Trend White Denim: Die wichtigsten Stylingregeln

Wenn es eine Jeans gibt, die im Sommer auf keinen Fall fehlen darf, dann ist es ganz gewiss eine White Denim! Durch ihren strahlend weißen Look verbreitet sie in unserem Kleiderschrank schlagartig gute Laune, steht für sonniges Wetter und macht sofort Lust auf Urlaub. Eigentlich geht sie als vielseitig kombinierbares Basic-Teil und doch haben nicht wenige Fashionistas Probleme dabei, eine weiße Jeans zu kombinieren. Aus diesem Grund teilen wir hier mit dir unsere wichtigsten Styling-Regeln, wenn es um White Denim geht.

Der helle Stoff kann nämlich schnell unvorteilhaft wirken, greift man zum falschen Oberteil oder und passenden Schuhen. Unter Beachtung von ein paar Kleinigkeiten sieht die weiße Jeans jedoch grandios an dir aus!

All about shape: Der vorteilhafte Schnitt

Im Gegensatz zum Schlankmacher in Form einer schwarzen Hose haben Frauen bei einer weißen Jeans oft die Angst, dass diese auftragen könnte. Dabei spielt hier eigentlich nur die perfekte Passform die Musik. Meist hast du bereits einen Jeans-Lieblingsschnitt, an diesen solltest du dich auch bei deiner White Denim halten. Um dich bei den heißen Temperaturen im Sommer ein wenig luftiger zu kleiden, empfiehlt es sich, auch öfter mal auf lockere Schnitte statt hautengen Röhren zu setzen. Sollte dich in der Umkleidekabine doch die Unsicherheit erfassen, entscheide dich lieber für eine High-Waist Hose: so kannst du auch mal komplett ohne schlechtes Gewissen sommerlich schlemmen, ohne dir danach wegen deines Bauches unsicher zu sein.

Deep Talk: Unter der Oberfläche

Die weißen Hosen stellt sich natürlich auch immer die Frage nach der richtigen Unterwäsche. Was trägst du also am besten drunter? Dass du unter einer hellen Jeans keinen schwarzen Slip trägst, ist natürlich klar. Schließlich möchtest du nicht, dass deine Unterwäsche mehr Aufmerksamkeit auf sich zieht, als dein gesamtes Outfit. Während weiße Slips oft noch unter der Hose hervor leuchten, verschmelzen Unterhosen in Nude viel eher mit dem Ton deiner Haut und bleiben so völlig unsichtbar
unter der Jeans.

True Colours: Die Farbkombinationen

Eine weiße Jeans bietet dir natürlich einen fast grenzenlosen Raum an Möglichkeiten, was die Kombination der Farben angeht. Um den sommerlichen Look der White Denim beizubehalten, suche dir aus die den Kleiderschrank am besten helle Teile aus. Sanfte Pastelltöne erschaffen dabei ein eher romantisches Flair, Auch Mustern bietet die weiße Jeans genau die richtige Bühne. Zu knallige Farben wirken in Kombination meist übertrieben. Trau dich auch ruhig an einen All-White-Look, der dich besonders elegant aussehen lässt. Keine Sorge: Für Hingucker kannst du dabei mit passendem Schmuck sorgen. Gold und Weiß ergeben eine besonders edle und warme Farbkombination!

White rules: Unterschiedliche Weiß-Töne

Auch bei der Farbe Weiß gibt es große Unterschiede zwischen den verschiedenen Tönen. Solltest du also mehrere Weiß-Töne miteinander kombinieren, achte darauf, dass es sich dabei um dieselben handelt. Setze dein Outfit also lieber nicht aus einer Jeans in ausgewaschenem Weiß mit strahlend reinen Sneakern zusammen.

On top: Das perfekte Oberteil zur White Denim

Beim Tragen deiner weißen Jeans möchtest du selbstverständlich weder so aussehen, als würdest du gleich deinen Job beim Zahnarzt antreten noch bieder wirken. Damit dein Outfit eher ungezwungene Lässigkeit ausstrahlt, sollte deine Oberteil-Wahl aus diesem Grund eher auf zarte und leichte Oberteile fallen. Für den maritimen Look harmoniert zur weißen Hose das Ringelshirt natürlich ganz hervorragend, gut aussehen werden aber auch Off-Shoulder-Shirts, zarte Seidentops in Nude oder
fließende Blusen.

Print it: Statement-Shirts als Highlight

Keine Angst vor Print-Shirts! Die sind diesen Sommer in Form von Statements über Diversity, Female Empowerment und Co. nicht nur total angesagt, sondern passen perfekt zur weißen Jeans. Durch sie kommen die Schriftzüge erst so richtig zur Geltung – also setze ruhig ein Statement und sorge so noch für ein zusätzliches Highlight neben deiner White Denim!

Shoe-Mania: Die passenden Schuhe

Die schlimmste Modesünde, die du jetzt begehen könntest, wäre es, klobige dunkle Schuhe zu deiner weißen Hose zu tragen. Das würde auf der Stelle den zarten und sommerlichen Look ruinieren – also, Finger weg! Unvorteilhaft zur White Denim wirken auch Stiefeletten oder Ankle Boots. Wenn schon sommerlich, dann auch das volle Programm: Die schönste Schuhwahl zur weißen Jeans kann du daher mit leichten Schuhmodellen treffen, die auch etwas Haut hervorblitzen lassen. Hier kommt es nur darauf an, ob du eher einen elegant-schicken oder den sportlichen Auftritt hinlegen möchtest. Slingpumps oder Riemchensandaletten eignen sich hervorragend für den Glamour-Look, während leichte SneakersBallerinas oder Booties mit Lochmuster eher einen lässigen Gesamtlook versprechen. Auch hier spielt der Farbton eine entscheidende Rolle: Beige, Creme, Hellblau, Mint, Rosa und Co. lassen sich toll zur weißen Jeans kombinieren.

All about Accessoires: Kleine Extras für dein Outfit

Jedes Outfit kann ein paar Accessoires vertragen – durch sie wird der Look erst so richtig rund und erhält deine persönliche Note. Besonders harmonische Begleiter zu deiner weißen Jeans sind beispielsweise Taschen in Nude- oder Braun-Nuancen. Auch Accessoires aus Bast oder Stroh stehen für Sommer pur. Dazu gehört natürlich auch eine Sonnenbrille, die im Idealfall eine verlaufende braune Tönung haben sollte, da dunkle Gläser schnell einen zu starken Kontrast zur weißen Hose bilden. Wenn du mehr Farbe ins Spiel bringen möchtest, können deine Accessoires auch die Farbe deines Oberteils aufgreifen.

White Denim Update: Das Panel-Feature

Auf dunklen Hosen sieht man es bereits überall, nun hat das coole Update endlich auch die weißen Hosen erreicht: Viele ziert jetzt nämlich ein bunter Streifen an der Seite – und der schummelt sowohl längere Beine als auch eine schmalere Silhouette. Der Trend war seit letztem Jahr vor allem auf Sporthosen zu sehen, ist nun aber längst alltagstauglich. Jacke wie Hose… Der Spruch „Das ist doch Jacke wie Hose!“ trifft hier eindeutig zu: Denn neben weißer Jeans kannst du getrost auch eine Jeansjacke in strahlendem Weiß shoppen. Diese sind nämlich mindestens genauso angesagt wie die Jeans selbst und bieten dir stilsicheren Schutz, wenn an Sommerabenden mal ein frischer Wind wehen sollte.

White Denim: Vintage/Second Hand bei Catchys

Wie bitte – in deinem Besitz oder genauer gesagt in deinem Kleiderschrank befindet sich noch keine White Denim? Dann wird es aber höchste Zeit! Bei Catchys findest du toll erhaltene Second Hand Jeans bereits ab einem Schnäppchenpreis von nur 19,95 Euro – stöbere also gleich los.

Arrow prev Arrow next
Arrow prev Arrow next

Tausche exklusive Angebote gegen E-Mail Adresse

NEWSLETTER

Hiermit erkläre ich mich mit der Speicherung meiner Angaben einverstanden. Mir ist bewusst, dass meine Daten gespeichert werden, um mir individuelle Angebote zuzusenden. Unsere AGB's und Datenschutzerklärung
  • Wöchentlich exklusive Schnäppchen
  • Exklusive Rabatte und Gutscheine
  • Fashion Trends und Updates