Allesamt - warum jetzt alle wieder Samt tragen

Samt ist ganz bestimmt kein neuer Trend – sah man auch dank des 80er Revivals (Fanny Packs! Power Suits!! Athleisure!!! Logomania!!!!) kommen – und dennoch schafften es Designerlabels wie Prada, Preen by Thornton Bregazzi und Valentino diesen neu upzudaten. Meist durch farbenfrohe Ansätze wie das lachsfarbene Abendkleid von Monse, Aquazzuras royalblaue Flats oder Alberta Ferrettis terrakottafarbenen Pyjamaanzug (Samt & Pyjama – zwei Trends in einem, wie praktisch;) oder ausgefallene Kombinationen mit anderen Stofflichkeiten. Stella McCartney Samtanzug mit transparenten Schultereinsätzen getragen mit einem pailettenbezogenem, silbernen Top).
Der Herbsttrend 2016 ist dank seiner Vielseitigkeit nicht von kurzer Dauer – diesen Winter noch topaktuell bis wieder im Frühling die Plisseeröcke (noch ein 80s Trend!?) ausgepackt werden.

Doch wie erreicht man diesen luxuriösen Look mit glam-rock Touch, in den wir uns in den vergangenen Modewochen verliebt haben?

AM FUß

Besonders gut geeignet für die Modebegeisterten unter uns, die noch nicht bereit sind, den Fashion Peacock in sich rauszulassen sind Ankle Boots in dem Trendstoff des Herbst-/Winters. Ein reiches Blau oder ein oppulentes Rot wirken sehr classy, während sich ein wildes Muster zusammen mit einer Skinny Jeans sehr nach Rock-n-Roll anfühlt. Da der Samtboots bereits ein Fashion Statement für sich ist, darf man den Rest des Outfits locker ruhiger angehen lassen – graue, weiche Mäntel, Jeans und kuschlige Pullover setzen den Schuh in Szene. Sehr cool wirkt der Look aber auch mit gemusterten Blusen oder locker sitzenden Kleidern – wer sich traut wagt einen Materialmix zu einem anderen Trend der Saison – der Lederleggings.

ALS EINZELNES TEIL

Natürlich lässt sich auch jedes Outfit mit einem einzelnen Velvet-Piece aufpeppen – auf den Straßen der Modewochen sah man locker sitzende Samthosen als schickere, aber nicht weniger bequeme Alternative zu den #trackisback Juicy Couture Trackpants oder Samtblazer à la Jimi Hendrix in Kombi zu flared Jeans. Ganz ohne Risiko ist man mit einer gut geschnittenen Camisole aus Samt unterwegs – dazu passt alles von geraden bis weiten Hosen, Lederjacken oder Mänteln.
Und für die, die sich vom Sommer oder zumindest von den romantischen Sommerkleidern nicht trennen wollen, gibt es die Möglichkeit diese in den Herbst-/Winter mitzunehmen – mit einer Military Jacke aus Samt geht es sehr boho durch die kalte Jahreszeit.

HEAD-TO-TOE

Hallo an alle Fashionblogger und die, die es werden möchten – von Kopf bis Fuß Samt zu tragen setzt eindeutig ein klares Statement. Für einen glamourösen Look eignen sich tiefe blau, rot oder smaragdtöne oder ein klassisches Schwarz, etwas mehr Funk bringen kräftige terrakotta- oder lachsrosane Töne. Ob chic in einem Jumpsuit kombiniert mit zarten Accessoires, einer Hommage an Hillary Clinton im Powersuit mit weißer Bluse oder einem Kleid wie Anna Dello Russo, bleibt einem selbst überlassen.

Arrow prev Arrow next
Arrow prev Arrow next

Tausche exklusive Angebote gegen E-Mail Adresse

NEWSLETTER

Hiermit erkläre ich mich mit der Speicherung meiner Angaben einverstanden. Mir ist bewusst, dass meine Daten gespeichert werden, um mir individuelle Angebote zuzusenden. Unsere AGB's und Datenschutzerklärung
  • Wöchentlich exklusive Schnäppchen
  • Exklusive Rabatte und Gutscheine
  • Fashion Trends und Updates