So kombinierst du den Streifen-Trend richtig

Einer der großen Trends für die Frühjahr/Sommer Saison sind Streifen. Nadelstreifen, dicke Streifen, Querstreifen, Länggstreifen. Streifen überall. Max Mara, Prada, Ralph Lauren und

Mix it! Streifen kreuzen

Besonders aufregend wird ein Streifen-Look, wenn verschiedene Streifenmuster aufeinandertreffen. Querstreifen zu dünnen Streifen und Längsstreifen. Asymmetrische Streifen lassen das Kleid oder Oberteil zusätzlich sehr modern wirken. Streifen sind also nicht gleich Streifen. Es gibt unzählige Möglichkeiten, Streifen zu mixen. Selbst ein gestreiftes Nadelstreifenhemd vom Boyfriend über ein maritim gestreiftes Shirt gezogen sieht lässig aus. Mit einer Jeans und Sneakern entsteht ein trendiger Streifen-Look für “Beginner”, denn der Fokus bleibt auf dem Oberkörper.

Modemutig: Streifen-Pyjama

Der klassische Pyjama ist seidig glänzend und meist gemustert oder gestreift. Diese Saison wird der Pyjama zum Streetstyle umfunktioniert. Streifen als Komplettlook erfordert zwar erstmal etwas Mut, dennoch ist es ein ziemlich einfaches Mittel, um mit nur zwei Teilen ziemlich stylisch angezogen zu sein. Annie P und Max Mara zeigen diese Looks auf den Laufstegen, die Modemeute hat sich den Look schnell abgeguckt und trägt locker geschnittene (Seiden-) Blusen und Hosen mit schmalen Längsstreifen.

Den Rock-Chic mit Streifen brechen

Wie die Lederjacke direkt vermuten lässt, geht der nächste Look um die Kombination von hart und zart. Die roughe Lederjacke und eine Jeans sind rockig-lässig, ein maritimes Streifenshirt dazu kreiert super einfach den neuen Streifen-Trend-Look. Das Tolle am klassischen Streifen-Shirt ist, dass dieses Basic jeder im Schrank hat und man sofort cool und lässig einen Look aufwerten kann. Außerdem wird dieses Oberteil niemals aus der Mode kommen, sogar die Investition in eines der ikonischen Comme des Garçons Streifenshirts lohnt sich. Kombiniert mit den richtigen Trend-Pieces entstehen immer wieder neue Outfits.

Streifen und Blumen geht nicht? Gibt’s nicht!

Nicht nur unterschiedliche Streifen können problemlos miteinander kombiniert werden – vermeintliche “No-Go”-Muster sehen mit Streifen ziemlich fancy aus. Zum Beispiel denken einige bei der Assoziation Blumen und Streifen an Geschmacksverirrung. Stimmt aber gar nicht, diese beiden Muster harmonieren prima miteinander. Der Mustermix aus Blumen und Streifen ist frühlingshaft und aufregend. Mit dieser überraschenden Kombination gibst du dem Streifen-Trend einen neuen Dreh. Wichtig ist bei dieser Kombination nur, dass die Farben aufeinander abgestimmt sind.

Accessoires mit Streifen

Wie man bei Armani in der SS16 Fashionshow sehen konnte, sind Streifen selbst als Accessoires nicht wegzudenken. “Unsichere” können sich dem Streifen-Trend erstmal mit Accessoires annähern. Optionen gibt es genug, die Stores platzen voller gestreifter Kleidung, Schuhen, Taschen und sogar Schmuck gibt es mit dem Muster. Eine mehrfarbig gestreifte Tasche oder ein Sonnenhut mit dem angesagten Muster ist perfekt, um sich nach und nach an auffälligere Streifen-Pieces zu wagen.

Arrow prev Arrow next
Arrow prev Arrow next

Tausche exklusive Angebote gegen E-Mail Adresse

NEWSLETTER

Hiermit erkläre ich mich mit der Speicherung meiner Angaben einverstanden. Mir ist bewusst, dass meine Daten gespeichert werden, um mir individuelle Angebote zuzusenden. Unsere AGB's und Datenschutzerklärung
  • Wöchentlich exklusive Schnäppchen
  • Exklusive Rabatte und Gutscheine
  • Fashion Trends und Updates