stoff gefertigt und trägt das Markenlogo. Selbst bei Second Hand Taschen könntest du die Verkäuferin fragen, warum sie ihre edle Designer-Tasche nicht im Staubbeutel aufbewahrt hat, falls sie diesen nicht mit zum Verkauf anbietet.

Die Rechnung

Vor allem bei Second Hand Taschen solltest du immer nach der Rechnung fragen. Diese heben die meisten Besitzer von Designer Taschen mit auf. Da selbst diese jedoch heutzutage oftmals gefälscht werden, solltest du auch immer nach dem Echtheits-Zertifikat fragen.

Der Preis

Zu guter Letzt kommen wir zum Preis. Natürlich können wir uns nichts schöneres vorstellen, als unsere Lieblingsdesignertasche zu einem günstigen Preis zu ergattern. Das dies in der Regel traumdenken ist, wissen wir leider auch. Daher Vorsicht vor zu niedrigen Preisen. Dior Taschen neigen eher dazu im Preis zu steigen als zu fallen. Wenn du also beispielsweise eine Lady Dior Tasche für unter 1000 Euro angeboten bekommst, obwohl sie im Original mehrere tausend Euro kostet, solltest du besser die Finger davon lassen. Nach all unseren Tipps & Tricks können wir dir letztentlich noch den Rat mit auf den Weg geben, nur bei vertrauenswürdigen Online Shops und Second Hand Shops einzukaufen. Ein Duplikat kann dir niemals das gleiche Gefühl geben wie eine echte Designer Handtasche. Unsere Partnershops überprüfen all ihre Artikel vor Wiederverkauf übrigens auf Qualität und Originalität. Hier kann also bedenkenlos geshoppt werden!

Arrow prev Arrow next
Arrow prev Arrow next

Tausche exklusive Angebote gegen E-Mail Adresse

NEWSLETTER

Hiermit erkläre ich mich mit der Speicherung meiner Angaben einverstanden. Mir ist bewusst, dass meine Daten gespeichert werden, um mir individuelle Angebote zuzusenden. Unsere AGB's und Datenschutzerklärung
  • Wöchentlich exklusive Schnäppchen
  • Exklusive Rabatte und Gutscheine
  • Fashion Trends und Updates