Spring is coming: Die 5 schönsten Outerwear Trends für den Frühling

Endlich ist der Frühling da! Die dicken Wintermäntel haben langsam ausgedient und die leichteren Übergangsjacken können nun wieder aus den tiefen unseres Kleiderschrankes hervorgeholt werden. Ab jetzt genießen wir wieder lange Spaziergänge im Park und schlecken dabei ganz genüsslich unser erstes Eis. Romantische Fahrrad-Touren mit dem Liebsten stehen nun wieder auf unserer Tagesordnung, da wollen wir natürlich eine gute Figur machen. Wenn du auch noch auf der Suche nach einem neuen It-Piece für die wärmeren Tage bist, dann haben wir heute in unserem Style Guide ein paar stylische Shopping-Tipps. Wir verraten dir, an welchen fünf Outerwear-Trends du in diesem Frühling garantiert nicht vorbeikommst. Viel Spaß!

Trend Nr. 1: Der Trenchcoat

Ein absoluter Klassiker unter den Übergangsjacken und kaum noch aus unserem Kleiderschrank wegzudenken: der Trenchcoat. Er ist das It-Piece unter den Mänteln und verzaubert uns immer wieder aufs Neue mit seinen zahlreichen Kombinationsmöglichkeiten. Stilvoll und vor allem zeitlos, so lässt dich der typische Trenchcoat beschreiben. Wir lieben diesen Look nicht erst seit dem Film „Breakfast at Tiffany’s“, wo sich Audrey Hepburn und George Peppard im strömenden Regen auf den Straßen New Yorks küssen – beide in einem unvergesslichen Trenchcoat von Burberry. Dieser ist übrigens in drei verschiedenen Längen, in unterschiedlichen Farben und den Versionen Sandringham, Kensington, Westminster und Wiltshire erhältlich. Natürlich hat ein Original Trenchcoat von Burberry auch seinen Preis und der kann sich sehen lassen. Puh! Ein Modell von dem englischen Luxuslabel kostet mal eben schlappe 1100 Euro und mehr. Zum Glück gibt es hier bei Catchys eine große Auswahl an tollen Second Hand Modellen von Burberry. Wetten, dass auch du bei uns deinen Lieblingstrenchcoat findest?! Besonders lässig sieht der Trenchcoat übrigens zu einem schlichten Basic-Shirt in Grau, einer weiten Marlene-Hose in Navy und Sneakern aus. Sonnenbrille dazu und fertig ist dein stylischer Frühlingslook.

Trend Nr. 2: Der Anorak

Schon als Kids war er unser ständiger Begleiter bei Wind und Wetter: der Anorak – nicht zu verwechseln mit einer klassischen Regenjacke. Der typische Anorak hat ein Band zum Verstellen in der Taille und ist isoliert für extra Komfort. Modeprofis haben diesen Look jetzt im Frühling wieder für sich entdeckt und tragen den Klassiker aus Kindertagen rauf und runter. Endlich müssen wir nicht mehr zwischen Style und Funktion unterscheiden. Der Anorak ist das absolute Trend-Piece für den Übergang und schützt uns mit seinem wasserfesten sowie windresistenten Material vor jeglichen Wettereinbrüchen. Mittlerweile ist der Anorak aus der Modeszene nicht mehr wegzudenken – er taucht auf den Laufstegen dieser Welt in allen denkbaren Formen und Farben auf. Und auch wir sind ganz verrückt nach ihm! Da der Anorak ursprünglich für die US-Armee konzipiert wurde, ist der Look relativ sportlich. Um deinen Style den nötigen Glam-Faktor zu verleihen, empfiehlt es sich nur sehr feminine Kleidungsstücke und Accessoires zu dem Anorak zu kombinieren.

Trend Nr. 3: Die Bomberjacke

Ein weiteres Must-Have für den Frühling sind definitiv Bomberjacken. Kaum ein anderes Kleidungsstück lässt sich so vielseitig kombinieren wie die ehemalige Fliegerjacke. Egal ob sportlich, casual, elegant oder rockig – styletechnisch ist wirklich alles machbar. Wenn du noch keine Bomberjacke besitzt, dann solltest du dir spätestens genau jetzt eine zulegen. Der Frühling kommt und du willst ihn doch modemäßig begrüßen, oder?! Auch hier bei Catchys gibt es eine große Auswahl an grandiosen Second Hand Bomberjacken. Ganz vorne mit dabei ist das US-Label Alpha Industries. Deren Fliegerjacken sind der Renner bei den Fashiongirls. Wir lieben die Bomberjacke übrigens nicht nur wegen ihrer Funktionalität, sondern auch aufgrund ihrer unkonventionellen Schlichtheit. Der dezent maskuline Look lässt einfach jedes Outfit sofort stylisch wirken. Übrigens erkennst du eine typische Bomberjacke immer daran, dass sie einen engen und elastischen Hüft- und Armbund hat. Auch der niedrige Stehkragen und die wattierte Fütterung sind ein Markenzeichen der Trend-Jacke.

Trend Nr. 4: Die Bikerjacke

Bikerjacken sind nur was für echte Rocker und Motorradfahrer … sagt wer? Modefrauen ignorieren diesen Hint und tragen das lässige Trend-Piece trotzdem. Denn längst werden Bikerjacken nicht mehr nur aus robustem Leder hergestellt, sondern für die breite Masse an Fashionlovern zugänglich gemacht. Eine Bikerjacke aus softem Leder (oder auch Fake Leather) sollte absolut jede Frau besitzen. Der coole Look der Pseudo-Motorradjacken überzeugt uns immer wieder und wir wollen unsere Bikerjacke nie mehr missen. Der absolute Klassiker ist natürlich ein Modell in Schwarz, aber mittlerweile gibt es die Jacken in wirklich allen Farben, die wir uns vorstellen können. Da ist auf jeden Fall auch eine Bikerjacke ganz nach deinem Geschmack dabei. Auch in Sachen Kombinationsmöglichkeiten kannst du mit einer Bikerjacke nichts verkehrt machen, denn sie passt einfach zu allem. Wir sind aktuell mal wieder ganz verliebt in den Stilbruch. Bedeutet: Zartes Spitzenkleid, lockere Wellen im Haar und eine derbe Bikerjacke dazu. Was du allerdings beachten solltest: Bikerjacken sind ein echter Eyecatcher, kombiniere daher nicht zu auffällige Accessoires oder Schuhe zu dem Look – sonst sieht dein Outfit schnell etwas überladen aus.

Trend Nr. 5: Die Jeansjacke

Schon seit mehreren Saisons sind Jeansjacken total angesagt und auch 2018 dürfen wir uns an dem coolen It-Piece erfreuen. Der größte Trend sind aktuell Jeansjacken mit Patches. Was früher dazu diente aufgerissene Stellen zu reparieren, erobert nun unsere Laufstege. Neben den klassischen Jeansjacken in Blau tragen Fashionistas in diesem Frühling übrigens auch Modelle in Schwarz, Weiß oder Camouflage. Somit wird das vielseitige Kleidungsstück zum absoluten Allrounder. Bei Jeansjacken ist wirklich alles erlaubt, was gefällt und wir sind momentan total angetan von dem Oversize Look: der ist nämlich nicht nur mega gemütlich, sondern sieht auch unglaublich lässig aus. Aber auch Jeansjacken, die etwas länger geschnitten sind und eher an einen Blazer erinnern, sind jetzt angesagt wie nie. In Sachen Styling gibt es hier keine Regeln. Unser aktueller Lieblingslook ist die Kombi aus einer Oversize Jeansjacke mit einem weißen Basic-Shirt und Bleistiftrock. Jetzt noch etwas filigraner Schmuck in Gold dazu und fertig ist der Look!Wenn du auch noch auf der Suche nach einer stylischen Jacke für den Frühling bist, dann schau dich unbedingt mal bei Catchys um. Hier wartet eine riesen Auswahl an angesagten Second Hand Modellen, die ein neues Zuhause suchen. Egal ob Designer oder Premium Marken – du wirst garantiert fündig. Viel Spaß beim Stöbern!

Arrow prev Arrow next
Arrow prev Arrow next

Tausche exklusive Angebote gegen E-Mail Adresse

NEWSLETTER

Hiermit erkläre ich mich mit der Speicherung meiner Angaben einverstanden. Mir ist bewusst, dass meine Daten gespeichert werden, um mir individuelle Angebote zuzusenden. Unsere AGB's und Datenschutzerklärung
  • Wöchentlich exklusive Schnäppchen
  • Exklusive Rabatte und Gutscheine
  • Fashion Trends und Updates