Unsere liebsten Urlaubsziele im Herbst und die große Frage: What to wear, where?

Kaum sind wir aus dem langersehnten Sommerurlaub zurück, heißt es auch schon Abschied nehmen von unserer Lieblingsjahreszeit: Der Herbst steht vor der Tür und lässt uns im wahrsten Sinne des Wortes im Regen stehen. Aber trotz eisigem Wind und dichtem Nebel muss deine Zeit als Sonnenanbeterin noch nicht vorbei sein, denn auch im September und Oktober laden die milden Temperaturen einiger stylischer Städte und Inseln zur Erholung und Entspannung bei einem wohlverdienten Städtetrip ein. Also pack deine Sommerkleidung noch nicht weg, denn mit ein paar modischen Kniffen und Tricks kommen sie auch im Herbst noch zum Einsatz: Egal ob Paris, Amsterdam oder Mykonos – wir zeigen dir, wie du top gestylt deinen City-Trip in den Herbstmonaten antrittst!

Paris – die romantische Atmosphäre lässt dein Herz höherschlagen

Die Stadt der Liebe ist allseits bekannt für ihr romantisches Flair, das sich überall in Paris widerspiegelt – selbstverständlich auch im Kleiderschrank der stilbewussten Französinnen. Es ist daher selbsterklärend, dass in der Modehochburg auch bei milderen Temperaturen zwischen 16 bis 21° im Herbst das Modebewusstsein nicht auf der Strecke bleibt. Um bei deinem Städtetrip wie eine waschechte Pariserin zu wirken, darf dein It-Piece des Sommers, der Rock im Karomuster, natürlich nicht fehlen. Damit du im kühlen Wetter nicht frierst, kombinierst du dazu einen dicken Grobstrick-Pullover. Hierbei greifst du am besten zu Puder- oder Nudetönen, denn getreu der französischen Eleganz, ist weniger bekanntlich mehr. Das gilt auch für Accessoires, sodass schlichter Perlschmuck hier völlig ausreicht. Um deine Haarpracht vor potenziellem Wind zu schützen, hast du deine typisch französische Baskenmütze immer griffbereit, die du bei Bedarf verspielt und leicht schräg auf deinem Haupt positionierst. Zuletzt rundest du deinen Look mit eleganten Booties ab – et voilà, fertig ist dein Style à la parisienne!

Positano – das malerische Örtchen, das zum Träumen einlädt

Die Amalfiküste Italiens wirbt mit ihren schroffen Felsen und der atemberaubenden Aussicht für sich – und so zieht uns das ruhige Örtchen Positano mit seinen engen Gassen und aus dem Stein gemeiselt scheinenden Gebäuden sofort in seinen Bann. Dass der Charme des italienischen Klippenortes auch in puncto Mode der Extravaganz bedarf, ist daher nicht weiter verwunderlich: Dein fließendes, leichtes Sommerkleid in zartem Creme oder strahlendem Weiß kommt in Positano auch im Herbst noch zum Einsatz, denn bei 25 bis 29° scheint sich der Sommer schlichtweg nicht von der malerischen Stadt verabschieden zu wollen. Auf Schmuck verzichtest du ruhigen Gewissens völlig, denn stattdessen setzt du – ganz wie die Stadt um dich herum – lieber auf die natürliche Schönheit. Dazu schlüpfst du am besten in helle Sneaker, denn obwohl dich das Schlendern durch Positanos steile Gassen Einiges an Anstrengung kostet, möchtest du dem leichtfüßigen Chic des in sich ruhenden Ortes entsprechen. Sollte es beim Sonnenuntergang am Rande der Klippen dann doch etwas zugig werden, greifst du am besten zur Jeansjacke im Used-Look – immerhin ist Bella Italia der Inbegriff der Lässigkeit!

Amsterdam – wo Kreativität und Tradition zuhause sind

Grachten, Käse, Klompen – kaum eine europäische Stadt wird ihren Stereotypen so bereitwillig gerecht wie die Hauptstadt der Niederlande. Doch obwohl hier der berühmt berüchtigte Holzschuh zuhause ist, musst du dich von deinem Stilbewusstsein während deines Amsterdam-Trips nicht verabschieden. Zwar sind die dort im Herbst herrschenden 14 bis 19° nicht mehr besonders sommerlich, doch trotzdem darf eines deiner liebsten Kleidungsstücke aus dem Sommer mit dir reisen: Das lockere Karohemd aus feinster Baumwolle wird diesmal nicht mit der Lieblingsjeansshorts, sondern der langen Destroyed- Jeans kombiniert. Um für das Herbstwetter gewappnet zu sein und gleichzeitig so richtig aufzufallen, raten wir dir zu einer einfarbigen, knalligen Regenjacke – warum nicht in Sonnengelb? So strahlst du auch an grauen Tagen mit den bunten Hausfassaden der Grachtenstadt um die Wette. Abgerundet wird dein Outfit schließlich durch süße Lack-Regenboots. Wer hätte gedacht, dass Funktionalität so stylisch sein kann?

Mykonos – eine Insel wie aus dem Bilderbuch

Weiße Gebäude mit blauen Kuppeldächern, Haustüren und Fensterläden – in den letzten Jahren mauserte sich die in den griechischen Nationalfarben gehaltene Insel im ägäischen Meer zu DEM Urlaubsparadies Europas. Um dem Massentourismus zu entgehen und die trotz der Jahreszeit immer noch warmen Temperaturen zwischen 22 bis 26° im September oder Oktober zu nutzen, bietet sich eine Reise auf die kykladische Insel besonders an. Damit du der wie aus dem Bilderbuch stammenden Landschaft in puncto Ausstrahlung in nichts nachstehst, stellen wir dir das perfekte Outfit für Mykonos vor: Der Boho-Chic scheint wie für diesen zauberhaften Ort gemacht zu sein, daher empfehlen wir dir ein lockeres Kleid in warmer Farbe mit verträumten Ornamenten. Um das griechische Flair zu unterstreichen, schlüpfst du dazu am besten in flache Sandalen. Gerne kannst du dein Outfit durch eine kleine Umhängetasche ergänzen, die deine Liebe zum Detail veranschaulicht. Schlenderst du abends durch die malerischen Gassen, kombinierst du zu deinem Boho-Kleid eine lockere Oversize-Strickjacke und bist somit bestens ausgerüstet, wenn die Temperaturen plötzlich abkühlen.

Ibiza – der Inbegriff von Stil und Luxus

Coole Atmosphäre und wohlhabende Touristen – die zu den spanischen Balearen gehörende Insel besitzt ihre ganz eigene Art der modischen Extravaganz. Wer nach Ibiza reist, der weiß für gewöhnlich ganz genau, was er möchte und was nicht – und das zeigt sich auch am Look der an der Strandpromenade flanierenden Touristen. Auch hierher lohnt sich eine Reise in der Nachsaison besonders, zumal auf der Insel im Herbst sommerliche 23 bis 27° herrschen. Und dabei muss deine Garderobe für den exklusiven Urlaubsort nicht zwingend teuer sein, denn hier bei Catchys findest du einige Fundstücke, mit denen du dich mühelos in den zeitlosen Chic der Insel integrierst. Am besten stellst du dein Modebewusstsein unter Beweis, wenn du den Plissee-Rock in hellen Pastelltönen mit in den Koffer packst. Dazu kombinierst du am besten einen dünnen Pullover, der dir locker über die Schulter fällt. Auf deinen Rock abgestimmt ist natürlich auch deine kleine Umhängetasche, die lässig an deiner Hüfte baumelt. Somit hast du alles Wichtige immer bei dir, wenn du gemütlich an der Strandpromenade entlangspazierst.

Deine Herbstlooks bei Catchys

Nach so stylischen Aussichten planst auch du im Kopf bereits deinen Trip für die Herbstmonate? Dann haben wir gute Nachrichten für dich: Die neue Reisegarderobe muss kein Loch in dein vom Sommer erschöpftes Budget reißen! Denn bei Catchys findest du die stylischsten Trends für dein Reiseziel zum Schnäppchenpreis. Lass dich beim Stöbern inspirieren und finde den Look bei Catchys, der dich in deinem Herbsturlaub strahlen lässt – und du glatt vergisst, welche Jahreszeit eigentlich gerade ist!

Arrow prev Arrow next
Arrow prev Arrow next

Tausche exklusive Angebote gegen E-Mail Adresse

NEWSLETTER

Hiermit erkläre ich mich mit der Speicherung meiner Angaben einverstanden. Mir ist bewusst, dass meine Daten gespeichert werden, um mir individuelle Angebote zuzusenden. Unsere AGB's und Datenschutzerklärung
  • Wöchentlich exklusive Schnäppchen
  • Exklusive Rabatte und Gutscheine
  • Fashion Trends und Updates