Shoe Guide: Hermès Oran Sandalen

Copyright: dresswelltraveloften.net

Warme Temperaturen, Eis essen im Lieblingscafé und endlich wieder Outfits tragen, die luftig leicht sind:
Der Sommer ist wieder da – und wir haben ihn sehnsüchtig erwartet! Zu unseren lockeren Sommerkleidern und schwingenden Röcken zieren unsere Füße in unserer Lieblingsjahreszeit vor allem ein Schuhmodell: Sandalen. Und das dürfen laut den Fashionistas dieser Welt nicht irgendwelche sein. Mode-Profis, die normalerweise It-Pieces niemals doppelt tragen, haben spätestens seit Sommer 2016 ihre absoluten Favoriten in Sachen sommerliche Schuhe gekürt: Die Hermès Oran Sandalen! Vergiss Flip Flops, dieses Must-have eignet sich für den Strand, Stadtbummel oder sogar für das (hoffentlich klimatisierte) Büro. Wir zeigen dir, warum die Oran-Sandalen von Hermès (absolut zurecht) so begehrt sind – und wo du sie bekommen kannst:

Hermès – die Geschichte

Das Label Hermès ist ein französisches Familienunternehmen mit Sitz in Paris, das bereits im Jahr 1837 gegründet wurde. Seine Ursprünge hatte Hermès im Sattlerwesen und der gehobenen Lederverarbeitung. Heute besteht das Sortiment überwiegend aus Luxus-Modeartikeln: Von Lederwaren über Seiden- und Kaschmirschals, Krawatten, Parfum, Schuhe, Handschuhe,  Kosmetikartikel, Schreibwaren bis hin zu Damen und Herren Mode etc. bietet das Label unglaublich viele Kreationen an – wobei immer die hochwertige Verarbeitung und die Exklusivität im Vordergrund stehen. Die Zeiten, in denen man Hermès einzig und allein mit der Birkin Bag oder edlen Gürteln verband, waren aber spätestens seit der Einführung der Hermès Oran Sandalen vorbei – denn sie lösten einen riesigen Hype aus, der nun sogar bereits mehrere Sommer überdauert. Doch was macht die Sandalen eigentlich so besonders – sind sie es wert, das Etikett „absolutes Must-have“ zu tragen?

Hermès Oran Sandalen – die Facts & Variationen

Kristina Bazan, Elin Kling, Camille Charrière – das sind nur wenige der vielen Style-Vorbildern, die den Hermès Oran Sandalen verfallen sind. Es handelt sich dabei um sommerliche Sandalen, die in ihrem Design sogar ein wenig an Römersandalen erinnern. Sie wollen so gar nichts von opulenten Verzierungen und verspielten Details wissen, sondern überzeugen durch ihren minimalistischen, hochwertigen Look. Die flachen Schlappen erkennt man sofort an dem breiten Lederriemen, der in Form der ikonischen Initiale H des Labels Hermès designt wurde und selbstverständlich an den abgesetzten, weißen Nähten. Die Sandalen bestehen aus Kalbsleder und einer ebenfalls aus Leder gearbeiteten Innensohle, die dich auch an besonders heißen Tagen vor schwitzenden Füßen oder gar Blasen bewahrt. Benannt wurden die Schuhe aus dem Traditionshaus Hermès nach einer Küstenstadt in der gleichnamigen Provinz im Weste Algeriens. Das Must-have dieses Sommers (und bestimmt auch der nächsten) gibt es sogar in fünf verschiedenen Farbvarianten, sodass wirklich jede Fashionista je nach persönlichem Geschmack fündig wird. Wer gedeckte Farben und Schlichtheit bevorzugt, sollte zum Beispiel am besten auf das cognac-braune, schwarze oder weiße Modell der Hermès Oran Sandalen setzen. Für den sommerlichen Frische-Kick kann man sich die stylischen Schlappen auch in wunderschönem Türkis zulegen. Wer gleich zwei absolute Trends miteinander kombinieren möchte, ist mit den Oran Sandalen aus metallisiertem Epsom-Kalbsleder in edlem Silber am besten beraten. Für farbige Highlights sorgt dagegen die Multicolor-Variante in den Farben Burgunder, Petrol, Hellblau und Nude. Dein zweiter Vorname lautet Extravaganz und du möchtest, dass man das Label deiner Sandalen schon von Weitem erkennt? Dann ist das emblematische Modell aus Seide mit dem berühmten Hermès Druck genau das Richtige für dich! Du siehst, mehrere Sommer den gleichen Schuh zu tragen, bedeutet nicht unbedingt, dass es sich dabei um denselben handeln muss…

Hermès Oran Sandalen – die Preise

Zugegeben, mit Preisen, die ab 475 Euro starten, sind die Schlappen alles andere als ein Schnäppchen. Doch die Liebe wird garantiert nicht nur einen Sommer lang andauern – mit den Hermès Oran Sandalen legst du dir ein wirklich hochwertiges Paar Sandalen zu, das in seinem Design völlig zeitlos und ausgesprochen stilvoll ist. Außerdem sind die Schuhe im Vergleich zu den anderen Kreationen aus dem Hause Hermès mehr als günstig. Du bist immer noch nicht ganz überzeugt? Dann haben wir noch weitere Gründe für dich, die für den Kauf der Hermès Oran Sandalen sprechen: Zu allererst sind die Sandalen nicht nur in ihrem Design einfach gestrickt, sondern auch in ihrem Tragekomfort. Du musst dich nicht erst durch meterlange Riemen oder unzählige Schnallen kämpfen, um sie zu verschließen – einfach reinschlüpfen und du bist top gestylt! Zur Bequemlichkeit müssen wir eigentlich schon fast nichts mehr sagen – die Oran Schlappen von Hermès sind fast völlig flach, da der Absatz breit und weniger als einen Zentimeter hoch ist. Schmerzende Füße gehören also der Vergangenheit an und wir können die hochhackigen Sandaletten getrost zuhause lassen. Worauf wartest du also noch.

Hermès Oran Sandalen – die Pflege

Die Hermès Sandalen sind durch ihre Verarbeitung aus Kalbsleder unglaublich hochwertig – brauchen aber auch eine ganz bestimmte Pflege, damit sie so lange wie nur möglich so unvergleichlich gut aussehen. Also kümmere dich gut um deine Sandalen – und sie werden es dir mit Langlebigkeit danken! Bevor du die Schuhe zum ersten Mal trägst, solltest du sie mit einem speziellen Spray imprägnieren. Denn selbst an warmen Sommertagen kann es mal zu dem ein oder anderen Hitzegewitter inklusive Regentropfen kommen, sei also lieber vorbereitet. Unterbringen solltest du die Lederschlappen im Optimalfall in einem luftdurchlässigen Schuhständer, damit das Leder atmen kann. Kommt es leider doch mal zu dem Missgeschick, dass deine Ledersandalen verschmutzt sind, bürste sie vorsichtig mit einer geeigneten Schmutzbürste ab. Hier gilt die Devise: Sanft und mit Fingerspitzengefühl!

Hermès Oran Sandalen – Second Hand & Vintage

Du bist zwar restlos von den Hermès Oran Sandalen überzeugt und kannst es gar nicht erwarten, sie selbst im Schuhschrank zu haben – bist aber nicht bereit, so viel Geld für Schlappen auszugeben? Dann kannst du nun aufatmen: Bei Catchys findest du die Second Hand Variante der Designer Schuhe um ein Vielfaches günstiger – da liegt sogar der Gedanke nahe, sich gleich eine Farbvariante mehr zu gönnen…

Arrow prev Arrow next
Arrow prev Arrow next

Tausche exklusive Angebote gegen E-Mail Adresse

NEWSLETTER

Hiermit erkläre ich mich mit der Speicherung meiner Angaben einverstanden. Mir ist bewusst, dass meine Daten gespeichert werden, um mir individuelle Angebote zuzusenden. Unsere AGB's und Datenschutzerklärung
  • Wöchentlich exklusive Schnäppchen
  • Exklusive Rabatte und Gutscheine
  • Fashion Trends und Updates