So erkennst du eine echte Chanel 2.55

Die Chanel 2.55 gehört zu den begehrtesten Chanel Modellen weltweit und sind das ultimative Must-Have für tausende von Fashionistas. Da heutzutage immer mehr Produkte gefälscht und nachgemacht werden ist es sehr wichtig, verschiedene Punkte beim Kauf einer der begehrten und originalen Chanel 2.55 zu beachten.

Good to know – Offiziell kann die Marke ausschließlich in hauseigenen Chanel-Stores gekauft werden. Dies gilt jedoch nicht für alle Chanel-Produkte; Beispielsweise können Beautyprodukte auch in Kaufhäusern wie Oberpollinger, KaDeWe oder Douglas gekauft werden. Das Modell 2.55 von Chanel wird außerdem nur in Frankreich oder Italien produziert (dies wird auch im Inneren der Chanel 2.55 gekennzeichnet). Inzwischen gibt es auch etliche Vintage- und Online-Shops, bei denen man diese besonderen Stücke ergattern kann. Viele dieser Shops werden hier bei CATCHYS gebündelt. Unsere Shops bieten Echtheitszerfikate an, um sich vor teuren Fehlkäufen zu schützen. Trotzdem schadet es nicht, die wichtigsten Regeln zu beachten, um sicher zu gehen, dass man eine originale Chanel 2.55 erwirbt.

Als aller erstes stellt sich die Frage, wo die Chanel 2.55 verkauft wird bzw. welchen Seiten man vertrauen kann. Die Reviews und Bewertungen der Verkäufer geben einen guten ersten Eindruck über zuvor verkaufte Ware und helfen Vertrauen aufzubauen.

Hier für euch noch einmal die wichtigsten Check Punkte für den Echtheitscheck einer Chanel 2.55 zusammengefasst:

  • Logo prüfen: Das Chanel Logo bei der Chanel 2.55 besteht aus zwei ineinander verhackten Buchstaben, welche voneinander weg schauen. Das rechte C überlappt immer das linke C von oben und das linke C überlappt immer das rechte C von unten. Diese Regel gilt nur für die Chanel 2.55 und ist nicht zwingend übertragbar auf andere Produkte der Chanel-Linie. Es kann auch sein, dass es Ausnahmen auf limitierte oder Special Edition-Teile gibt.
  • Die Echtheits-Karte: Mit dem Kauf einer Chanel 2.55 (in einem offiziellen Shop) erhält man auch eine Authentizitätskarte. Diese geprägte Karte enthält eine Seriennummer. Eine Fälschung ist es dann, wenn die Chanel 2.55 keine Karte hat, diese nicht geprägt ist oder keine Seriennummer enthält.
  • Die Seriennummer: Im Inneren der Chanel 2.55 ist eine Seriennummer platziert. Diese Nummer wird am häufigsten in der unteren linken Ecke oder auf dem Reißverschluss angeordnet. Überprüfe, ob die Seriennummer auf dem Echtheitszertifikat und die Seriennummer auf der Tasche übereinstimmen.
  • Billiges Material: Die Chanel 2.55 des Traditionshauses wird aus sehr wertvollen und exklusiven Materialien hergestellt – meist handelt es sich um Lammleder. Daher ist eine Chanel aus unechtem Leder als Fake einzuordnen. Natürlich gibt es die Chanel 2.55 aber auch in besonderen Stoffvarianten
  • Die Naht: die Nähte der Chanel 2.55 sind sehr präzise und dezent vernäht. Fälschungen lassen sich oft an groben Nähten und unsauberer Näharbeit erkennen.

Und als letzter Geheimtipp: Sind die Applikationen der Chanel 2.55 Gold, ist auch das Logo im inneren Gold. Das gleiche gilt natürlich auch für Silber.

Arrow prev Arrow next
Arrow prev Arrow next

Tausche exklusive Angebote gegen E-Mail Adresse

NEWSLETTER

Hiermit erkläre ich mich mit der Speicherung meiner Angaben einverstanden. Mir ist bewusst, dass meine Daten gespeichert werden, um mir individuelle Angebote zuzusenden. Unsere AGB's und Datenschutzerklärung
  • Wöchentlich exklusive Schnäppchen
  • Exklusive Rabatte und Gutscheine
  • Fashion Trends und Updates