Label to watch: Off white - Futuristic deconstructivism meets urban sportiness

Wenn man als Designer mit einem völlig neuen Label in der Modeindustrie durchstarten möchte, braucht man in erster Linie Talent, eine gute Idee, die richtigen Kontakten und auch ein kleines bisschen Glück. Einer kann all dies für sich vereinnahmen und startet derzeit so richtig durch, die Rede ist von Virgil Abloh und seinem Label Off-White. Schon zum zweiten Mal für den CFDA Fashion Award nominiert hat sich Abloh in die oberste Liga der Fashionwelt katapultiert. Seine Kollektionen, die von Dekonstruktivismus und Futurismus geprägt sind, haben schon lange einen Platz in der Streetstyle-Szene, denn der sportlich urbane Style von Off-White ist nicht nur modern, sondern oft auch seiner Zeit voraus. Modeverrückte und auch zahlreiche Celebrities sind den eigenwilligen Kreationen von Virgil Abloh schon längst verfallen. Warum auch du Off- White unbedingt besser kennen lernen solltest, erfährst du hier!

DER AUFSTIEG ZUM STARDESIGNER

Natürlich ist der Erfolg Virgil Abloh nicht einfach so in den Schoß gefallen. Seine Eltern sind von Ghana nach Amerika ausgewandert, wo Abloh 1980 in Illinois zur Welt kam. Nachdem er eine katholische High School besuchte, studierte er Architektur und Bauingeneurwesen. Das scheint nun erstmal etwas weit weg von der Mode. Der erste Karrierestoß kam dann wohl als der Designer den Mega-Rapper Kanye West kennenlernte. Virgil ist nämlich der kreative Kopf hinter einigen Alben des Rappers, wofür er sogar 2011 für einen Grammy nominiert war. Auch für einige der Kollektionen für Wests Label Yeezy ist Virgil Abloh verantwortlich. 2013 dann trat Abloh endlich aus dem Hintergrund und dem Schatten von Kanye West, selbst ins Scheinwerferlicht, nämlich mit seinem eigenen Label Off-White. Mit coolen oversize Hoodies, Sneaker-Kollaborationen und einem ganz eigenen, völlig neuen Look stieg Abloh mit seinem Label ganz hoch in den Mode-Olymp auf. Außerdem ist Virgil einer der sehr wenigen schwarzen Designer, die in der Modeindustrie erfolgreich sind. Auch deshalb ist der Erfolg von Off-White noch ein kleines bisschen bedeutender.

DER OFF-WHITE STYLE

Ursprünglich stand Off-White für urbane und sportliche Mode, besser bekannt als Streetstyle. Kastige und übergroße Hoodies, Trackpants und Sneaker das ist der ultimative Off-White Style. Aber das ist längst nicht alles. Bei Off-White treffen sich Street und High-Fashion, Couture wird mit Jogginghosen vermischt und raus kommt diese ganz besondere Ästhetik, die man auch beim Hype Label Vetements sieht. Futurismus und Dekonstruktivismus haben stets einen Platz in den Kollektionen und erinnern so teilweise auch an die Designer Yohji Yamamoto, Martin Margiela oder Comme des Garcons. Auch sein Architekturstudium scheint Abloh in seinen Designs zu beeinflussen. Ungewöhnliche Silhouetten paaren sich mit romantischen Blumenkleider, A- Symmetrien mit Tüllroben. Wer glaubt Off-White habe nur Sweater und Turnschuhe zu bieten, der liegt völlig falsch. Virgil Abloh bringt mit seinem Label eine ganz neue Ästhetik in die Mode und zeigt, dass man sich als junger Designer mit einem eigenen, innovativen Stil durchsetzten kann. Mit kreativen Köpfen wie Abloh einer ist, macht der Modezirkus doch immer wieder aufs neue etwas mehr Spaß.

DIE MUST-HAVES VON OFF-WHITE

Um dir einen kleinen Überblick zu verschaffen was es bei Off-White eigentlich so alles gibt, haben wir hier die wichtigsten Must-Haves für dich zusammengestellt, die du unbedingt kennen solltest.

Der Hoodie

Selbstverständlich gehört der Hoodie einfach zu Off-White und auch zu einem coolen Streetstyle. Mit grell bunten oder einfach großen und plakativen Logo-Drucken sieht man sofort und auf den ersten Blick für welches Label dein Herz schlägt. So ist Off-White auch ein wenig zum Prestige Label geworden. Die Hoodies gibt es in kurzem Cropped Schnitt oder in riesig groß und oversize geschnitten. Je nach Geschmack und Style findet da sicher jeder das passende Modell. Dein ganz normaler Casuallook wird mit dem Off-White Hoodie ganz sicher auf ein ganz neues Level gehoben.

Das Kleid

Vom sportlichen Sweater hin zum femininen Kleid, diesen Schritt bekommt Virgil Abloh ganz locker leicht hin. Egal ob du auf der Suche nach einem romantischen Abendkleid oder nach einem coolen Sommerkleid bist, Off-White hat die etwas anderen Modelle im Angebot. Mal mit Spitze, mal mit Tüll, mal mit Blumen, die Auswahl ist unglaublich divers. Aber bei Off-White ist Kleid nicht einfach nur Kleid, A-symmetrische Schnitte, kastige Schultern und Drapierungen machen die Kleider zu echten Eye Catchern, genau das richtige für wagemutige Fashion-Freaks.

Der Schuh

Neben absolut coolen Sneakern, die sich in wirklich jeder Schuhsammlung wie kleine Trophäen platzieren lassen, kann es bei Off-White auch mal sexy zu gehen. Mega Overknees mit spitzem Heel stehen hier neben derben Schnürboots, Sandalen im Opa-Look und eleganten Pumps. Ungewöhnliche und auffällige Details liefern einmal mehr das gewisse Etwas. Auch hier wird die Vielseitigkeit von Off-White wieder sichtbar.

VIRGIL DER ALLROUNDER

Neben seiner Tätigkeit als Designer hat Virgil Abloh noch einige mehr Talente, die seine Marke Off-White zu einem echten Erlebnis werden lassen. Es gibt Bücher, Möbelstücke, Musik und Videos und all das visualisiert, wofür die Marke und auch Virgil Abloh stehen. Off-White wird somit zu einem Gesamtkunstwerk, das unter vielen anderen Marken ganz klar heraussticht. Das Label lebt vor allem auch von der Kreativität von Abloh, ob als Creative Director oder Designer – das Allround-Talent ist immer für eine Überraschung gut. Wir dürfen gespannt sein, was Off- White in Zukunft machen wird und mit welchen verrückten Ideen Virgil Abloh mal wieder um die Ecke kommt und die Modewelt wieder etwas bunter macht.

DAS LABEL DER STARS

Zu den Fans von Off-White gehören nicht nur Hype-Verrückte Modefreaks, sondern auch einige der größten Stars unserer Zeit. Beyoncé und Jay-Z, Rihanna, Drake oder auch Justin Bieber, neben Kanye West scheint die halbe Musiklandschaft ganz angetan von Virgils Kreationen zu sein. Aber auch It-Girls wie Bella Hadid, Hailey Baldwin oder der gesamte Kardashian-Jenner Klan lieben die Mode von Off-White. Supermodel Naomi Campbell bezeichnete Virgil als Genie und als jemanden, der die Modeindustrie auf den Kopf stellen wird. Mit so viel berühmtem Support im Nacken kann ja eigentlich nichts mehr schief gehen und einer noch größeren Karriere steht auch nichts mehr im Weg. Falls auch du jetzt auf den Geschmack gekommen bist, dann schau doch einfach mal hier bei Catchys vorbei, denn bei uns gibt es eine kleine Auswahl an Teilen von Off-White.

Arrow prev Arrow next
Arrow prev Arrow next

Tausche exklusive Angebote gegen E-Mail Adresse

NEWSLETTER

Hiermit erkläre ich mich mit der Speicherung meiner Angaben einverstanden. Mir ist bewusst, dass meine Daten gespeichert werden, um mir individuelle Angebote zuzusenden. Unsere AGB's und Datenschutzerklärung
  • Wöchentlich exklusive Schnäppchen
  • Exklusive Rabatte und Gutscheine
  • Fashion Trends und Updates