Frühjahrsvorschau 2015 - Was trägt man ab März?

Auch diese Saison können wir uns wieder auf einige schöne Trends freuen. Es ist auf jeden Fall das Jahr der Farben und Pastelltöne werden durch Buntes und Leuchtendes ersetzt. Verabschieden dürfen wir uns von Leo-Prints und Schuhen im Birkenstock-Look. Im Gegensatz dazu feiern khakifarbene Kleidungsstücke im Army- und Safari-Look, runde Sonnenbrillen im John-Lennon-Style und Schnürsandalen ein Revival und sind aus den SS15 Kollektionen nicht wegzudenken. Taschen und Accessoires werden auffälliger aber kleiner. Ebenso wenig fehlen dürfen dieses Jahr Kleider im 70er Jahre Look, am besten in langen und fließenden Stoffen.

Die Farben & Formen

In den kommenden Monaten darf also bunt gemixt werden. Die beliebten Farben unter den Designern sind 2015 gelb, orange und Rottöne, sowie in kühleren Nuancen Farben wie türkis, grün und blau. Was die Schnitte angeht bleibt es weit und wallend. Gerne wird auch der Lagenlook verwendet. Zusätzlich wird es bequem: Slipper und helle Sneakers verleihen vielen Kollektionen etwas Lässiges. Weitere Must-Haves für 2015 sind der von vielen Frauen heißgeliebte Jumpsuit und die von Asien inspirierten Kimonos.

Ein Blick zu den Designern

Designer, wie Victoria Beckham, DKNY, Carolina Herrera, Tory Burch oder Ralph Lauren, zeigten im Oktober in ihren Shows in New York wallende Looks in weißen und cremefarbenen Tönen. In den Kollektionen von Carolina Herrera und DKNY gab es zusätzlich noch Blumenprints und farbige Aspekte zu sehen. Proenza Schouler,Porsche Design und Giorgio Armani zeigten uns, wie schön und elegant transparent sein kann. Chanel, Moschino und Anya Hindmarch präsentierten den neuen Handtaschentrend der kleinen, aber auffälligen Exemplare. Die neuen kühleren Trendfarben zeigten uns unter anderem Tod’s, Gucci und Mulberry. Für wärmere Farbtöne sorgten Versace, Kenzo, Balmain und Valentino. Und all diejenigen, die Fans der 70er Jahre sind, können sich bei Designern wie Etro, Chloé und Roberto Cavalli bedanken. Mit Jumpsuits aller Art beglückten uns Dior, Céline und Sonia Rykiel.

So trägst du die Trends 2015

Zum Nachstylen dieser Trends glänzen momentan Kollektionen von Zara, Mango, Hallhuber und COS. Was das Make-Up angeht, bleibt der Trend ausgefallener Eyeliner erhalten. Lippenstifte werden matt und gehen, im Gegensatz zu den Kleidern, eher in die Pastelltöne und weg von grellen Farben. Das eigentliche Motto der Kollektionen 2015 nennt sich Kontrast. Ob Muster, Stoffe, Farben oder Schnittformen, alles handelt sich dieses Jahr um das Mixen von Details, um vielseitige Kontraste zu kreieren. Wer die neuen Trends der Designer mit eigenen Outfits nachstylen möchte, darf gerne experimentieren, sollte jedoch darauf achten, dass die Leo-Prints und Pastelltöne weggelassen werden. Jetzt kann nichts mehr schief gehen, denn 2015 wird sich viel getraut.

Arrow prev Arrow next
Arrow prev Arrow next

Tausche exklusive Angebote gegen E-Mail Adresse

NEWSLETTER

Hiermit erkläre ich mich mit der Speicherung meiner Angaben einverstanden. Mir ist bewusst, dass meine Daten gespeichert werden, um mir individuelle Angebote zuzusenden. Unsere AGB's und Datenschutzerklärung
  • Wöchentlich exklusive Schnäppchen
  • Exklusive Rabatte und Gutscheine
  • Fashion Trends und Updates