Bikini oder Badeanzug

Ist es nicht jedes Jahr das Gleiche? Wir stehen erneut vor der Herausforderung aus unzähligen neuen Modellen DEN passenden Bikini oder auch DEN passenden Badeanzug herauszufischen. Einige wenige haben das Glück ein Modell zu besitzen, das jedes Jahr auf’s Neue vorzeigbar ist. Die meisten von uns sehnen sich doch spätestens im Frühjahr nach einem neuen Teil.

Natürlich stellt sich auch immer wieder die Frage, was man denn jetzt nehmen soll. Einen Bikini oder doch den ultra-schicken Badeanzug? Oder gleich beide? Wirklich keine einfache Entscheidung.

Das Revival der Badeanzüge

Die Popularität des Badeanzuges  ist in den letzten Jahren extrem angestiegent. Vor einigen Jahren wollte niemand mehr einen schnöden Einteiler tragen. Doch heute erinnert nichts mehr an die unvorteilhaften Badeanzüge von damals. Ganz im Gegenteil: Badeanzüge erleben gerade ein großes Revival und sind gefragter und stylisher als jemals zuvor. Vintage Modelle stehen dabei besonders hoch im Kurs. Aber auch Cut-Outs, also Stoffausschnitte an unterschiedlichen Stellen, Volants und Rüschen erfreuen sich immer größerer Beliebtheit.

Bikinis im Vintage-Style

Bei den Bikinis gibt es einen weiteren neuen Hype: High-Waist-Modelle, die an Pin-Up’s der 50er Jahre erinnern. Bettie Page lässt grüßen! Aber auch andere Hollywoodgrößen haben den Zweiteiler berühmt gemacht, man denke nur an Grace Kelly.
Das können wir sehr gut verstehen, denn die trendigen Teile waren damals schon ein absoluter Hingucker. Kaum eine junge Frau, die nicht ihrem Idol nacheiferte und in einem entzückenden Bikini an den Stränden dieser Welt anzutreffen war.

Grenzenlose Möglichkeiten

In letzter Zeit haben sich Designer rund um den Globus so einiges einfallen lassen. Bunt, kariert, geblümt, gestreift oder mit Punkten. Es gibt alles was das Modeherz begehrt. Wichtig hierbei ist nur, dass das Bikinihöschen wirklich High-Waist sitzt und dadurch eine schöne 50er Silhouette formt, Vintage Look! Praktischerweise wird hierbei noch das ein oder andere Pölsterchen versteckt. Unser momentaner Liebling ist der Vichy-Karo-Bikini.
Auch hier lohnt sich wieder ein Blick in die alte Schatzkiste. Vielleicht sollten wir auch einfach nochmal bei unserer Mutter anklopfen? Ihr seht: es zahlt sich immer wieder aus, Modeschätze aus vergangenen Jahrzehnten zu behalten oder Second Hand von Mami zu bekommen. Retro-Chic liegt voll im Trend.

Aber auch Animal-Prints, Paisley-Muster, Ethno- oder Blütenverzierungen dürfen nicht fehlen. Rauten oder Hahnentritt. Bunt oder schwarz-weiß. An manchen Modellen findet man sogar integrierten

Schmuck. Goldanhänger, Ketten, Schnallen oder Ösen. Der Fantasie sind kaum Grenzen gesetzt.

Auch sportliche Modelle, etwa aus Neopren oder in Neonfarben setzen sich dieses Jahr durch. Die Klassiker Triangel und Push-Up sind all-time Favourites.

Wer Geduld und viel Geschick hat, kann sich den Bikini oder Badeanzug natürlich auch selbst verschönern. DIY ist hier das Zauberwort! Ein Unikat in den Händen zu halten ist etwas ganz Besonderes.

Ob man jetzt allerdings einen Bikini oder doch lieber einen Badeanzug wählt, ist sicherlich Geschmackssache. Beide Variante haben Vor- und Nachteile. Fest steht: jede Frau sollte sich am Strand wohlfühlen und das für sich beste Kleidungsstück auswählen. Für manche ist es der knappe Bikini, für andere wiederum der Volants-Badeanzug. Und für die, die sich immer noch nicht entscheiden können: nehmt beide! Damit macht ihr garantiert nichts falsch!

Arrow prev Arrow next
Arrow prev Arrow next

Tausche exklusive Angebote gegen E-Mail Adresse

NEWSLETTER

Hiermit erkläre ich mich mit der Speicherung meiner Angaben einverstanden. Mir ist bewusst, dass meine Daten gespeichert werden, um mir individuelle Angebote zuzusenden. Unsere AGB's und Datenschutzerklärung
  • Wöchentlich exklusive Schnäppchen
  • Exklusive Rabatte und Gutscheine
  • Fashion Trends und Updates