5 unschlagbare Tipps, wie eure Sneaker wieder weiß werden

Egal ob von Adidas , Superga oder Vans – weiße Sneaker lassen sich als Trend einfach nicht unterkriegen. Der Vorteil: Sie sind sehr vielseitig zu kombinieren und einfach superstylish. Klar, im Laden sind die makellosen Sneaker wunderschön anzusehen, doch darauf folgt auch schon der Nachteil: Leider scheinen sie Flecken und Co. nach dem Kauf nahezu magisch anzuziehen. Wolkenloser Himmel, strahlender Sonnenschein – klingt nach dem perfekten Wetter um die neuen weißen Sneaker auszuführen. Doch kaum setzt man einen Fuß vor die Tür, fängt es an zu regnen. Tschüss strahlendes Weiß und Hallo Schlammbraun! Wenn es nicht das Wetter ist, dann lauern die Gefahren für unsere sauberen neuen Schuhe beim Shopping in der Stadt, Spaziergang durch den Park oder in der vollgepackten U-Bahn. So vergeht nur ein bisschen Zeit nach dem Kauf und schon sehen unsere geliebten Errungenschaften aus, als hätten wir in den letzten Jahren nichts Anderes an den Füßen getragen. Damit ist jetzt Schluss! Zwar können wir dir nicht garantieren, dass deine neuen weißen Treter ab jetzt jeden Tag unbefleckt überstehen, doch wir verraten, wie sie ganz schnell wieder sauber werden. Ganz ohne aufwendige Pflegeprozeduren und teure Produkte haben wir hier 5 unschlagbare Tipps, wie du deine weißen Adidas, Superga, Vans, Nikes & Co. wieder strahlend schön bekommst und sogar Verschmutzungen vorbeugen kannst!

Tipp Nr. 1: Reinigen

Weiße Sneaker aus Stoff lassen sich ganz leicht mit Geschirrspülmittel reinigen. Dabei solltest du jedoch unbedingt darauf achten, dass du weißes oder klares Geschirrspülmittel verwendest. Warum? Deine Schuhe können sich sonst verfärben. Wie funktioniert’s? Mische etwas Backpulver dazu, am besten im Verhältnis 1:1. Anschließend kannst du die Mischung in kreisförmigen Bewegungen in das Obermaterial deiner verschmutzten Treter schrubben. Benutze dafür eine Zahn- oder Nagelbürste, die du vorher leicht angefeuchtet hast. Die Putzmittelreste kannst du nach einigen Minuten Einwirkzeit vorsichtig mit einem feuchten Lappen entfernen. Anschließend sollten die Schuhe vollständig an der Luft trocknen.

Tipp Nr. 2: Helfer für besonders hartnäckige Flecken

Je nach Fleck kann es natürlich passieren, dass es ein wenig mehr braucht, um deine coolen Turnschuhe wieder erstrahlen zu lassen. Für Härtefälle gibt es ein paar Wundermittelchen, die für maximalen Erfolg bei der Säuberung sorgen:

    • Essig-Waschlappen:

Manchmal ist gar nicht mehr nötig als einfache Hausmittel! Tunke einfach einen Waschlappen in Essig und reibe sanft mit diesem über die Flecken. Und siehe da: Sie verschwinden sofort!

    • Backpulver:

Dieser Tipp hätte auch von unserer Großmutter stammen können – auch wenn Turnschuhe für sie gar kein „richtiges Schuhwerk“ sind! Löse das Päckchen Backpulver einfach in einem vollen Waschbecken auf und lasse deine verschmutzten Sneaker darin einweichen. Danach müssen sie natürlich anständig an der Luft getrocknet werden.

    • Shampoo:

So schusselig man eben manchmal ist, fällt einem eine Pommes oder gar ein Stück des Döners auf die Schuhe. Das Fett hinterlässt besonders unschöne Flecken auf weißen Sneakern. Die Lösung: Shampoo! Was deine Haare wieder im frischen Glanz erstrahlen lässt, funktioniert auch problemlos bei Schuhen. Reibe die zu säubernde Stelle sanft mit Shampoo ein, am besten benutzt du hierzu eine Zahnbürste. Kurz einwirken und der Fettfleck ist verschwunden!

    • Schmutz-Radierer:

Der Schmutzradierer ist auch als „Wunderschwamm“ bekannt. Für wenig Geld gibt es ihn in beinahe jeder Drogerie zu kaufen. Vor allem wenn deine Sneaker aus Gummi sind, wirkt die Anwendung des Schmutz-Radierers Wunder.

    • Alkohol:

Besonders ärgerlich auf weißen Schuhen sind grüne Grasflecken. Dagegen hilft reiner Alkohol, mithilfe dessen sich die Verschmutzungen mit sanftem Reiben entfernen lassen.

    • Bleiche:

Wenn gar nichts mehr hilft, ist Bleiche der letzte Ausweg. Aber Vorsicht: Bleiche ist extrem aggressiv und sollte daher nur im absoluten Notfall angewandt werden. Fülle eine Schale mit lauwarmen Wasser und füge Bleichmittel hinzu. Nun kannst du den Schmutz an deinen Schuhen abschrubben. Anschließend muss dafür gesorgt werden, dass deine Sneaker auch ja die richtige Form behalten. Dazu kannst du sie beispielsweise auch mit Schuhspannern trocknen lassen.

Tipp Nr. 3: Kratzer unsichtbar machen

Kaum trägst du deine neuen schneeweißen Turnschuhe an den Füßen, schon tritt auch ein Passant in der Menschenmenge auf die Schuhe oder du bleibst an einem scharfen Stein hängen. Sei nicht gleich verzweifelt und verwerfe bitte den Gedanken, die Schuhe nun nicht mehr tragen zu können! Die Rettung liegt total nahe: Nimm einen weißen Nagellack und male einfach über die Schramme oder den Kratzer. Lass alles gut trocknen und schon ist der Makel wie weggezaubert!

Tipp Nr. 4: Graue Sohlen wieder erblassen lassen

Wer kennt es nicht: Jetzt hast du es schon hinbekommen, dass deine weißen Turnschuhe zwar keine Schmutzflecken haben – doch die Sohlen werden immer grauer, je öfter du sie trägst. Dafür haben wir sogar zwei Lösungen parat:

    • Babyfeuchttücher:

Klingt seltsam, funktioniert aber einwandfrei! Bei Gummisohlen, die sich so langsam aber sicher grau verfärben, kannst du getrost zu Babyfeuchttüchern greifen. Rubble die fleckigen Stellen an der Sohle deiner Sneaker einfach vorsichtig damit ab. Et voila: Deine Schuhe erstrahlen in neuem Glanz!

    • Acetonfreier Nagellackentferner:

Leuchtet doch eigentlich total ein oder? Wenn wir mit Nagellackentferner schon unsere Fingernägel sauber bekommen – warum dann die Flüssigkeit nicht auch für unsere neuen Treter benutzen? Gib einfach eine geringe Menge auf ein Wattestäbchen und verteile das Ganze auf deine Gummisohle. Nachdem du die kurze Einwirkzeit abgewartet hast, empfiehlt es sich, nochmal mit einem feuchten Lappen über das Material zu gehen. So vermeidest du, dass das Mittel das Material der Gummisohle zu stark angreift. Anschließend sieht die Sohle garantiert aus wie neu!

Tipp Nr. 5: Die richtige Pflege zum Vorbeugen

Wenn du deine Schuhe schon im Vorfeld vor übermäßiger Schmutzbildung und Verfärbungen schützen möchtest, kommt es vor allem auf die richtige Pflege an. Diese beginnt bereits bei der Aufbewahrung deiner Treter: Um sie vor zu viel Sonneneinstrahlung zu bewahren, solltest du die Sneaker an einem dunklen und trockenen Ort aufbewahren. Direkt nach dem Kauf empfiehlt es sich, deine neuen Trendteile noch vor dem ersten Tragen zu imprägnieren. Das Spray, das es überall zu kaufen gibt, schützt deine Schuhe sowohl vor Nässe als auch Verfärbungen und Gelbstich – ein absolutes Muss also, wenn du lange Zeit Freude an deinen Adidas, Supergas, Vans & Co. haben möchtest. Generell brauchen vor allem Ledersneaker viel Pflege. So kannst du dafür sorgen, dass sie ihr strahlendes Weiß nicht verlieren. Wenn du deinen Schuhen etwas besonders Gutes tun willst, kannst du sie hin und wieder ordentlich mit reichhaltigem Bienenwachs einreiben. Das solltest du jedoch gut einziehen lassen, bevor du deine Schuhe dann nach draußen anziehst.

Vorsicht vor der Waschmaschine!

Bei Verschmutzungen auf weißen Schuhen ist die Versuchung, diese in die Waschmaschine zu werfen, besonders groß. Aber aufgepasst: Damit tust du nicht allen Materialien einen Gefallen! Deine Sneaker aus Leinen oder Stoff kannst du völlig sorgenfrei in der Maschine waschen. Entferne vorher einfach die gröbsten Verschmutzungen und entferne vor dem Waschgang die Schnürsenkel. Es empfiehlt sich im Übrigen die Treter bei maximal 30-40 Grad mit einem Textilbeutel oder Hygienespüler zu waschen. Vor allem solltest die Schuhe jedoch zusammen mit anderen Kleidungsstücken in die Maschine werfen! Etwas anders verhält es sich bei weißen Turnschuhen aus Leder. Diese sollten wirklich nur im äußersten Notfall in der Waschmaschine gewaschen werden. Dasselbe gilt für Sneaker, die aus einem besonderen Materialmix gefertigt sind. Das ist des Öfteren bei High-Tech-Funktionsschuhen oder Laufschuhen der Fall. Grundsätzlich nur per Hand waschen solltest du verzierte Schuhe. Sobald an deinen Sneakern Nieten, Strasssteine oder Metallteile sind, dürfen sie unter keinen Umständen in die Maschine.

Die Styling-/Kombinationsmöglichkeiten

Jetzt, wo die Pflege weißer Sneaker doch gar nicht so aufwendig ist, wie zuerst angenommen, darfst auch du nicht mehr auf ein Paar der Trendschuhe verzichten! Sie lassen sich ideal zu vielen verschiedenen Looks kombinieren. Egal ob zum Kleid, zur Jeans oder Hosenanzug – weiße Turnschuhe geben deinem Outfit einen lässigen Touch. Und ja, du hast richtig gelesen! Auch zu Office-Looks passen die strahlenden Sneaker und man darf sie mittlerweile in den meisten Büros tragen. Es kommt sogar noch besser: Sneaker sollen laut einer Harvard-Studie sogar geradezu erfolgreich machen. Also nichts wie ran an die weißen Treter! Von Saison zu Saison kannst du aus mehr und mehr verschieden Modellen wählen, so ist wirklich für jeden Sneaker-Geschmack etwas dabei.

Deine neuen Sneaker: Second Hand & Vintage

Selbstverständlich möchtest du nicht irgendwelche weißen Turnschuhe. Es sollen schon die gehypten Sneaker sein, die Style-Vorbilder wie Caro Daur, Lena Meyer-Landrut & Co. tragen. Bei Catchys findest du all die angesagten Modelle und hast die Qual der Wahl durch die riesige Auswahl. Egal ob aus Leder, Leinen, Polyester oder sogar Lackleder – bei Catchys wirst du fündig! Und warum sollen es denn nicht gleich mehrere sein, um ganz sicher zu gehen? Gerade da man ja nicht nur ein Paar Schuhe pro Saison trägt, lohnt sich der Kauf von Second Hand-Schuhen. Zudem kannst du dir so einiges sparen, was den Preis angeht. Bei uns gibt es die schönen Sneaker von Adidas , Nike, Superga , Vans & Co. bereits ab unter 30 Euro – ein richtiges Schnäppchen eben! Zudem hast du durch den Vintage-Einkauf die Chance auf beliebte Modelle, die sonst schon überall vergriffen sind. Also los: Sichere dir dein Paar weiße Sneaker um voll im Trend zu liegen – und das dank unserer Pflege-Tipps auch noch strahlend weiß forever!

Arrow prev Arrow next
Arrow prev Arrow next

Tausche exklusive Angebote gegen E-Mail Adresse

NEWSLETTER

Hiermit erkläre ich mich mit der Speicherung meiner Angaben einverstanden. Mir ist bewusst, dass meine Daten gespeichert werden, um mir individuelle Angebote zuzusenden. Unsere AGB's und Datenschutzerklärung
  • Wöchentlich exklusive Schnäppchen
  • Exklusive Rabatte und Gutscheine
  • Fashion Trends und Updates