Leder im Sommer

Leder im Sommer? Yes please!

Ein Wintermaterial wird Sommer tauglich gemacht. Bei Sonnenschein und warmen Temperaturen, ist Leder wohl das letzte Material an das wir denken. Doch dieser Sommer wird anders.

Leder dominiert schon seit mehreren Saisonen unsere Basic-Garderobe. Doch schwere Bikerjacken, krasse Boots oder Lederleggins sind doch viel zu heiß und unangenehm im Sommer, oder? Theoretisch ja. Alle Vorurteile mal über Bord geworfen! Denn die Praxis zeigt uns, es geht doch. Designer von Alexander Wang bis Riccardo Tisci von Givenchy glauben auch diesen Sommer an das “Wintermaterial”. Die internationalen Modehäuser haben sich einiges einfallen lassen: von farbigem Leder, Metallic-Leder bis hin zu leichtem, sommerlichem Velours-Leder – keiner kommt an diesem Trend vorbei. Besonders schön wird Leder allerdings wenn es schon getragen wurde. Vintage und Second Hand Lederklamotten haben eine tolle Patinia, da spart man sich das Eintragen.

Mut zur Farbe

Ade Schwarz! Sommer-Leder darf gern in weichen Farben erstrahlen. Heiß im Trend: Pastelltöne wie Himmelblau, Zitronengelb und Zartrosa. Sie eignen sich perfekt für den Sommerlook und verbreiten Frische und gute Laune. Der Kontrast aus zart und hart ist besonders spannend und nicht nur etwas für Mode-Mutige.
Styling-Tipp: Den Rest des Outfits in Weiß oder in anderen dezenten Farben halten. Zum Beispiel eine rosafarbene Bikerjacke mit einem schlichten T-Shirt, weißen Jeans und Espadrilles kombinieren.

Sometimes more is more: Goldglanz

Leder in Metallic-Tönen kennen wir schon aus vorhergehenden Saisonen. Der Trend ist regelmäßig auf den Catwalks der Fashion Weeks vertreten. Silber-, Gold-, Pink- oder Rot-Metallic, alles geht. Wichtig hier, bitte nicht übertreiben! Ein glänzendes Teil pro Outfit reicht komplett. Eine besonders coole Option: eine klassische Bluse gestylt mit einem engen Metallic Midi-Rock.

Wer ein bisschen mehr auffallen möchte, der holt sich den metallic Leder-Trenchcoat von Burberry – glamorös, stylish und auf jeden Fall ein Eye-Catcher. Ein Mode-Klassiker wird zum It-piece.

Wild Wild West

Leder ist nicht gleich Leder! Wir lieben die leichte und dünnere Variante in Form von weichem Nappa-, Wild- oder Veloursleder.

Mal 60ies inspiriert, mal klassisch oder modern, in Pastellfarben oder kräftigen Shades, als Tasche, Mantel oder Rock: Wildleder ist das Material der Saison. Ab jetzt heisst es, robuste Lederjacke gegen Trenchcoat oder Cape aus Wildleder eintauschen.

Tipp: Investieren! Ein hochwertiges Stück kannst Du immer wieder aus dem Schrank zaubern. Das tolle Material gewinnt mit der Zeit an Charakter und wertet jeden Look auf. Das verleiht Deinem Outfit einen erwachsenen und hochwertigen Touch.

Break Through

Trau Dich und nutze den Kontrast von hart und weich zu deinem Vorteil. Kombiniere zum zarten, romantischen Sommerkleid deine go-to Bikerjacke. Umgekehrt geht das ganze natürlich auch: Leder- oder Wildlederjacke in einer hellen Farbe gepaart mit einem ,,kleinen Schwarzen’’.  We love it!

Hello Midriff!

Die momentan total angesagten Crop-Tops gibt es diesen Sommer auch in der Leder-Variante. Zum Beispiel im Trend-Mix mit high-waisted Skinnys, Rock oder Shorts, sportlich zu schmal geschnittener Jeans und Sneakers oder mit lässiger Boyfriend-Hose, Bomberjacke und Karo-Hemd um die Hüften. Eine etwas elegantere, androgyne Variante: Anstatt Bluse das lederne Crop Top zum Anzug.

Aufgepasst! Du hast keinen perfekten Victoria Secret Model-Bauch?! Kein Problem! Bei den kurzen Oberteilen muss man nur darauf achten, dass die Hose oder der Rock dazu high-waisted ist, also über den Bauchnabel geht.

Arrow prev Arrow next
Arrow prev Arrow next

Tausche exklusive Angebote gegen E-Mail Adresse

NEWSLETTER

Hiermit erkläre ich mich mit der Speicherung meiner Angaben einverstanden. Mir ist bewusst, dass meine Daten gespeichert werden, um mir individuelle Angebote zuzusenden. Unsere AGB's und Datenschutzerklärung
  • Wöchentlich exklusive Schnäppchen
  • Exklusive Rabatte und Gutscheine
  • Fashion Trends und Updates