5 schlimme Fehler beim Second Hand und wie ihr sie vermeiden könnt

Du willst endlich eine Traumtasche von Celine, Chanel oder Isabel Marant? Willst aber nicht länger warten bis du dir den Traum vom neuwertigen Luxusstück direkt von der Fabrik leisten kannst. Klar, zeigen uns Marken wie Zara, Mango und Co. mit ihren Copy Cats, wie man die begehrten Luxustaschen direkt vom Lauftsteg in abgeänderter Form günstig erhält, jedoch ist es mit Copy Cats ähnlich wie mit allen schönen Dingen – man gewöhnt sich an sie, sie machen Lust auf mehr und der Wunsch endlich eine „echte“ Designertasche zu besitzen wächst. Die Lösung: Vintage!
Aber wie vieles birgt auch der Kauf von Second Hand Fashion seine Risiken. Und als bekennende Vintage-Liebhaberin habe ich schon die ein oder andere Erfahrung am eigenen Fashion-Leib erfahren müssen. Wenn du diese 5 Dinge beachtest, wird deine nächste Pre-Loved Shoppingtour bestimmt ein Erfolg.

Fake?

Lange hast du dich auf sie gefreut und noch länger hast du auf sie gespart. Deine Designertasche ist endlich da! Umso ärgerlicher ist es dann, wenn sich die lang ersehnte Luxustasche aus zweiter Hand als Fake entpuppt. Ein Alptraum wird wahr! Und das ist leider bei rund zehn Prozent Fälschungen auf dem weltweiten Modemarkt kein unrealistischer. Worauf soll man also achten? Eines der wichtigsten Merkmale sind die hochwertige Verarbeitung der Materialien, saubere Nähte und die Seriennummer des Modells, denn jede Luxustasche hat ihre spezifische. Auch das Profil des Online-Verkäufers kann dir oft mehr Auskunft über seine Seriosität geben. Wie viele positiv getätigte Verkäufe kann er aufweisen? Wie ist das auserwählte Produkt fotografiert? Sind es viele Pics oder vielleicht nur ein unscharfes? Gerade selbst gemachte Detailaufnahmen von der Innenseite mit Modellnummer und den Nähten deuten meist für die Echtheit eines Designerstückes hin. Gestellte Werbebilder aus dem Netz hingegen eher auf einen Fake. Ein weiterer Echtheits-Beweis kann eine Authentizitätskarte sein. Bei Marken wie Prada und Chanel ist sie beim Kauf mit dabei. Auf ihr findet sich ein Code, der mit dem Modellcode auf dem Hologramm in der Tascheninnenseite übereinstimmt. Noch sorgloser sind jedoch Fake-Checks wie bei Vestiaire Collective. Hier prüft gleich der Online-Shop die Echtheit der Designer-Teile für dich.

Wer den Preis nicht kennt hat verloren

Auch hier gibt es immense Unterschiede. Deswegen sind Infos über den Neupreis und Preise von anderen Anbietern unerlässlich. Natürlich kannst du dich jetzt auf die endlose Suche im noch endloseren www machen und eine Seite nach der anderen durchforsten. Da kann schon mal ein ganzer Tag bei draufgehen. Einfacher und zeitsparender hingegen sind Meta-Suchmaschinen wie Catchys.
Diese ermöglichen es dir alle Pre-Loved angebotenen Designerstücke auf einen Blick zu sehen und miteinander zu vergleichen. So kannst du Anbieter, die dir ein vermeintliches Schnäppchen verkaufen wollen, im Handumdrehen enttarnen.

Catch it!

Zu lange warten – Bei keinem anderen Kauf als dem Second Hand Kauf kommt es so sehr auf die Schnelligkeit an. Wo man bei Neuware noch öfters länger wartet bis man zuschlägt, weil das Angebot eines Teiles massig vorhanden ist und es sich vielleicht noch preislich reduziert, lautet das Motto bei Second Hand Käufen: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Denn Designer Vintage Sachen sind alles Unikate.
Entscheidest du dich für den Kauf einer Designer Tasche, dann kann ich dir aus eigener Erfahrung nur raten, sie lieber heute noch zu shoppen als morgen.
Das hat zwei Vorteile: Keine andere Fashionista kann dir das gewünschte Piece vor der Nase wegschnappen und du profitierst gleichzeitig von der verrückten Preis Entwicklung vieler Luxusmarken. Denn nicht selten verdoppelt sich der Wert einer Tasche in wenigen Jahren.

Vintage = Kaputt

Nicht nur die Echtheit der Designertasche aus zweiter Hand entscheidet ob du das geliebte Stück kaufen solltest, auch der Zustand ist gerade bei Pre-Loved-Bags ausschlaggebend. Auch wenn kleine Gebrauchsspuren völlig akzeptabel sind und eine Geschichte erzählen, sollten sie sich in Grenzen halten. Hier können dir gerade authentische Bilder helfen deine Wahl für oder gegen ein Designer Produkt zu treffen. Viele Online-Shops wie Rebelle bieten auch eine eigene Qualitätsskala an, bei der der Vintage Shop für dich den Zustand schon vorab prüft. Hier reicht die Einstufung von „neuwertig“ über „sehr gut“ bis hin zu „akzeptabel“. So kannst du auch sicher gehen, dass die ergatterte Designerbag mit dem erwarteten Zustand bei dir eintrifft.

Scheuklappenblick

Auch wenn du dir schon ganz genau in den Kopf gesetzt hast, welche Designertasche sich als nächstes in deiner Sammlung einreihen soll und du schon fleißig auf deine neue Fashion Investition sparst, lohnt es sich zwischen durch mal nach anderen Schätzen Ausschau zu halten. Denn gerade Pre-Loved Designersachen können meist noch vor ihrem aktuellen Hype günstig im Netz als Schnäppchen erworben werden. Und wie sagt man so schön, die schönsten Dinge passieren ungeplant…

Arrow prev Arrow next
Arrow prev Arrow next

Tausche exklusive Angebote gegen E-Mail Adresse

NEWSLETTER

Hiermit erkläre ich mich mit der Speicherung meiner Angaben einverstanden. Mir ist bewusst, dass meine Daten gespeichert werden, um mir individuelle Angebote zuzusenden. Unsere AGB's und Datenschutzerklärung
  • Wöchentlich exklusive Schnäppchen
  • Exklusive Rabatte und Gutscheine
  • Fashion Trends und Updates