Diese 3 Trends sind cool und diese solltest du besser sein lassen

Trend hin oder her – Stil zeichnet sich dadurch aus, dass man eben nicht blind jedes It-Piece kauft. Bei der Schnelllebigkeit der Modebranche, den ständig wechselnden Kollektionen und dem Überfluss an Reizen kann manch einer schonmal untergehen im vielfältigen Angebot.

Wir sagen Euch heute, in welche Trends es zu investieren lohnt, und welche ihr besser sein lassen solltet.

1. Bomberjacken

Die Bomberjacken feiern ihr großes Comeback und zeigen sich von glänzendem Satin mit Tiger- und Schlangenköpfen auf dem Rücken bis hin zu schlichten Modellen in Khaki mit Zipperdetails. Der Trend kommt nicht von ungefähr: Gucci hat bereits in den neunziger Jahren die Bomberjacke verkauft, jetzt ist der Blouson von Gucci unter Alessandro Michele wieder zurück und unglaublich begehrt. Hier zeigt sich, dass wieder einmal alles was mal war, wieder kommt. Bomberjacken geben deinem Outfit Coolness und Androgynität, viele Modelle sind heute sogar Unisex.

2. Off Shoulder Top

Schulter frei! Tief ausgeschnittene Tops sind out, die neue Sexiness bezieht sich auf den Bereich rund um das Schlüsselbein. Eine frei gelegte Schulter legt die Betonung auf eine Stelle, die bisher noch nicht im Fokus lag. Deshalb sagen wir “Ja!” zu diesem Trend und raffen unsere Oberteile unter die Schultern.

3. Chucks

Das Streetstyle-Piece, dass wieder häufig zu sehen ist: Chucks werden zu Sommerkleidern, sowie zum Casual Jeans Look kombiniert und wir lieben es! Eigentlich sind Chucks sowieso nie richtig out gewesen, jetzt tragen alle Influencer, Models und Blogger den Turnschuh. Kram also deine abgelaufenen Sneakers in Weiß oder Schwarz wieder hervor, denn Chucks sind wieder da – und werden es auch noch lange bleiben.

Diese Trends solltest du im Sommer besser meiden:

1. Mules und Schlappen

Mules sind auf gut Deutsch: Schlappen. Und nicht umsonst wurden die Latschen bis dato nur als Hausschuh und zum Baden getragen. Zum einen watscheln Frauen darin wie eine Ente, zum anderen tun sie nichts für das Outfit, außer es in seinem Look herunterzubrechen. Die moderne Version der Badeschlappen sind Mules oder auch Pantoletten genannt: Ein Schuh, der hinten offen ist und gerne auch mit Blockabsatz daherkommt. Liebe Mädels, dieser Trend wird nur von kurzer Dauer sein und ist es nicht wert, zu investieren.

2. Total Look: Weiß

So schön der Komplettlook in Weiß auch bei den super schlanken Instagram-Models aussehen mag, die braun gebrannt in Mykonos vor blauem Meer posieren: Bei der normalen Bevölkerung wirkt der All-White-Trend oft wie ein Outfit für Zahnarzthelferinnen. Weiß trägt leider auch auf und schmeichelt daher nur selten der Figur. Kombiniere lieber ein luftiges, weißes Boho-Shirt zur Blue Jeans oder ein helles Sommerkleid. Hose, Shirt und Schuhe in Weiß ist einfach too much.

3. Glitter&Glamour Show

Es schimmert und glitzert in Metallic-Tönen, Gold und Silber wird gemixt und Pailletten changieren in Regenbogentönen. Für die Silvesterparty klingt das perfekt, für den Alltag ist das leider weniger geeignet. Der Sparkling-Trend richtet sich mehr an Hollywood-Stars als an Studenten und junge Frauen. Ein einziges Metallic-Teil, wie Schuhe oder eine Tasche, kann dagegen sehr stilvoll wirken. Daher: Finger weg von zu viel Glitzer, lieber Schmuck oder Accessoires dezent einsetzen.

Hier die schönsten Sneakers für den Sommer entdecken.

Arrow prev Arrow next
Arrow prev Arrow next

Tausche exklusive Angebote gegen E-Mail Adresse

NEWSLETTER

Hiermit erkläre ich mich mit der Speicherung meiner Angaben einverstanden. Mir ist bewusst, dass meine Daten gespeichert werden, um mir individuelle Angebote zuzusenden. Unsere AGB's und Datenschutzerklärung
  • Wöchentlich exklusive Schnäppchen
  • Exklusive Rabatte und Gutscheine
  • Fashion Trends und Updates