Modetrends Frühjahr/Sommer 2016

All eyes on: Die Mode für die neue Saison wird aufregend! Im Trendreport für Frühjahr/Sommer 2016 zeigen wir eine Vorschau der wichtigsten Modetrends und wie man die Looks alltagstauglich umsetzen kann. Dann heißt es jetzt nur noch, los geht’s – hier kommen die großen Themen für den Sommer.

Streifen

Streifen in jeder Form werden den Sommer über ein extrem wichtiges Thema sein. Längsstreifen, Querstreifen, Nadelstreifen, dicke Streifen, dünne Streifen. Es gab keine Streifen, die nicht in den Modenschauen SS16 aufgegriffen und präsentiert wurden. Streifen auf Kleidern, weiten Seidenhosen, Shirts oder Taschen. Der maritime Look wirkt vor allem im Komplettlook so cool und modern. Grün-weiß oder rot-weiß gestreifte Looks sind energiegeladen und besonders sommerlich.
Streifenlooks unter anderem gesehen bei: Max Mara, Prada, Missoni, Ralph Lauren, Stella McCartney, Dior, Dolce&Gabbana.

Romantisch: Folklore und Blumenpracht

Für pure Romantik sorgen die langen, wallenden Kleider mit Blumenprint, Stickereien und Spitze, die so feminin wie auch sommerlich wirken. Helle Farbtöne mit erdigen Akzenten sind bei diesem Kleidertrend vor allem zu beobachten. Der Folklore-Look taucht bei vielen Designern auf, die die Models elfengleich auf den Laufsteg schickten. Maxikleider umschmeicheln die Figur und die hellen Cremetöne bringen sonnengebräunte Haut wunderbar zur Geltung. Besonders auffällig sind große Blumendrucke, die fast realistisch aus den Kleidern hervorzukommen scheinen.
Unter anderem gesehen bei: Erdem, Etro, Gucci, Tory Burch, Valentino, Alexander McQueen.

City-Chic: Space-Wear

“Cool” im wahrsten Sinne des Wortes: Glänzendes Metallic und Silber war einer der großen Trends bei den Frühjahr/Sommer Schauen. Von Hosen zu Kleidern und Accessoires – der glänzende Metallic-Look wirkt vor allem lässig und städtisch. Zu gut passen die changierenden Grautöne schließlich nach Berlin oder New York. Mit Metallic können Akzente gesetzt und Vorzüge hervorgehoben werden. Eine Metallic Hose zur hellen Bluse ist ein toller Business-Look, dezenter wirkt eine schillernde Handtasche.
Unter anderem gesehen bei: Vetements, Louis Vuitton, Loewe, Paco Rabanne, Lacoste, Isabel Marant.

Prächtige Volants

Volants wirken vor allem immer eines: prächtig und feminin. Den leichten Sommerkleidchen tun Volants keinen Abbruch, sie betonen eher die sommerliche Leichtigkeit der Looks. Die Designer brachten Volants in sämtlichen Formen und Größen an Röcken, Kleidern und Ärmeln an. Dabei wirkt dieses Designelement schmeichelnd, feminin und elegant. Kleider werden durch Volants direkt zum Hingucker und passen wunderbar in den Sommer.
Unter anderem gesehen bei: Balmain, Michael Kors, Proenza Schouler, Salvatore Ferragamo.

Arm Candy und Freiheit für die Schultern

Bei den Schauen für SS16 fielen vor allem betonte XXL-Ärmel auf: Keulen-, Puff- und Trompetenärmel betonen die Schulterpartie und die Silhouette verlagert sich auf den Oberkörper. Puffärmel an Oberteilen und Kleidern wirken detailreich und besonders. Da die Schultern betont werden, wirkt der Rest des Körpers schmaler. Opulente Ärmel gab es zu sehen bei: J.W.Anderson, Céline, Fendi, Simone Rocha, Dior, Lanvin.
Während der eine Trend die Schultern voluminös verhüllt, wird der Off-Shoulder Trend auch in diesem Frühjahr/Sommer weiterhin ein wichtiges Thema sein. Kleider und Oberteile zeigen die Schultern – was eine besonders erotische Freizügigkeit sein kann. Dazu trugen die Models meist flache Schuhe und waren dezent geschminkt. Off Shoulder Looks zeigten unter anderem: Edun, The Row, Sonia Rykiel, Boss, Peter Pilotto.

Das Slip-Dress

Oft gesehen und geliebt: das Slip-Dress. Aus zarten Materialien wie Seide, Satin oder Spitze erinnern die losen Trägerkleidchen an Lingerie – ein Trend, der ebenfalls oft zu sehen war: Spitze, die hervorlukt und dünne Spaghettiträger. Die schimmernden Slip-Dresses in Nudetönen sind ein engelsgleiches Kleidungsstück für Frühjahr/Sommer. Kombiniert mit flachen Schuhen wie Sandalen, Birkenstocks oder Sneaker wird der Look alltagstauglich und auch auf den Runways wurde dieses Styling oft gezeigt. Unter anderem gesehen bei: Alexander Wang, Saint Laurent, Balenciaga, Givenchy, Burberry Prorsum.

Arrow prev Arrow next
Arrow prev Arrow next

Tausche exklusive Angebote gegen E-Mail Adresse

NEWSLETTER

Hiermit erkläre ich mich mit der Speicherung meiner Angaben einverstanden. Mir ist bewusst, dass meine Daten gespeichert werden, um mir individuelle Angebote zuzusenden. Unsere AGB's und Datenschutzerklärung
  • Wöchentlich exklusive Schnäppchen
  • Exklusive Rabatte und Gutscheine
  • Fashion Trends und Updates