10 Dinge, die Gucci zur momentan angesagtesten Marke der Welt machen

Seitdem Alessandro Michele als Kreativdirektor für Gucci tätig ist, hat sich so einiges geändert: Das typische “sexy”, wofür Gucci stand, gibt es so nicht mehr. Stattdessen kehrt der verstaubte Retro Look zurück, Micheles surreale Idee von Schönheit. Und alle Welt liebt es. Was wir da seit zwei Saisons auf dem Laufsteg sehen ist anders – anders schön und anders verquer. Sexiness auf einem völlig neuen Niveau. Keine tiefen Ausschnitte und knallengen Jeans – dagegen Plisseeröcke, Nerdbrillen und Ungeziefer auf der Krawatte. Und die ganze Welt feiert den neuen Gucci-Look. Warum? Hier kommen 10 Gründe:

1.) Alessandro Michele weckt Kindheitsträume- und erinnerungen. Denn die Looks erinnern nunmal an den Kleiderschrank von Oma, oder an Oma’s Tapeten in der Küche. Der Retro-Mustermix funktioniert bei Gucci. Bei Gucci funktioniert plötzlich alles. Und das gibt Mut zur Mode.

2.) Die It-Bag, die das Zeug zum Klassiker hat: Die Gucci Dionysus Tasche ist ein Traum! Mit dem Tiger als Verschluss, der silbernen Hardware und verschiedenen Tragemöglichkeiten ist sie einfach perfekt für jede Frau, jeden Anlass und jeden Stil. Verziert mit Blumen und Logo ist sie jetzt schon ein Klassiker.

3.) Beyonce ist die Königin des Pop und die Königin der Mode. In ihrem neuen Song “Formation” geht es um politische Aussagen. Untermalt wird das künstlerisch hervorragende Video von mehreren Gucci-Runwaylooks aus der Frühjahr/Sommer Kollektion. Das Video ist auf jeden Fall der musikalische Favorit des Monats und ein wahrer Augenschmaus für Modemädchen.

4.) Gucci in Berlin! Michele entschied sich für seine Werbekampagne für die deutsche Hauptstadt. Inspiriert von den 1980er Jahren posieren die Models im U-Bahnhof, im Sonnenaufgang über den Dächern Berlins oder in pinken Waschräumen. Die Kampagne wird gefeiert – Berlin wird immer bedeutender als Kreativzentrum und Gucci zeigt mit der Kampagne ein klares Statement.

5.) Nerds bekommen die Aufmerksamkeit, die sie verdient haben. Gucci präsentiert übergroße Nerdbrillen mit Hornrahmen – und plötzlich schielt jeder neidisch zum Nerd von nebenan. Denn was die wahren Nerds nicht wissen: Dank Gucci sind sie jetzt die Coolen und jeder braucht eine übergroße Fliegenbrille.

6.) Michele ist Meister der Kombination. Er zeigt bei Gucci: Alles ist möglich! Was einst noch als völlig geschmacklos und altmodisch galt, ist jetzt der neue Trend. Durch den Gucci-Look macht Mode wieder richtig Spaß, denn es ist die Vielfalt und das Styling, worauf es bei einem gelungenen Look ankommt. Michele zeigt, dass es auf die Details ankommt.

7.) Endlich wieder richtig kitschig sein tut so gut. Mit überdimensional großen Schleifen und Schluppen, Pailletten hier und da, glitzernden Plisseeröcken oder babyrosa Felljacken: Der Gucci-Look ist Kitsch pur, und genau das hat nach dem skandinavischen Minimalismus mal wieder auf den Laufstegen gefehlt. Der Retro-Kitsch, das mehr ist mehr und die knallbunten Farben machen einfach gute Laune.

8.) Entdecke den Spießer in dir und kombiniere das Twin-Set mit Ungeziefer-Applikationen auf der Krawatte. Mit seiner Detailverliebtheit bricht Michele die “Regeln” und kreiert aus einem “Oma-Look” einen It-Look. Er spielt mit Materialien wie Spitze, Samt, Plissee, Jacquard und Pailletten und setzt oben drauf Tiermotive, kitschige Schmuckstücke und extravagante Hüte.

9.) Gucci gibt Selbstbewusstsein! Die Kollektionen von Michele sind so verrückt, dass die Streetstyles endlich wieder mutiger werden. In unzähligen DIY-Projekten werden Schluppen und Blumenarmbänder nachgemacht, auf einmal sieht man die Frauen auf der Straße mit verschiedenen Mustern auf der Kleidung. Durch die extravaganten Gucci-Looks trauen sich die Frauen auch im Alltag, modischer zu werden.

10.) Zu guter Letzt: Der babyrosa Komplettlook ist Grund genug, dass Gucci momentan einfach das angesagteste Label ist. Kein anderer Look der Herbst/Winter 16 Kollektionen wurde öfter gezeigt und diskutiert wie der rosa Nerz, die gleichfarbige Strumpfhose und pinke Tasche. Wir sind gespannt, ob sich dieses Farbthema auch auf der Straße wiederfinden lässt.

Du willst mehr über Gucci und den neuen Chefdesigner erfahren? Hier geht’s zum Artikel. Und damit du ein waschecther Gucci-Experte wirst, lies hier alles darüber, wie du eine original Gucci Tasche von einer Fälschung unterscheidest.

Arrow prev Arrow next
Arrow prev Arrow next

Tausche exklusive Angebote gegen E-Mail Adresse

NEWSLETTER

Hiermit erkläre ich mich mit der Speicherung meiner Angaben einverstanden. Mir ist bewusst, dass meine Daten gespeichert werden, um mir individuelle Angebote zuzusenden. Unsere AGB's und Datenschutzerklärung
  • Wöchentlich exklusive Schnäppchen
  • Exklusive Rabatte und Gutscheine
  • Fashion Trends und Updates