3 Styling-Möglichkeiten für dein weißes Sommerkleid

Jeder besitzt mindestens eines im Schrank. Und bei wem das nicht so ist, der kauft sich spätestens diesen Sommer ein weißes Sommerkleid. Ob aus Chiffon oder Spitze, in Maxi- oder Midi-Länge, mit Spaghettiträgern oder Langarm. Das weiße Sommer-Dress ist ein absolutes Must-Have und steht für Leichtigkeit und Grazie. Umso erstaunlicher, dass es sich trotz aller Beliebtheit bei vielen von uns in der hintersten Ecke des Kleiderschrankes eingereiht hat und wir es viel zu selten tragen. Und das obwohl es wandelbarer ist als man denkt. Denn so schlicht das weiße Sommerkleid auch klingen mag, so vielfältig sind die Styling-Möglichkeiten.

Romantisch im Maxikleid

Die Tage werden endlich wärmer und die Grill- und Gartenpartys können kommen. Genau der richtige Zeitpunkt um dein weißes Maxikleid auszuführen. Gerade weiße, bodenlange Kleider mit Stickereien, die wallend im Wind wehen, sind prädestiniert für gemütliche Sommerabende. Und das tolle ist, jeder hat die passenden Accessoires dafür bereits im Schrank: Man nehme flache Riemchen-Sandalen aus hellem Leder, einen hellen Strohhut aus Bast und hängt sich lässig eine Crossbag um. Fertig ist der romantische Ethno-Look.
Locker geflochtene Haare und filigraner Goldschmuck runden das Outfit gekonnt ab.

Ready for Business

Wer bei der Arbeit nicht an einen bestimmten Dresscode gebunden ist, der kann auch im Büro ganz leicht Sommerfeeling versprühen. Einzig auf die Länge des weißen Kleides sollte man achten. Bodenlange Maxi-Dress und kurze Mini-Kleider sollten lieber im Schrank bleiben. Besonders gut und super stylisch hingegen sind weiße Kleider in Etui-Form. Mit hellem Kurzblazer und angesagten Lace-Up Ballerinas zum Schnüren werden sie im Handumdrehen zur gelungenen Alternative zum herkömmlichen Business-Outfit. Accessoires in Nude machen den Look besonders edel. So wird auch die Lieblings-Designer-Tasche, die Ton-in-Ton auf Schuhe und Jacke abgestimmt ist, bürotauglich.

rocky feat. girly

Gegensätze ziehen sich an. Genauso oder zumindest so ähnlich muss es sich mit weißen Spitzenkleidern und derben Accessoires verhalten. Sie bilden den perfekten Kontrast aus mädchenhaftem Charme und cooler Rockstar-Attitude.
Perfekte Begleiter für den Look sind derbe Biker-Boots, Vintage-Lederjacke oder ein dunkler Schlapphut. Sie alle haben das Potenzial aus einem leichten Sommerkleid ein rockiges Outfit zu machen. Wichtig dabei ist, sich für ein Teil (maximal zwei Teile) zu entscheiden. Sonst wirkt man ganz schnell overdressed und nimmt dem Kleid die Leichtigkeit. Also lieber den Fokus auf ein Paar hochwertigere Stiefeletten setzen, wie die von Isabel Marant, anstatt wild alle Lederaccessoires miteinander zu kombinieren. Um den wilden Look noch besser zu unterstreichen kann man die offenen Haare auch im Undone-Look tragen.
So wird das weiße Sommerkleid mit wenig Aufwand zum perfekten Party und Festival-Dress.

Arrow prev Arrow next
Arrow prev Arrow next

Tausche exklusive Angebote gegen E-Mail Adresse

NEWSLETTER

Hiermit erkläre ich mich mit der Speicherung meiner Angaben einverstanden. Mir ist bewusst, dass meine Daten gespeichert werden, um mir individuelle Angebote zuzusenden. Unsere AGB's und Datenschutzerklärung
  • Wöchentlich exklusive Schnäppchen
  • Exklusive Rabatte und Gutscheine
  • Fashion Trends und Updates