Label to Watch: Stone Island

Als reines Männerlabel ist Stone Island ein etablierter Klassiker der italienischen Modeszene. Sportlich, elegant und mit großem Fokus auf Funktion erfreut sich Stone Island an hoher Beliebtheit bei Herren in jedem Alter. Doch was steckt hinter dem Erfolg der italienischen Sportmarke? Von der Brand-Geschichte bis hin zu den absoluten Must-haves des Labels – wir nehmen Stone Island ganz genau unter die Lupe!

Die Brand-Geschichte von Stone Island

Die Geschichte der beliebten Männermarke fängt bereits im 19. Jahrhundert an – Giuseppe Rivetti, Sohn von Giovanni Battista, Italiens erstem Kardiermaschinenführer, hatte den Traum, eine eigene Wollfabrik zu eröffnen. Um sich diesen Traum finanzieren zu können, verkaufte er heimlich Kühe der Farm der Familie. 1872 besaß er dann genügend finanzielle Mittel und seine eigene Fabrik “Giuseppe Rivetti e Figli” wurde eröffnet. Später fusionierte diese mit der in Turin ansässigen Unternehmensgruppe “GFT” (Gruppo Finanziaro Tessile). Dort entstand auch die Idee, Wollstoffe zu gummieren, um sie leistungsfähiger zu machen.
Nachfahren von Giuseppe Rivetti gingen in der Nachkriegszeit in die USA, um dort das Unternehmen “Palm Beach Incorporate” zu gründen. Hier wurde auf theoretischen Maßen basierende Kleidung produziert, sprich Konfektionskleidung – ein Konzept, das in Europa bisher fremd war. Diese Entdeckung wurde zurück nach Italien gebracht – GFT nahm in den frühen 1950er Jahren die Maße von 25.000 Italienern und konnte schon bald die gesamte Nation mit Kleidung von der Stange versorgen.

1973 musste das Unternehmen aufgrund der Ölkrise umdenken, um weiterhin erfolgreich wirtschaften zu können. Durch die Hilfe von Modeschöpfer Emanuel Ungaro fokussierte sich die Firma immer mehr darauf, modische Bekleidung herzustellen. So wurde GFT in den folgenden Jahren Lizenznehmer vieler aufsteigender italienischer Modebrands wie Giorgio Armani und Valentino.
1975 stieg Carlo Rivetti in das Unternehmen mit ein und war determiniert, GFT um eine weitere Kategorie zu erweitern – zeitlose Sportbekleidung. So entdeckte er in den frühen 80er Jahren das Unternehmen CP Company, das als besonders innovativ und zukunftsweisend galt. 1983 wurden so die ersten 50% der Firma erworben und bald darauf kaufte GFT auch die restlichen 50% auf.
Im selben Jahr lernt Carlo Rivetti Massimo Osti kennen und gründete mit ihm letztlich das Label “Stone Island”. Sie entwickelten gemeinsam den Stoff “Tela Stella”, ein Material, das ursprünglich dafür benutzt wurde, LKW Planen zu fertigen. Daraus kreierte Osti eine Kollektion aus gerade mal sieben Jacken. Das Kompass-Logo – mittlerweile ein ikonisches Kennzeichen der Marke – wurde als Aufnäher ein besonderer Eyecatcher der Jacken und gab ihnen eine militärische Note. Die Zusammenarbeit mit Massimo Osti neigte sich Mitte der 90er Jahre dem Ende zu – als Nachfolger kam der britische Modedesigner Paul Harvey ins Boot. Es folgten 24 Kollektionen – geprägt von der Evolution und der Forschungsarbeit, die für Stone Island als Marke ausschlaggebend sind. Als Paul Harvey sich nach 12 Jahren für einen Karrierewechsel entschied, stellte Carlo Rivetti ein Designerteam zusammen, um eine multikulturelle Auffassung für die Marke zu ermöglichen und einen internationaleren Einfluss zu erlangen.

Was steckt hinter dem Erfolg von Stone Island?

Die Parameter, die fest in der DNA von Stone Island verankert sind, sind Forschung, Experimentierfreude und Funktionalität. Die Marke sieht “LAB” und “LIFE” als seine zwei Seelen – “LAB” steht dabei für die ständige Forschung zur Veränderung und Veredlung von Fasern und Stoffen, die nie zuvor in der Bekleidungsindustrie gesehen worden sind. Dabei entstanden zahlreiche Projekte, wie Jacken aus monofilem Nylon, hochgradig wärmeempfindliche und lichtbrechende Stoffe, Filz aus Kevlar und Polyester etc..
“LIFE” hingegen verkörpert das Erlebte und die Identität von Jedem, der Stone Island trägt. Starke Ästhetik, hoher Wiedererkennungswert und die Verbindung von Funktion und Mode sollen dem Träger einen Mehrwert vermitteln.
Während die Marke vor allem durch seine Herrenbekleidung berühmt geworden ist, bietet das Label mittlerweile auch eine Junior-Kollektion für Jungs von 2 bis 14 Jahren an. Daran erfreuen sich vor allem Familienväter und langjährige Kunden von Stone Island, die deutlich zur Beliebtheit der Marke beigetragen hat.

Der Style von Stone Island

Sportlich, elegant und zeitlos zugleich – der Style von Stone Island ist vielschichtig und beinhaltet It-Pieces, die größtenteils für ein jüngeres Publikum bestimmt sind als auch klassische Bekleidungsstücke, die für ältere, konservativere Kunden gedacht sind. Vereint wird das durch eine Vielfalt an Basics wie Accessoires, Hosen, Sweatshirts, Sweater und Jacken, die von Fans in jedem Alter getragen werden können. Stone Island überzeugt mit schlichten und robusten Stoffen und ist somit ein großer Favorit für modebewusste aber praktisch veranlagte Männer geworden. Der abnehmbare Kompass-Patch ist dabei das ikonische Merkmal, welches jedem Kleidungsstück einen kleinen Eyecatcher verleiht.

Die Must-haves von Stone Island

Stone Island Jacken

Die Jacken von Stone Island halten, was sie versprechen – durch neueste Technologien und die Verwendung von den besten Materialien sind Jacken von Stone Island Investitionen, die sich auszahlen. Durch einen einseitigen Überzug von Flachs-, Baumwoll- oder Wollfasern mit einer dünnen Gummischicht werden die Jacken von Stone Island wasserabweisend und sind so die perfekten Begleiter bei Wind und Wetter. Je nach Modell, Material, Design und Farbe fangen die Preise von Stone Island Jacken bei ca. 400€ an.

Stone Island Sweater

Weich, warm, bequem und stylisch – die Sweater von Stone Island haben sich zu einem richtigen Markenfavoriten entwickelt. Starke, robuste Stoffe, die mit Liebe zum Detail verarbeitet werden, halten dich auch bei den niedrigsten Temperaturen warm, ohne dass du auf Stil verzichten musst. Besonders beliebt sind Modelle aus weicher Wolle in dunklen, gedeckten Farben wie Schwarz, Braun und Grau oder in helleren klassischen Farbtönen wie bspw. Beige. Die Preise für Stone Island Sweater fangen bei ca. 150€ an, während du Second Hand aber deutliche Schnäppchen ergattern kannst.

Stone Island Poloshirts

Schick und sportlich – das Poloshirt ist für den modernen Mann, der was von sich hält, zu einem richtigen Staple Piece geworden und wird in der Freizeit und bei Anlässen, die einen Business Casual Dresscode verlangen, ausgeführt. Stone Island bietet eine Vielfalt an Poloshirts in vielen Farben, ganz schlicht oder mit raffinierten Details, sodass hier jeder Mann fündig wird. Preislich liegen die Poloshirts von Stone Island bei ca. 100€ bis 120€.

Arrow prev Arrow next
Arrow prev Arrow next

Tausche exklusive Angebote gegen E-Mail Adresse

NEWSLETTER

Hiermit erkläre ich mich mit der Speicherung meiner Angaben einverstanden. Mir ist bewusst, dass meine Daten gespeichert werden, um mir individuelle Angebote zuzusenden. Unsere AGB's und Datenschutzerklärung
  • Wöchentlich exklusive Schnäppchen
  • Exklusive Rabatte und Gutscheine
  • Fashion Trends und Updates