Bye-bye 2016 - diese Trends werden wir nicht vermissen

2016 behalten wir modemäßig als ein klein wenig verwirrtes Jahr in Erinnerung. Auf der einen Seite stand der Minimalismus, der aufkommende Trend des nachhaltigen Konsums und Shoppens. Die feministische Bewegung war in aller Munde, doch gleichzeitig lag androgyne Mode im Trendfokus, welche die weibliche Seite eher versteckte als sie hervorzubringen. Bomberjacken unterstrichen die männliche, härtere Seite von uns Frauen, genauso wie Lederjacken und derbe Boots mit Nieten und Schnallen. Auf der anderen Seite stand der viktorianisch inspirierte Granny-Stil mit viel Rüschen und Schleifchen, welcher Frauen eher als Puppen darstellt.

Eine klare Linie hatte die Mode 2016 also nicht wirklich – sie sorgte vielmehr für Verwirrung, was vielleicht auch die politische Situation des vergangenen Jahres widerspiegelt. Wir dürfen also mehr denn je gespannt sein wie die modische Reise 2017 weitergeht! Die folgenden acht Modetrends 2016 werden wir dieses Jahr auf jeden Fall nicht vermissen und hoffen sie bleiben in 2016.

Modetrend 2016 – Daunenjacken

Erstaunlich wie es die Modewelt immer wieder schafft uns zu überraschen. Oder hättest du gedacht, dass Daunenjacken wieder mal angesagt sein werden? Wir jedenfalls nicht. Die gepolsterten Jacken halten zwar wunderbar warm, doch vorteilhaft sind die Winterbegleiter nicht. Noch dazu waren die überdimensionalen Steppjacken auf den Laufstegen in wilden Mustern und in auffälligen Knallfarben zu sehen. Die Normalfrau sieht darin aufgeplustert aus und an Weiblichkeit und Eleganz bleibt da nicht mehr viel übrig. Etwas mehr Zartheit bitte! 2017 wollen wir wieder femininere Trends sehen – die Daunenjacke darf getrost für den Skiurlaub im Schrank aufbewahrt werden.

Modetrend 2016 – Steghosen

Die Ballerinahosen kamen letztes Jahr wieder zurück auf die Trendliste und naja, so wirklich überzeugt haben sie uns nicht. Normale Hosen sehen weitaus klassischer aus und der Gummizug am Fuß nervt an langen Tagen sowieso nur. Diesen Modetrend 2016 brauchte letztes Jahr wirklich kein Mensch!

Modetrend 2016 – Backless Loafer

Auch 2016 war Gucci eine der gehyptesten Marken und im gleichen Zug waren auch die hinten offenen Loafer nicht aus der Modewelt wegzudenken. Ganz egal ob It-Girls wie Gigi Hadid, Models oder Modeblogger – alle waren vernarrt in den Modetrend 2016, bevorzugt mit Felleinsatz. Doch sind wir mal ganz ehrlich: Die Schuhe erinnern an Hausschuhe, auch wenn es zugegebenermaßen stylische Hausschuhe sind. Nicht mal in den Supermarkt gehen wir in unseren Slippern, also sind die backless Loafer definitiv von der Trendliste für 2017 zu streichen.
Davon mal abgesehen: Gibt es eine Frau auf dieser Welt, die in Hausschuhen elegant laufen kann? Haben wir doch gerade erst die UGG Boots aus dem Kleiderschrank verbannt. Dieses Jahr wollen wir wieder Frauen sehen, die aufrecht durch die Straßen laufen und nicht im Watschelgang vor sich her schlurfen.

Modetrend 2016 – Weiße Stiefeletten

2016 stand ganz unter dem Zeichen der 90er und so begrüßten auch weiße Stiefeletten wieder mal ihr Comeback. Nun ja, wer zwischendurch mal Lust auf einen etwas anderen, ausgefallenen Look im Disco-Fever Stil hatte, der konnte sich letztes Jahr an die flippigen Treter heranwagen. Doch egal wie gekonnt Frau die Stiefeletten stylt, sie hinterlassen einfach einen etwas billigen Touch im Outfit. Wer sich 2017 bewusst für eine zeitlose Garderobe entscheidet, welche gefüllt ist mit Stücken an denen man lange Freude haben wird, der sollte Abstand von den weißen Winterboots nehmen. Langlebig sind diese nämlich auf jeden Fall nicht. Wer hat schon Lust jeden Tag den Schneematsch von weißen Schuhen zu putzen? Wir wünschen uns wieder mehr Einfachheit in der Mode für 2017.

MODETREND 2016 – Der oversized Trend

Auch der oversized Hype war uns letztes Jahr wieder ein treuer Begleiter. Diesmal jedoch extremer denn je: Während übergroße Kleidung in den letzten Jahren eher zu engen Kombiteilen gestylt wurde, galt es in 2016 diesbezüglich eher: Oversized vs. oversized. Übergroße Pullis getragen zu weiten Culottes oder Röcken, kombiniert zu weiten, derben Boots und riesigen Daunenjacken oder oversized Mänteln. Etwas zu viel des Guten wie wir finden! Natürlich geht nichts über einen kuscheligen oversized Pullover oder Mantel, doch ein wenig Silhouette sollte schon noch erkennbar sein. Frau soll sich schließlich nicht verstecken!

MODETREND 2016 – Lange Ärmel

Ein weiterer absolut nerviger und unpraktischer Modetrend 2016 waren überlange Ärmel. Wer auch immer diesen Trend kreiert hat, hat es nicht gut gemeint mit der Frauenwelt, sind sie doch einfach nur unpraktisch im Alltag. Man hat uns schließlich nicht ohne Grund zwei Hände gegeben. Wenn man allerdings bei jeder Tätigkeit erst einmal gefühlte Meter an Stoff von den Händen beseitigen muss, sind diese zu nicht viel zu gebrauchen. Hast du schon mal versucht mit XXL-Ärmeln zu kochen? Lass es lieber sein, das geht nicht gut aus. Unser Fazit: Auch diesen Trend braucht die Welt nicht mehr im neuen Jahr.

MODETREND 2016 – Overload an Details

Auch viktorianische Einflüsse mit vielen Details, begleiteten uns im Jahr 2016 als Kontrast zum immernoch präsenten Minimalismus. Rüschen, Schleifen und Puffärmel sind ja grundsätzlich auch etwas sehr schönes, doch auch hier hat die Modewelt wie so oft etwas übertrieben. Blusen, an denen außer Verzierungen, Rüschen und Schleifchen fast nichts mehr vom eigentlichen Kleidunggstück zu sehen sind, sind sowas von Modetrend 2016. Wir leben schließlich im 21. Jahrhundert, in welchem Frauen keine Puppen mehr sind. Oder kannst du Jemanden ernst nehmen, von dem du nur Rüschchen und Schleifchen siehst?

MODETREND 2016 – Jogginghosen

Ohja, Jogginghosen wurden 2016 wieder salonfähig. Kaum ein Blogger, der nicht mit dem Streetstyle Hype abgelichtet wurde. Bei diesem Modetrend 2016 sind die Meinungen wohl geteilter denn je: Die einen gehören getreu der Karl Lagerfeld Fraktion an und wehren sich vehement gegen Loungewear in der Öffentlichkeit. Die anderen lieben den Trend aufgrund der Bequemlichkeit. Jogginghosen sind in der Tat eine gute Ausrede um endlich mal bequem herumzulaufen und trotzdem mega stylish sein. War ja ganz nett eine Saison lang, aber im neuen Jahr wollen wir wieder mehr sehen als herumschlürfende Frauen in unsexy Jogginghosen und Schuhen, die uns an Hausschuhe erinnern.

Arrow prev Arrow next
Arrow prev Arrow next

Tausche exklusive Angebote gegen E-Mail Adresse

NEWSLETTER

Hiermit erkläre ich mich mit der Speicherung meiner Angaben einverstanden. Mir ist bewusst, dass meine Daten gespeichert werden, um mir individuelle Angebote zuzusenden. Unsere AGB's und Datenschutzerklärung
  • Wöchentlich exklusive Schnäppchen
  • Exklusive Rabatte und Gutscheine
  • Fashion Trends und Updates