5 Must-haves, die Second Hand noch schöner sind

Es muss nicht immer nigelnagelneu sein, um begehrenswert zu sein. Dieses Credo gilt bei Interior, Schmuck, Accessoires und Kleidung. Ein Original aus vergangenen Jahrzehnten, ein Stück mit Erinnerung, mit Zeichen des Lebens sozusagen – dass lieben wir an Vintage! Dass Trends immer wieder kommen beweist uns nicht zuletzt das immer noch anhaltende Siebziger Revival, ganz zu schweigen vom aktuellen Chucks All Star Comeback. Hier zeigt sich wieder einmal, dass man seine getragenen Lieblingssachen auf keinen Fall aussortieren – sondern strategisch sammeln sollte. Denn ein Paar geliebte Chucks sind doch wirklich cooler als ein strahlend sauberes, neues Paar.

Neben dem Turnschuh gibt es aber noch fünf weitere Second Hand Must-haves, die wir lieber Vintage kaufen. Warum? Erfahr es hier.

1. Taschen aus Leder

Echtledertaschen werden mit der Zeit weicher, geschmeidiger und anpassungsfähiger. Denn das Leder lebt mit, es dehnt sich aus, patiniert und passt sich an Umgebung und Benutzung an. Eine hochwertige Ledertasche kann schon einmal mehrere hundert Euro kosten – vor allem wenn wir über die Modelle unserer aktuellen Lieblingsdesigner sprechen. Wusstet ihr, dass sich viele Designer am Archiv des Modelabels, für das sie arbeiten, bedienen und ältere Taschenmodelle neu interpretieren? Als aktuelles Beispiel entwirft Alessandro Michele die Kulttasche Bamboo Bag von Gucci neu, die Tasche avanciert gerade wieder zur neuen It-Bag. Und das, obwohl es das Modell mit den Bambushenkeln schon seit 1947 gibt! Deshalb: Stöbert doch mal Second Hand nach den Original Taschen und gönnt euch das Vintage Modell! Auch Louis Vuitton Taschen lohnen sich gleich doppelt Second Hand: Zum einen ist das patinierte Rindsleder super schön, zum anderen gibt’s Vuitton Vintage auch erschwinglich. Unser Tipp für Vintage Ledertaschen: Reibt das Leder regelmäßig mit Bienenwachs ein. So bleibt die Tierhaut weich und robust.

2. Schmuck

Diamonds are a girl’s best friend! Marilyn Monroe, schon allein für diesen Song und deine wahren Worte lieben wir dich. Alles was glänzt und glitzert, da werden wir Frauen zu kleinen Elstern, Schmuck zieht uns geradezu magisch an. Kein Wunder, denn was veredelt einen Look noch mehr als eine Perlenkette, einen Ring oder eine tolle Uhr? Schmuck gibt dem Outfit den letzten Schliff und der Trägerin ein tolles Gefühl. Echtschmuck ist besonders Vintage ein Must-have, denn so manches Schmuckstück lässt sich Second Hand bezahlbar ergattern. Wir lieben das Clic-Clac Armband Second Hand von Hermès, genauso eine Vintage Uhr von Cartier – und ganz zu schweigen von den Bulgari Ringen. Aber auch bei Tiffany&Co. schwelgen wir bei Catchys im absoluten Vintage-Himmel.

3. Luxusmarken Vintage kaufen

Es sind die Luxusmarken, die den (Trend)-Ton angeben. Und das war schon immer so. Sprechen wir von Coco Chanel, Christian Dior oder Martin Margiela. Als die Designer noch zu ihren Zeiten das Label führten, wegweisend das Erscheinungsbild der Frau prägten und veränderten: Coco Chanel, die erstmals Jersey nicht nur als Unterwäschematerial verwendete, Christian Dior, der den New Look erfand und Martin Margiela, der Schnitte dekonstruierte und als wahrer Künstler der Modewelt gilt. Vintage-Kleider von einer dieser Labels sind ein absoluter Traum für alle Modebegeisterten. Ein kostbares Stück aus den vergangenen Jahrzehnten sein Eigen zu nennen ist etwas ganz besonderes. Und deshalb sind Vintage-Kleider von den bekannten Designermarken auch so beliebt und begehrt.

4. Vintage Trends

Trends kommen und gehen. Aber vor allem kommen sie und wiederholen sich. Bestimmt kennst du den Gesichtsausdruck deiner Mutter, wenn du ihr stolz dein neues Trendteil präsentierst und sie nur mit den Augen rollt: “Das habe ich schon vor zwanzig Jahren getragen.” Liebe Mütter, zeigt uns eure Kleiderschränke und zeigt uns eure Vintage-Welt. Denn wir alle erleben es mit dem großen und immer noch andauernden 70s Revival, Trends feiern in regelmäßigen Abständen ihr Comeback. Individuell wird der Massentrend dann, wenn du aus der Masse stichst, mit einem Original Kleidungsstück aus der Epoche. Ein Cordrock, Chucks oder die Vintage Lederjacke. Second Hand werden Trendpieces noch cooler und individueller.

5. Ich reise Vintage

Auf Reisen geht man spätestens seit dem Kofferhersteller Louis Vuitton stilsicher! Denn schon der junge Franzose legte Wert auf ein modernes, flexibles und vor allem hübsch anzusehendes Reisegepäck. Deshalb sind die Weekender von Louis Vuitton nach wie vor eines der beliebtesten Gepäckstücke wenn es um stilsicheres Verreisen geht. Auch hier bleiben wir dem Original treu und setzen auf Second Hand. Ein patinierter Lederweekender hat schon so einiges durchlebt und ist deshalb auch robust genug jede wilde Reise mitzumachen.

Arrow prev Arrow next
Arrow prev Arrow next

Tausche exklusive Angebote gegen E-Mail Adresse

NEWSLETTER

Hiermit erkläre ich mich mit der Speicherung meiner Angaben einverstanden. Mir ist bewusst, dass meine Daten gespeichert werden, um mir individuelle Angebote zuzusenden. Unsere AGB's und Datenschutzerklärung
  • Wöchentlich exklusive Schnäppchen
  • Exklusive Rabatte und Gutscheine
  • Fashion Trends und Updates