Hochzeitsgast: Die schönsten Vintage-Looks

It`s Wedding Time – Der Sommer ist bekanntlich die beliebteste Jahreszeit um sich das Ja-Wort zu geben. Umso größer die Freude, wenn gleich mehrere Hochzeitsfeste, an denen man gemeinsam mit den Glücklichen feiern darf, anstehen. Doch so groß die Vorfreude auch ist, die Frage nach einem geeigneten Outfit bleibt. Es soll elegant sein, nicht overdressed wirken und vor allem darf man der Braut nicht die Show stehlen. Und dann gibt es da noch die Gefahr des doppelten Lottchens – Das alles kann den Geldbeutel ganz schön strapazieren.
Die Lösung: Vintage-Looks. Sie spiegeln den persönlichen Stil wieder, lassen einen gekonnt von der Masse abheben und man kann sich mit wenig Budget die Traumrobe leisten. Gerade für Hochzeiten lohnt es sich die Vorteile von Pre-Loved-Kleidern in Anspruch zu nehmen. Denn nicht selten trägt man das auserwählte Dress trés chic nur zu einer Veranstaltung.

Die große Robe – Dresscode: Black Tie oder White Tie

Was für Ihn nur die Wahl zwischen dem passenden Smoking oder Frack bedeutet, heißt für Sie: Eine elegante Abendrobe muss her. Bodenlang und individuell soll sie sein.
Und was passt da besser als Designer-Kleider von Valentino und Versace. Sie haben die nötige Eleganz und verlieren auch nach Jahren nicht an Wert. Kurz: Sie sind die perfekte Investition für ein Hochzeitsgast-Outfit. Hippie-Liebhaberinnen können zu langen fließenden Kleidern mit angesagten Blumenprints wie die von Blumarine greifen. Und verspielte Typen tragen Dresses von Elli Saab mit feinen Stickereien und floralen Applikationen. Gerade Designer-Kleider aus älteren Kollektionen garantieren besonderen Vintage-Charme, da sie sich meist von den aktuellen Kollektionen abheben und so für noch mehr Indivualität sorgen.

Chanel – Das kleine „Bunte“

Besonderes Retro-Feeling erlangt man mit dem klassischen Etuikleid. Die typische Schlauchform in klassischer Knielänge ist der Inbegriff von eleganter Weiblichkeit. Das Chanel-Kleid zaubert nicht nur eine attraktive Silhouette, sondern ist auch eine tolle alternative zur langen Robe. Schon Audrey Hepburn wusste um die Magie des Klassikers. Zwar bestand ihr Etuikleid aus schwarzem Stoff, jedoch verliert das Allround-Talent auch in bunten Kreationen in keinster Weise seine Wirkung. Im Gegenteil – gerade in sommerlichem Zitronengelb oder aufregendem Grün zieht man verliebte Blicke auf sich.
Um den figurbetonten Schnitt zusätzlich hervorzuheben, kann man sich einen schmalen Ziergürtel um die Taille legen. Denn gerade bei solch schlichten Looks liegt das Augenmerk besonders auf den Accessoires…

Vintage-Accessoires

Egal ob es schlussendlich die lange Abendrobe oder das leichte Sommerkleid wird. Jedes Hochzeitsgast-Outfit kann mit den richtigen Vintage-Accessoires aufgepimpt werden. Ein Etuikleid von der Stange erlangt mit der passenden Luxus-Sonnenbrille im Retro-Look die gewisse Extraklasse. Schlichte Roben und Cocktailkleider können mit einer klassischen Clutch wie die von Gucci oder Celine zum Hingucker werden. Und einfache Midikleider kreieren mit Luxus-Schmuck von Tiffany den perfekten Wedding-Look.

 

No Go`s gibt es immer

Wer auf seiner Einladung keinen Dresscode findet, der ist in seiner Kleiderwahl frei. Zumindest auf den ersten Blick. Denn es gibt bei jeder Hochzeit ein paar Dress-Code-Regeln, die zu beachten sind: Weiß steht der Braut zu. Das ist selbstredend. Aber auch auf rote Roben und helle Cremefarben sollte man lieber verzichten. Generell gilt: Ist der Schnitt sehr ausgefallen, sollten Muster und Farben dezent sein. Das gleiche gilt natürlich andersherum. Ein kleiner Ausschnitt ist vollkommen o.k., jedoch sollte das Dekolleté nicht all zu stark in Szene gesetzt werden. Schöner und dem Anlass entsprechender sind hingegen große Rückenausschnitte. Super modern und man ist auf der sicheren Dresscode-Seite. Auch beim Make-up ist Zurückhaltung angesagt. Extreme Smokey Eyes und Lippenstifte in ausgefallenen Farben sind hier fehl am Platz. Mit dezenten Tönen in Rosé,  Mauve und Pfirsich trifft man jedoch in jedem Fall die richtige Wahl. Den perfekten Teint, der den ganzen Tag frisch aussieht, erhält man mit der Giorgio Armani Luminious Silk Foundation, abgerundet wird der Look mit einem schimmernden Lipgloss oder Lippenstift in einem edlen Beerenton und einem Spritzer Parfüm.

 

 

Arrow prev Arrow next
Arrow prev Arrow next

Tausche exklusive Angebote gegen E-Mail Adresse

NEWSLETTER

Hiermit erkläre ich mich mit der Speicherung meiner Angaben einverstanden. Mir ist bewusst, dass meine Daten gespeichert werden, um mir individuelle Angebote zuzusenden. Unsere AGB's und Datenschutzerklärung
  • Wöchentlich exklusive Schnäppchen
  • Exklusive Rabatte und Gutscheine
  • Fashion Trends und Updates