How to wear: Maxikleider

Wem man an Woodstock denkt, kommt einem natürlich zuerst die gute Musik in den Sinn, aber natürlich auch die legendären Hippies und deren noch immer durchaus beliebte Mode. Auch Maxikleider waren ein sehr wichtiger Bestandteil in der Garderobe eines jeden Hippie-Girls. Ob mit verspielten Volants, im Boho-Style oder als schlichtes Jersykleid – auch heute sind Maxikleider wieder total angesagt und gerade im Sommer möchte keine Fashionista auf ihr langes, wallendes Kleid verzichten. Und auch in den Modemetropolen der Welt präsentieren die Designer ihre Interpretationen des Maxikleids. Schnappe auch du dir das Must-Have der Saison und somit einen Hauch Woodstock!

Die Geschichte:

Auch wenn die Hippiebewegung so einige Trends gesetzt hat, erfunden hat sie das Maxikleid aber noch lange nicht. Schon die Damen in der Antike haben lange, fließende Kleider getragen. Drapiert mit mehren Lagen Stoff und bodenlang, war das quasi die Geburtsstunde des Maxikleides. Auch im Mittelalter oder in der Renaissance, lange Kleider wurden einfach immer getragen. Das Frauen auch nur Bein oder gar etwas Knöchel zeigen war vollkommen undenkbar und hat ganz und gar nicht der Mode entsprochen.

Erst in den 20er Jahren dann wurden die Röcke kürzer. Die Frauen wurden mutiger, trugen kurze Haare und tanzten den Charleston in glitzernden, wadenlangen Fransenkleidern. Das lange Maxidress war nicht mehr ganz so gefragt und kam erst später wieder zum Einsatz.

In den 30ern dann wurde es wieder etwas züchtiger die Kleider behielten ihre Länge bei, verloren aber den schimmernden Glamour. Das Maxikleid rückte in den 40er Jahren wieder in den Fokus und war mit unter sehr beliebt bei Hollywoods Stars und Sternchen. Mit großen und farbenfrohen Prints konnten sich die Starlets besonders feminin fühlen und über den roten Teppich schweben. Nachdem diese Art des Kleides dann erst einmal aus der Mode kam, griff dann in den 60er Jahren auch die ganz normale Frau zum Maxikleid im Stil der Celebrities der 40er.

In den 70er Jahren dann, kam das Maxikleid wieder in den Modefokus. Nicht nur Schlaghosen machten Schlagzeilen, auch Miniröcke erfreuten sich sehr großer Beliebtheit. Musikerinnen wie Janis Joplin oder Fashion-Ikone Jane Birkin prägten den Stil der 70er Jahre, in dem auch das Maxikleid seinen Platz fand. Beliebt waren bunte Muster, je mehr desto besser. Es durfte auch gerne etwas runter gerockt aussehen, ganz im Hippie-Schick und Woodstock-Stil.

In den folgenden Jahrzehnten setzte man modisch dann lieber auf Mini, Mini und nochmal Mini, der Minirock wurde immer beliebter und hatte schließlich in den 00er-Jahren den Höhepunkt: Der Bund war tiefer als tief und die Länge kürzer als kurz. Selbstverständlich aber war das Maxikleid die ganze Zeit über nicht tot. Auf den Red-Carpets dieser Welt traten die Stars noch immer am liebsten in langen Roben auf. Das ist auch heute noch so und das Maxikleid ist auch wieder in die alltäglichen Kleiderschränke von Frauen aller Art zurück gekehrt. Leichte Stoffe, unterschiedliche Stile und Details bis zum Abwinken, die heutigen Maxikleider lassen keine Wünsche offen. Auch das Who-is-Who der Designer setzt auf das lange Kleid. Blumig und bunt bei Balenciaga und Gucci, minimalistisch und clean bei Céline oder elegant in Erdtönen bei Loewe, das Maxikleid hat unendlich viele Gesichter. Man kommt diese Saison einfach nicht um das gute Stück herum. Und wenn schon die antiken Damen wussten was gut ist, dann sollten wir wohl auf sie hören und ganz schnell zum Maxikleid greifen.

DAS MAXIKLEID: DAS MUST HAVE

Das Maxikleid ist nicht nur auf den Runways sehr beliebt, sondern auch auf den Straßen der ganzen Welt. Viele lieben es im Urlaub, zum Shoppen oder Ausgehen – Maxikleider sind einfach ein absolutes Must Have und gehören spätestens seit diesem Sommer in jeden Kleiderschrank. Sie sind unglaublich bequem, zaubern eine tolle Silhouette und passen zu jeder Figur. Außerdem findet man auch zu jeder Gelegenheit das richtige Modell. Egal ob mit langen Armen, Bandeau, als Chiffon- oder Jerseykleid, mit stylischen Volants oder Rüschen, mit hoher Taille oder Taillengürtel, es gibt eigentlich nichts, was es nicht gibt. Und im Gegensatz zum Minirock oder Kleid, muss man sich in einem Maxikleid auch keine Sorgen machen, dass man sich eventuell falsch hinsetzt und so tief blicken lässt, wir kennen doch alle die unglücklichen Schnappschüsse von Paris Hilton und Co beim Aussteigen aus dem Auto, das passiert mit einem Maxikleid garantiert nicht. Bei so vielen Vorteilen und solch einer riesigen Auswahl fällt die Entscheidung nach dem Lieblingsmodell erfahrungsgemäß gar nicht mal so leicht. Wir haben hier auf einen Blick die Must Haves der Saison in Sachen Maxikleider auf einen Blick. Finde deinen Favoriten!

VARIATIONEN DES MAXIKLEIDS

Das Maxikleid im Boho-Style

Immer noch voll im Trend und total angesagt ist der Boho-Look. Auch Maxikleider sind prädestiniert für den verspielten Stil, der auch von den Hippies inspiriert ist. Am liebsten aus leichten, fließenden Stoffen wie Chiffon, dazu ein verträumter Blumenprint und Details wie Fransen und Troddeln, Boho Maxikleider lassen die Herzen einer jeden Fashionista höher schlagen. Sie sind perfekt für den Urlaub, aber auch im ganz normalen Alltagswahnsinn bist du so immer perfekt angezogen. Wer es feminin und floral mag, liegt mit einem Maxikleid im Boho-Look genau richtig. Für alle Boho-Fans wurden auch besonders schöne Exemplare in der SS 17 Kollektion von Roberto Cavalli geboten, das ist das Bohomaxikleid at its best!

Das Bandeau Maxikleid

Die Sonne scheint, das Meer rauscht, der laue Wind weht durch deine Haare, die Füße graben sich in den warmen, nassen Sand und was fehlt? Das perfekte Strandkleid natürlich. Ein schulterfreies Bandeaumaxikleid macht dich zum ultimativen Beachbabe. Ob in ganz bunt oder schlicht unifarben, mit Print oder ohne, kleine Stickereien oder Applikationen, so macht der Sommer noch mehr Spaß und der Gang an den Strand wird zu deinem persönlichen Catwalk. Die Hauptsache: Auch Bikini oder Badeanzug lassen sich locker leicht unter einem bequemen Bandeaukleid tragen. Der Strand wartet nur auf dich!

Das Volant Maxikleid

Ein weiterer Trend diese Saison: Volants. An den Schultern, an den Ärmeln, ja sogar an den Hosenbeinen, Volants sind gefühlt einfach überall. Auch Maxikleider werden von den feminin verspielten Details gerne und oft geschmückt. Volants verleihen jedem auch noch so schlichten Kleid einen stylischen Touch, egal ob man sie größer oder kleiner mag. Im feurigen Flamenco-Stil oder trendy Off-Shoulder, mit Volants werden Maxikleider alles andere als langweilig. Versüße auch du deinen Alltag mit einem solchen Modell und greife zu deinem elfenhaften Volantkleid.

 

 

KOMBINATIONSMÖGLICHKEITEN MIT MAXIKLEIDERN

Maxikleider sind so unglaublich vielseitig, deshalb gibt es natürlich auch unglaublich viele Möglichkeiten sie zu stylen und zu kombinieren. Ob lässig, verspielt, schick oder cool, jeder Geschmack kann mit dem richtigen Maxikleid bedient werden. Aber das perfekte Kleid zur passenden Gelegenheit zu finden ist gar nicht mal so einfach. Als kleine Anregung hier drei Optionen Maxikleider zu stylen. Vielleicht ist auch deine Lieblingskombi mit dabei!

Lässig und entspannt

Für den alltäglichen Casual-Look eignen sich Maxikleider sehr gut, da sie nicht nur bequem sind, sondern auch noch super cool aussehen. Wie wäre es also mit einem schlichten, figurbetonten Bandeaukleid in Schwarz oder Grau? Dazu werden weiße Sneaker kombiniert und als Eye-Catcher gibt’s stylische Statement-Ohrringe. So hast du einen super lässigen Style kombiniert mit einer femininen Note. Falls es etwas kälter wird, verleiht eine derbe Lederjacke die Extraportion Lässigkeit.

Feminin und romantisch

Maxikleider sind perfekt für einen romantisch verspielten Look, ob als Hochzeitsgast oder zum ersten Date, im richtigen Modell überzeugst du alle. Perfekt für den femininen Style eignet sich ein Maxikleid im Boho-Stil. Lang und fließend, in erdigen Tönen mit zartem Blumenmuster und Volants, dazu dürfen feine Sandaletten und eine romantische Flechtfrisur nicht fehlen. In diesem Outfit wirst du zur ultimativen Hippie-Prinzessin. Außerdem darf hier gerne an Accessoires gespart werden, denn der Look sollte auf keinen Fall überladen wirken, das Kleid allein ist schon Statement genug.

Schick und elegant

Die Stars auf dem Roten Teppich machen es vor, mit einem Maxikleid lassen sich die besten Glamour-Looks stylen. Auf jeder Abendveranstaltung oder angesagtem Event kannst du mit dem richtigen Maxikleid glänzen und zum absoluten Hingucker werden. Besonders Elegant wird es mit einem roten Off-Shoulder Modell in knalligem Rot. Ein breiter Taillengürtel zaubert eine Traumfigur und mit aufregenden High Heels wirst du zum Star. In der passenden Clutch kommen alle Dinge unter, die du brauchst. Verwandle die nächste Party in einen Red Capet, mit deinem Oscarreifen Maxikleid.

Maxikleider sind also das Must Have, an ihnen kommt einfach niemand mehr vorbei. Für jede Figur und Größe gibt es auch bestimmt das richtige Modell, auch wenn die Suche etwas länger dauert, sobald du dein Lieblingsmodell gefunden hast, willst du es sicher nur noch tragen. Da die Kleider in allen erdenklichen Stilen zu haben sind, kann sich niemand mehr entziehen. Ob du nun lieber Hippie oder Glamourgirl, Stilikone oder Flower-Queen sein möchtest, mit dem passenden Maxikleid ist alles möglich. Jetzt musst du deinen Favoriten nur noch finden und ehe du dich versiehst ist das Maxikleid ein fester Bestandteil deiner Garderobe und gar nicht mehr wegzudenken. Setzte ein Fashionstatement in deinem neuen Maxikleid!

Arrow prev Arrow next
Arrow prev Arrow next

Tausche exklusive Angebote gegen E-Mail Adresse

NEWSLETTER

Hiermit erkläre ich mich mit der Speicherung meiner Angaben einverstanden. Mir ist bewusst, dass meine Daten gespeichert werden, um mir individuelle Angebote zuzusenden. Unsere AGB's und Datenschutzerklärung
  • Wöchentlich exklusive Schnäppchen
  • Exklusive Rabatte und Gutscheine
  • Fashion Trends und Updates