7 Tipps wie du deine Sneakers auch im Herbst tragen kannst


Während wir im Herbst-Fieber sind und von all den bunten Farben da draußen gar nicht genug bekommen können, möchten wir auf unsere geliebten Sneakers bei langen Spaziergängen durch das Blättermeer einfach (noch) nicht so ganz verzichten. Müssen wir auch nicht! Es gibt etliche Varianten und Möglichkeiten Sneakers auch im Herbst tragen zu können – und das ohne frieren zu müssen. Hier kommen sieben Styling-Vorschläge von unserer Redaktion.

Herbstromantik: Sneakers und lange Faltenröcke

Eine unserer Lieblingsvarianten: Einfach einen langen, romantischen Faltenrock zu deinen Sneakers kombinieren. Hier kannst du entweder einen deiner pastellfarbenen Sommerröcke wieder hervorholen oder dir ein aktuelles Modell in den gerade so angesagten Metallic-Farben zulegen. Geht der Faltenrock bis zu deinen Schuhen, kannst du darunter beruhigt warme Wollstrumpfhosen anziehen – deine Beine sieht unter dem langen Rock ja sowieso keiner. Ansonsten lieber zu schlichten, schwarzen Strumpfhosen greifen. Falls es sehr kalt ist, ziehe einfach zwei Paar übereinander an! Der Kontrast aus etwas derberen Sneakers wie den Adidas Stan Smith, einem zarten Sommerrock und einem oversized Strickpullover sieht einfach traumhaft aus. Eine Lederjacke darüber macht den Stilmix vollkommen.

Lässig mit Culottes

Auch im Herbst sind Culottes die angesagtesten Hosenmodelle und sehen zu Sneakers kombiniert besonders cool aus. Sehr edel ist ein monochromer Look komplett in Schwarz, Weiß oder Beige. An trockenen und sonnigen Herbsttagen lieben wir die Kombi aus weißen Sneakers, weißen Culottes und einem cremeweißen Strickpullover. Für verregnetere Tage solltest du lieber zu einem all-in-black Look greifen. Für winterliche Temperaturen im Herbst empfehlen wir dir High-Top Sneakers: Unter sie kannst du ein Paar warme Wollsocken ziehen und keiner wird es sehen!

Mom-Jeans und Bomberjacke

Der momentane It-Girl Look schlechthin: lässige Mom-Jeans, Sneakers und eine Bomberjacke. Besonders angesagt sind gerade Bomberjacken mit verspielten Details wie Blumenstickereien, Patches oder auch Knallfarben. Wie wäre es mit einer Bomberjacke in knalligen Pink, Grün oder für ganz Mutige ein warmer Gelbton? Damit strahlst du mit den bunten Herbstfarben draußen um die Wette.

Der Model off-duty Look: Sneakers und Lederleggins

Der klassische Model off-duty Look: Kombiniere derbe Sneaker zu knallengen, schwarzen Lederleggins. Einfach noch einen übergroßen Strickpulli mit Kuschelschal übergeworfen und fertig ist der Understatement-Look. An kälteren Tagen sieht auch eine Kunstfelljacke cool dazu aus. Vergiss deine Vintage Ray-Ban Sonnenbrille nicht dazu!

Sportlich und bequem zu Blue-Jeans und Hoodie

Der bequemste Look überhaupt: Einfach in die Lieblingsjeans hineingeschlüpft und deinen Lieblingshoodie übergeworfen – und voilà: sportlich meets stylish. Je enger die Jeans und je größer der Hoodie desto cooler sieht der Look aus! Hoodies sind nämlich längst nicht mehr nur für die eigenen vier Wände bestimmt. Diesen Herbst sind sie sowas von straßentauglich und werden mit coolen Prints und Slogans getragen. Binde dir einen lockeren Pferdeschwanz, trage und ein dezentes Nude-Make-up auf und die Leute auf den Straßen werden denken: Wie kann lässig nur so gut aussehen?

Sneaker zum Sommerkleid und schwarzer Lederjacke

Falls du dich trotz all dem Herbstfeeling modisch noch nicht ganz vom Sommer verabschieden kannst oder willst, hier die gute Neuigkeit: du kannst deine geliebten Sommerkleider auch im Herbst noch tragen! Am Einfachsten gelingt das Styling wenn du ein langes Maxi-Kleid wählst, da kannst du dich nämlich mit ruhigem Gewissen in deine wärmsten Strumfphosen einpacken und keiner wird es sehen. Wenn das Kleid über deinen Knöcheln endet ist das nicht schlimm – ein Paar bunte Wollstrumpfhosen dürfen ruhig rausblitzen – das sieht nämlich verdammt cool aus! Eine schwarze Lederjacke über dem Kleid vervollständigt deinen angesagten Streetstyle-Look. Eine süße Flechtfrisur und eine riesige Statement-Sonnenbrille runden den Look zusätzlich ab.

Sneakers zum Ballonrock mit verspielten Strumpfhosen

Zum Schluss haben wir noch eine preppy Outfitvariante für dich: Trage deine Sneakers zu einem ausgestellten Ballonrock und Statement-Strumpfhosen. Spiele hier gerne mit verschiedenen Mustern! Ein bunt gestreifter Ballonrock, mit Strumpfhosen in einem knalligen Farbton sieht zum Beispiel unschlagbar cool aus. Oder wie wäre es mit geblümten Rock und Strumpfhosen mit Spitzendetails? Falls du nicht so auf den Mustermix stehst, kannst du natürlich auch schlichte, schwarze Strumpfhosen zu deinem Ballonrock kombinieren. So oder so wirst du der Eye-Catcher auf den Straßen sein, denn Sneakers zu Rock und Strumpfhosen sehen einfach umwerfend cool und stylish aus.

Du willst dir dein absolutes Traumpaar Schuhe Second Hand holen? hier gehts zu unseren besten Insidertipps zum Kauf. Und damit du lange Freude an deinen Vintage Schuhen hast, gehts hier zu den besten Pflege-Tipps für Designer-Treter.

Du liebst Sneakers? Dann solltest du diese Sneaker-Labels unbedingt kennen!

Arrow prev Arrow next
Arrow prev Arrow next

Tausche exklusive Angebote gegen E-Mail Adresse

NEWSLETTER

Hiermit erkläre ich mich mit der Speicherung meiner Angaben einverstanden. Mir ist bewusst, dass meine Daten gespeichert werden, um mir individuelle Angebote zuzusenden. Unsere AGB's und Datenschutzerklärung
  • Wöchentlich exklusive Schnäppchen
  • Exklusive Rabatte und Gutscheine
  • Fashion Trends und Updates