Top 10 Fashion Hacks für Ihn

Echte Fashionistas haben immer und überall geniale Tricks parat, wie sie in Sachen Mode schnell kleine Fauxpas ausbessern können. Dasselbe gilt jetzt übrigens auch für Ihn! Einmal die Freundin umarmt und schon ist das weiße Hemd voller Make-Up? Beim Hinsetzen ist mal eben die Naht sehr ungünstig an deiner Hose gerissen? Wer kennt das nicht … die Lösung für solche Fashion-Unfälle sind sogenannte Hacks. Diese gibt es mittlerweile für alle Lebenslagen. Egal ob Beauty, Technik oder Fashion – die Helfer in der Not sind wirklich praktisch und erleichtern dir den Alltag. Ein Sakko mit zu kurzen Ärmeln wird mit diesen Top 10 Fashion-Hacks für Ihn ab jetzt jedenfalls nicht mehr zum Problem!

Fashion Hack Nr. 1: Wildlederschuhe richtig reinigen

Nicht nur Kleider machen Leute, ebenso wichtig ist auch das Schuhwerk. Wie ärgerlich ist es bitte, wenn das falsche Paar Schuhe den kompletten Look zerstört? Damit das gar nicht erst passiert, ist es ratsam ein Gleichgewicht zwischen gutaussehend und komfortabel zu schaffen. Immerhin werden die Schuhe den ganzen Tag getragen – drückende Sneaker sind da eher nicht so praktisch. Zum Glück sind in diesem Sommer lässige Mokassins aus Wildleder angesagter denn je. Einziger Nachteil: Schuhe aus Wild- oder auch Veloursleder sind ziemlich empfindlich und sehen schnell alt und lädiert aus. Das sollte einen echten Fashionlover aber nicht davon abhalten die schmucken Treter regelmäßig auszuführen. Um Wildlederschuhe wieder schön sauber zu bekommen hilft ein Wasserkocher, den vermutlich jeder von uns besitzt! Ja, richtig gelesen: Die Schuhe einfach über dem aufsteigenden Dampf vorsichtig mit einer Bürste säubern und danach an der Luft trocknen lassen. Schon sehen deine Sommerschuhe wieder aus wie neu!

Fashion Hack Nr. 2: Bye-Bye Hochwasser-Ärmel!

Nicht nur wir Frauen kennen das Problem von zu kurzen Hosen oder Langarmshirts, auch Männer bleiben vor solch kleinen Modesünden nicht verschont. Sind also die Ärmel deines Sakkos, welches kürzlich noch total gut gepasst hat, plötzlich irgendwie geschrumpft, dann kannst du dir mit diesem Fashion-Hack den Besuch beim Schneider vorerst sparen – die Lösung ist wirklich so easy: Unter dem Sakko einfach ein Longsleeve anziehen, das dieselbe Farbe wie das Sakko hat. Wetten, dass keinem so schnell dein kleiner modischer Fauxpas auffallen wird?

Fashion Hack Nr. 3: Weiße T-Shirts wieder leuchten lassen

Wer kennt es nicht: Das neue weiße T-Shirt haben wir gerade ein paar Mal getragen und schon sieht es eher gräulich statt reinweiß aus. Total ärgerlich. Statt es aber in die hinterste Ecke des Kleiderschranks zu verbannen oder sogar in den Müll zu schmeißen, solltest du sofort diesen Tipp ausprobieren: Bleiche! Einfach mit etwas Wasser mischen und dein T-Shirt darin einlegen. Beachte unbedingt die Anweisungen auf der Packungsbeilage. Anschließend strahlt dein T-Shirt mit deinem Lächeln um die Wette ;)

Fashion Hack Nr. 4: Keine Lust auf Bügeln?

Dir fehlt die Zeit oder die Lust auf’s Bügeln? Können wir total verstehen. Wenn es aber doch mal schnell gehen muss und du knitterfrei die Wohnung verlassen möchtest, dann kannst du dein Kleidungsstück ganz einfach während des Duschens ins Bad hängen. Klingt vielleicht etwas ulkig, hilft aber! Der warme Wasserdampf sorgt dafür, dass sich die Fasern entspannen und ganz von selbst glätten. Damit die Restfeuchte danach aus dem Stoff verschwindet, kannst du mit deinem Föhn etwas nachhelfen.

Fashion Hack Nr. 5: Pilling stoppen

Oh je! Vor allem im Winter sorgt dieses “Problem” häufig für ratlose Gesichter: Fusselmäuse auf dem Pullover aus Kaschmir oder Wolle. So unschön die kleinen Knötchen auch sein mögen, bitte reiße sie nicht (!!!) ab, dadurch beschädigst du die Fasern und das Pilling wird nur noch schlimmer. Mittlerweile gibt es in jeder Drogerie ein extra ein Werkzeug dafür – und zwar den Fusselrasierer. Kein Witz! Das Gerät funktioniert wie ein ganz normaler Rasierer und entfernt die Gnubbel. Fahre damit aber nicht zu oft über eine Stelle, sonst besteht die Gefahr, dass du dir ein Loch in den Pullover rasierst – ist alles schon vorgekommen!

Fashion Hack Nr. 6: Feuchttücher für jede Gelegenheit

Frage: Was sollten Modemänner stets dabeihaben? Ganz genau: Feuchttücher! Okay, das ist jetzt bestimmt nicht die Antwort, welche du erwartet hast. Aber es stimmt. Feucht- oder auch Babytücher sind wahre Alleskönner und sollten in deinem Rucksack auf keinen Fall fehlen. Warum? Weil sie sich perfekt zum spontanen Säubern von hellen Schuhen eignen.
Fashion

Hack Nr. 7: Jeansjacken pimpen

Männliche Fashionistas wissen natürlich, dass Patches momentan total im Trend liegen. Vor allem auf Blousons und Jeansjacken. Die kleinen bunten Aufnäher sind in diesem Sommer nicht mehr wegzudenken. Was aber, wenn dein Shopping-Budget für ein neues It-Piece nicht ausreicht? Einfach die alte Jeansjacke aus dem Schrank kramen und pimpen. Mit Aufnähern oder Pins lassen sich langweilige Kleidungsstücke im Nu aufpeppen. Sieht nicht nur cool aus, auch dein Geldbeutel wird es dir danken.

Fashion Hack Nr. 8: Wohlfühlbäuchlein richtig kaschieren

Du bist nicht der größte Sportfreak, möchtest im Büro oder bei Businessmeetings dennoch eine gute Figur machen? Mit dem richtigen Styling ist das gar kein Problem. Tricksen kannst du zum Beispiel mit einer Weste unter dem Sakko, diese kaschiert hervorragend dein kleines Wohlfühlbäuchlein. Dabei solltest du lediglich darauf achten, dass die Knöpfe nicht zu groß sind, da diese sonst auftragen. Auch eine schmale Krawatte lässt dich schlanker und größer erscheinen.

Fashion Hack Nr. 9: Sicherheitsnadeln für den Notfall

Ebenso wie die Feuchttücher, sollten auch Sicherheitsnadeln dein ständiger Begleiter sein. Okay, vielleicht nicht ständig – aber bei besonders wichtigen Anlässen ist es nie verkehrt ein, zwei Stück der guten Dinger in der Hosentasche zu haben. Falls sich nämlich mal spontan ein Knopf verabschiedet oder deine Hose ganz ungünstig reißt, kannst du das Malheur mithilfe der Sicherheitsnadeln schnell ausbessern.

Fashion Hack Nr. 10: Make-Up rasch entfernen

Dafür entschuldigen wir uns schon im Voraus bei euch, liebe Männer: Wenn wir euer schönes weißes Hemd mal wieder mit Make-Up, Rouge oder Bronzer beschmutzen, dann wissen wir jetzt aber immerhin wie ihr den Fleck ruckzuck entfernen könnt. Feuchttücher lautet das Zauberwort! Oder auch die klassische Seife. Diese einfach mit einem Papiertuch vorsichtig aufschäumen und schon löst die Seife selbst die hartnäckigste Foundation. Manchmal kann es doch so einfach sein!

Arrow prev Arrow next
Arrow prev Arrow next

Tausche exklusive Angebote gegen E-Mail Adresse

NEWSLETTER

Hiermit erkläre ich mich mit der Speicherung meiner Angaben einverstanden. Mir ist bewusst, dass meine Daten gespeichert werden, um mir individuelle Angebote zuzusenden. Unsere AGB's und Datenschutzerklärung
  • Wöchentlich exklusive Schnäppchen
  • Exklusive Rabatte und Gutscheine
  • Fashion Trends und Updates