Blutsgeschwister - ein einzigartiges Label für Frauen mit Leidenschaft für Nachhaltigkeit und Lebensfreude

2001 in Stuttgart von Karin Ziegler und einigen anderen kreativen Köpfen gegründet, verfolgt die Marke Blutsgeschwister das Ziel Kleidung zu designen, die nicht nur  unverwechselbar ist, sondern sich von all denjenigen Marken absetzt, die den gängigen und schnelllebigen Modetrends folgen. 

Mittlerweile hat das Unternehmen seinen Hauptsitz nach Berlin Kreuzberg verlagert. Über seinen Onlineshop versendet die Marke ihre bunten Lieblingsstücke mit einer Lieferzeit von 1-3 Tagen versandkostenfrei, via versichertem und umweltfreundlichen Versand europaweit in 22 Länder. Sollte eines der schönen Teile wider Erwarten nicht gefallen, so lassen sich die Produkte kostenlos zurücksenden oder umtauschen.

Seit der Gründung der Marke ist Nachhaltigkeit ein Herzensthema für die Mitarbeiter*innen des Unternehmens, ist es doch fest in den Markenwerten verankert. So glaubt das Team von Blutsgeschwister an das Individuum und legt Wert auf ein faires Miteinander – selbstverständlich auch entlang der Lieferkette. Deshalb engagiert sich die Marke für faire Arbeitsbedingungen in ihren Produktionsstätten, überprüft diese regelmäßig und arbeitet eng mit der unabhängigen Non-Profit Organisation Fair Wear zusammen.

Bei Blutsgeschwister liebt und lebt das Team Kreativität; dieses Herzblut merkt man den Kollektionen an. Dabei lassen sich die Designer nicht durch schnelllebige Modetrends leiten, sondern kreieren einzigartige und zeitlose Lieblingsstücke, die für lange Zeit getragen, ja sogar gerne getauscht oder weiterverkauft werden können.

Das Ziel der Marke ist es, die Welt mit ihren Kreationen schöner und bunter zu machen – dabei möchte sie weder Mensch noch Tier oder der Umwelt schaden. Deshalb denkt und handelt man bei dem Label so nachhaltig wie möglich, legt Wert auf langlebige Qualität und einen schonenden Umgang mit den Ressourcen. Auf Materialien die dem Tierwohl schaden könnten, wie beispielsweise dem Einsatz von Angora oder Echtdaunen, wird bewusst verzichtet.

Blutsgeschwister nimmt seine Verantwortung für soziales, ökologisches und ökonomisches Handeln sehr ernst. Die Mitarbeiter des Unternehmens wissen, dass ihre Kundinnen die faire Produktion und den verstärkten Einsatz von besonders nachhaltigen Materialien, z.B. Biobaumwolle und Naturfasern sehr schätzen. Der Einsatz solcher Materialien in die Kollektionen wird sukzessive ausgebaut. Die Marke hat den Anspruch Lieblingsstücke zu kreieren, in denen sich die Kundinnen einfach wohlfühlen – wahre Feel Good Couture. Dazu gehört neben den fröhlichen Designs eben auch bequeme Materialien und ein gutes Gewissen.

Die Kreationen von Blutsgeschwister richten sich an Frauen, die bei sich angekommen sind, fernab der gängigen Modetrends. Denn wenn Frauen schon nicht alle Topmodels sein können, dann auf jeden Fall Role Models. Die Marke möchte seine Kundinnen dazu ermutigen das zu tragen, wonach sie sich fühlen. Denn jede von ihnen ist einzigartig und wundervoll! Blutsgeschwister schneidert Herzensstücke, die genau dazu passen: Lieblingsstücke für lange Zeit!

Dabei feiert Blutsgeschwister stets feminine Schnitte, welche die Weiblichkeit ihrer Trägerin in Szene setzen! Dabei gibt es in den Kollektionen mal moderne, mal retro-verliebte oder im Vintage-Stil kreierte Stücke. 

Must-Have Produkte sind im Sommer 2020 weit schwingende Kleider und Röcke, sommerliche Shirts und Blusen und die aktuellen Lieblinge: Culottes und Jumpsuits! Als Ergänzung zu den musterreichen Kollektions-Lieblingen empfehlen sich übrigens die farblich genau darauf abgestimmten Basics: unifarbene Cardigans, Shirts und Blusen runden den Look ab und sind daher tolle Begleiter!

Blutsgeschwister hat eine ganz besondere Beziehung zu seinen Kunden. Das Label schneidert nicht einfach nur Kleider. Blutsgeschwister steht für langlebige Mode für Seelenverwandte. Der Name spiegelt wider, was die Kundinnen empfinden, wenn sie die Kleidung tragen: eine tiefe Verbundenheit zwischen besonderen Persönlichkeiten – eine Art textiler Blutschwur. Das wird auch durch die drei Markenzeichen, mit denen sich die Trägerinnen identifizieren können, deutlich: das Kreuz (faires Miteinander), das Herz (Kreativität und Leidenschaft) und den Anker (Bodenständigkeit und langlebige Qualität). 

Das Team des Labels steckt immer viel Herzblut und Gedanken in jede Kollektion und schreibt (Stoff-)Geschichten, die in Muster, Farben und Schnitte übersetzt und inszeniert werden. Anders als in der Branche üblich, kreiert das Label seine Stoffe selbst – sie entstehen im Berliner Atelier und erzählen fantasievolle Geschichten. Jeder Stoff ist damit einzigartig und exklusiv von Blutsgeschwister. So entsteht Slow Fashion in weiblichen Schnitten und Stoffen, unendlicher Kombinationsvielfalt – YOUnique!

Auch hinter den Kulissen steht das Label für Werte. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, ein wertschätzender Umgang untereinander und der Antrieb gemeinsam nachhaltige, qualitativ hochwertige Mode zu schaffen werden bei Blutsgeschwister aktiv gelebt.

Konstument*innen, die ihren Modekonsum umstellen und nachhaltig gestalten möchten empfiehlt das Label sich Zeit beim Shoppen zu nehmen, um sich dann aus vollem Herzen für ein Stück, das sich perfekt in die eigene Garderobe und das eigene Leben einfügt zu entscheiden. Auch die Qualität der Teilchen spielt natürlich eine wichtige Rolle, damit das neue Lieblingsstück seine Trägerin für mehrere Saisons, ja sogar für viele Jahre begleiten und erfreuen kann. 

Wer jetzt also Lust auf die bunten und individuellen nachhaltigen Stücke von Blutsgeschwister hat, der wird bei Catchys direkt fündig. Viel Spaß beim stöbern nach deinem Herzensstück und dem Eingehen des textilen Blutschwurs.

NEWSLETTER
Tausche exklusive Angebote gegen E-Mail Adresse
Wöchentlich exklusive Schnäppchen
Exklusive Rabatte und Gutscheine
Fashion Trends und Updates
Hiermit erkläre ich mich mit der Speicherung meiner Angaben einverstanden. Mir ist bewusst, dass meine Daten gespeichert werden, um mir individuelle Angebote zuzusenden. Unsere AGB's und Datenschutzerklärung