Label to watch: Vetements, warum das Newcomer-Label momentan der Hit ist

Vetements ist das Label der Stunde und keiner kommt mehr an den unkonventionellen Designerteilen mit Vintage-Feeling vorbei. Spätestens wenn wir Bilder von Patchwork-Jeans mit ungleichem Saum sehen, wissen wir: Das ist „Vetements“. Ob in Paris, Mailand oder New York – soweit das Auge reicht schmückt das französische Brand die Fashion-Victims. Nirgendwo scheinen die überdimensionalen Hoodies und zusammengeflickten Hosen mit Secondhand-Charme zu fehlen.
Aber wie schoss das erst 2014 gegründete Haute-Couture-Label in so kurzer Zeit an den Mode-Olymp?

Trends waren gestern

Vetements konzentriert sich nicht auf irgendwelche Trends oder Stilrichtungen. Vetements konzentriert sich eben genau auf die „Vetements“ zu deutsch „Kleidung“ – in ihrer ursprünglichen Form. Das Kleidungsstück selbst, seine Struktur und Passform steht im Vordergrund. Bomberjacken, Kapuzenpullover, Jeans und T-Shirts – Kleidungsstücke in herausragender Qualität, die einer Subkultur mit Ghetto-Charakter entsprechen.
Ohne überflüssigem Chi-Chi trifft Vetements damit den Fashion-Zeitgeist und katapultiert sich so zum Inbegriff moderner Individualität. Hier werden keine Trends verfolgt, sondern mit urbaner High-Streetfashion selbst die Trends gesetzt.

Unaufällig auffallen

Vetements bringt die alltäglichen Dinge auf den Laufsteg und macht sie zum Hingucker. Sonnengelbe Shirts werden mit rotem DHL-Schriftzug bedruckt und mit Kate Winslet und Leonardo DiCaprio auf Hoodies lässt Vetements uns in Erinnerungen an Titanic schwelgen. Aber auch ein ein einfacher schwarzer Regenmantel mit noch einfacherem Block-Schriftzug auf der Rückseite wird zum Statement. “VETEMENTS” – schmückt den Rücken. Und wieder einmal erklärt Vetements die Bekleidung im wahrsten Sinne des Wortes selbst zur Kleidung.

/p>

Es lebe die Rebbellion – Haute-Couture für die Straße

Vetements bricht die Regeln und macht High-Fashion straßentauglich. So ist es kein Wunder, dass sich nicht nur Stars wie Rihanna mit dem Label identifizieren können. Anders als die Konkurrenz schickt Vetements ihre Models mit den Klamotten auf den Laufsteg, die letztendlich auch in den Läden zu finden sind. Kleidungsstücke, die die Leute auch wirklich kaufen und anziehen. Denn teuer und hochwertig muss und soll nicht immer so aussehen. Vetements verkörpert mit Patchwork-Jeans, dekonstrurierten Blumen-Kleidern und Oversized-Mänteln den neuen Vintage-Look.

Die „geheimen Macher“ – Demna Gvasalia und seine 6 anonymen Designer

Schon seit eh und je faszinieren uns mystische Dinge und genauso ähnlich verhält es sich wohl auch mit dem Designkollektiv von Vetements.
Als Chefdesigner Demna Gvasalia vor zwei Jahren mit seinen 6 Designern das Label Vetements in Paris als eine Art „Nebenprojekt“ schuf, war von Anfang an klar, dass auch hier die Kleidung im Vordergrund stehen soll und die beteiligten Designer anonym bleiben sollen. Einzig, dass alle sieben ihr Handwerk an der Royal Academy of Fine Arts in Antwerpen lernten und bei Maison Margelia, dem King of Avantgarde-Fashion, arbeiteten, ist bekannt.
Gvasalia, der zuvor auch für Louis Vuitton tätig war, ist mittlerweile auch zum Kreativchef von Balenciaga ernannt worden und ersetzte damit Alexander Wang.

Exklusivität – Keiner hat dieselbe…

Viele Teile der Kollektionen sind Einzelstücke, so auch die Patchwork-Jeans, die jetzt schon Kultstatus erreicht hat. Hat man eine ergattert, will man sie nie wieder hergeben. Die High-Waist-Jeans mit geradem Bein ist eine Rekonstruktion aus zwei Vintage-Jeans, die von Hand im Pariser Atelier zusammengesetzt und neu verarbeitet wird. Heraus kommt ein unverwechselbares Unikat, das ganz nebenbei durch die dunklen Stellen der ehemaligen Po-Taschen der Figur schmeichelt. Da überrascht es nicht, dass die Must-Have-Jeans trotz ihres stolzen Preises von circa 1000 Euro regelmäßig ausverkauft ist.

Arrow prev Arrow next
Arrow prev Arrow next

Tausche exklusive Angebote gegen E-Mail Adresse

NEWSLETTER

Hiermit erkläre ich mich mit der Speicherung meiner Angaben einverstanden. Mir ist bewusst, dass meine Daten gespeichert werden, um mir individuelle Angebote zuzusenden. Unsere AGB's und Datenschutzerklärung
  • Wöchentlich exklusive Schnäppchen
  • Exklusive Rabatte und Gutscheine
  • Fashion Trends und Updates