Fake Check: So erkennst du eine echte Louis Vuitton Tasche

Eine Louis Vuitton Tasche besticht durch ihr zeitloses Design, steht für Luxus und Eleganz und ist einer der Handtaschenklassiker schlechthin. Aufgrund ihrer großen Begehrtheit sind gleichzeitig leider auch viele Plagiate im Umlauf. Im Grunde gibt es wohl keine Marke, die so sehr mit Fälschungen zu kämpfen hat wie Louis Vuitton. Mittlerweile ist es gar nicht mehr so leicht geworden, Fakes von Originalen zu unterscheiden, denn diese sehen oft zum Verwechseln ähnlich aus. Meist kommt es daher auf die kleinen Details an! Heute erklären wir dir genau, was es beim Kauf einer echten Vintage Louis Vuitton Tasche zu beachten gilt.

Preis

Wenn der Preis zu gut ist, um wahr zu sein, dann hat das Angebot höchstwahrscheinlich einen Haken: Entweder die Tasche hat größere Mängel oder sie ist ein Fake. Lass also besser die Finger von Angeboten, die eine originale Tasche für unter 300 Euro anbieten. Selbst ein zwanzig Jahre alter Sac Noé geht noch für um die 400 Euro weg. Louis Vuitton Taschen in einem guten Zustand haben keinen extremen Wertverlust.

Monogram

Das Monogram einer Original Louis Vuitton Tasche hat eine matte Oberfläche, ihre Struktur verläuft horizontal, ist in Streifen aufgetragen und verläuft von links unten nach rechts oben. Natürlich kann die Farbe des Monograms je nach Modell, Alter und Benutzung variieren. Das Material bei originalen Taschen wird mit der Nutzung allerdings zunehmend weicher und formbarer.

Fakes dagegen haben oft eine stark glänzende und reflektierende Oberfläche. Ihre Struktur ist oft zu grob oder zu fein. Das Monogram ist oft glattflächig aufgedruckt, sieht unregelmäßig aus und hat zerlaufene Ränder. Die Farbe des Monograms ist bei Fakes oft in einem viel zu kräftigen Gelbton anstatt dem bei Louis Vuitton charakteristischen Senfgelb. Bei Fakes ist das Material außerdem oft sehr steif und bleibt trotz Nutzung meist unverändert.

Taschenrand

Bei Original Louis Vuitton Taschen ist der Rand meist an den Blumen abgeschnitten und nie am LV-Logo. Bei Fakes schon! Außerdem ist das Monogram bei Fakes oft schief am Rand abgeschnitten und schlecht vernäht. Achtung: Monogramme, die auf dem Kopf stehen, sind bei durchgehendem Canvas, wie zum Beispiel der Speedy Bag, nicht zu vermeiden und kein Hinweis auf ein Fake.

Leder und Kanten

Bei dem Material solltete ihr auf Echt-Leder achten (bei Louis Vuitton Rindsleder), dass im neuen Zustand sehr hell ist. Durch Wind und Wetter, sowie der Häufigkeit der Benutzung wird das Leder dunkler und bildet eine Patina. Die Kanten der Lederteile sind in einem (bräunlichem) Weinrot versiegelt. Es gibt meist immer leichte Farbabweichungen von Tasche zu Tasche. Fakes hingegen meistens aus Kunstleder, dadurch bildet sich keine Patina – die Farbe sieht oft plastikartig aus. Die Kanten haben oft einen grellen Rot- oder Orangeton oder fehlen vollständig.

Prägung

Die Prägung sollte mindestens einmal vorkommen, egal ob Innen oder Außen. Die Schreibweise kann je nach Alter der Tasche unterschiedlich sein.
Das Logo ist ist immer mittig platziert und gut lesbar. Louis Vuitton ist auf allen Beschlägen eingraviert und gut lesbar. Vintage Modellen aus den 80er Jahren haben oft keine Reißverschlüsse mit Markengravur, sondern stammen von anderen Reißverschluss-Herstellern, wie YKK oder Eclair. Bei Fakes ist die Prägung schief, Buchstaben oder Abstände sind unregelmäßig und schlecht leserlich. Die Farbe des Beschlags blättert schnell ab, das Logo ist unsauber eingraviert, schlecht lesbar und sehr kantig.

Futter

Bei einem Original ist das Futter aus festem Material, je nach Modell und Muster in Beige, Braun oder Rot. Das Futter liegt immer glattflächig an. Bei Fakes ist das Futter oft aus sehr weichem Material und wirft Falten.

Nähte

Die Nähte eines Originals verlaufen immer gerade und fransen nicht aus. Bei Fakes hingegegen ist der Verlauf oft schief und die Linienprägung oft in dunkler Farbe aufgedruckt. Auch abstehende Fäden, Knoten oder krumme Etiketten sind Indizien für ein Fake.

Die Seriennummer

Die Seriennummer ist insgesamt 6-stellig und meist versteckt, das heißt du wirst sie nicht gleich auf den ersten Blick entdecken. Achtung also, wenn die Seriennummer an einer sehr offensichtlichen Stelle platziert ist. Die letzten vier Ziffern der Seriennummer geben übrigens den Monat und das Jahr an, wann die Tasche gefertigt wurde. Vor allem bei Vintage Taschen ist das ein interessanter Fact.

Verpackung

Bei Originalen ist die Marke Louis Vuitton mit einer kleinen Vertiefung auf den Deckel aufgedruckt und immer mittig platziert. Bei Fakes fehlt oft die Vertiefung und die Buchstaben sind schief.

Staubbeutel

Der Staubbeutel sollte aus einem dicken, gelben Stoff und das Logo immer gerade und mittig platziert sein. Ältere Modelle bis 2003 haben oft einen hellbraunen Staubbeutel mit dem mittigen Aufdruck “LV“.

Rechnung

Die Rechnung von Louis Vuitton Taschen ist weltweit identisch. Das Papier hat einen hellen, gelblichen Farbton sowie eine senkrechte Riffelung, die man mit dem Finger spüren kann. Registrierte Louis Vuitton Kunden können außerdem jederzeit problemlos ein Duplikat der Rechnung erhalten. Rechnungen von Fakes sind oft aus einfachem Papier. Bei Ausreden wie: “Die Tasche wurde in einem anderen Land gekauft”, solltest du hellhörig werden.

Ansonsten gilt: Wachsam sein! Und wenn dir irgendetwas merkwürdig vorkommt, dann höre auf dein Bauchgefühl und ignoriere es nicht. Zur Sicherheit lieber per PayPal bezahlen, da das Geld hierbei unter Umständen wieder zurückgeholt werden kann.

Du willst dir deine Traumtasche Second Hand holen? hier geht’s zu unseren besten Insidertipps zum Kauf. Und damit deine Vintage Handtasche immer schön weich und robust bleibt, geht’s hier zu den Pflege-Tipps für Vintage-Leder.

Shoppe hier deine Daily Essentials, die auf keinen Fall in deiner Lieblingshandtasche fehlen dürfen!

Arrow prev Arrow next
Arrow prev Arrow next

Tausche exklusive Angebote gegen E-Mail Adresse

NEWSLETTER

Hiermit erkläre ich mich mit der Speicherung meiner Angaben einverstanden. Mir ist bewusst, dass meine Daten gespeichert werden, um mir individuelle Angebote zuzusenden. Unsere AGB's und Datenschutzerklärung
  • Wöchentlich exklusive Schnäppchen
  • Exklusive Rabatte und Gutscheine
  • Fashion Trends und Updates