French Chic: 7 Stil-Geheimnisse der Französinnen

Der französische Modestil wird von Frauen aus aller Welt begehrt, steht er schließlich für den Inbegriff von schlichter und zeitloser Eleganz mit einem Touch Understatement. Die französische Frau bezaubert durch ihren zurückgenommenen und lässigen Stil, was auf viele Leute beruhigend wirkt in der oft schrillen Modewelt. Falls du schon immer wissen wolltest was der Schlüssel zum typischen Französinnen-Look ist: Heute haben wir einige Tipps für dich!

Der perfekte Schnitt ist alles

Fangen wir bei der Basis des französischen Stils an: Eine Französin würde nie etwas tragen, das nicht auch perfekt sitzt. Denn Kleidung, die aussieht als wäre sie wie für die Dame maßgeschneidert, sieht gleich um Welten edler und eleganter aus. Das fängt beim schlichten, weißen T-Shirt an und hört beim klassichen Trenchcoat auf. Es heißt also: Richtig investieren und den Fokus auf Qualität anstatt Quantität setzen. Lieber länger nach dem perfekten Stück suchen oder ein Kleidungsstück, das nicht richtig sitzt, zum Schneider bringen. So teuer ist das oft nämlich gar nicht!

Weniger ist mehr

Französinnen setzen in ihren Outfits auf Einfachheit und gekonnt eingesetzten Minimalismus. Sie lieben monochrome Looks in gedeckten Farben wie Schwarz, Grau oder Marineblau. Natürlich kannst du auch helle Farben wählen, wichtig ist nur, dass der Look insgesamt harmonisch und ruhig wirkt und keinesfalls überladen mit zu viel Schnickschnack. Falls du also Farbliebhaberin bist, dann setze den Fokus mit einem knalligen Lippenstift. Bei den Accessoires gilt die gleiche Devise: Eine besonders schöne Statement-Kette oder Perlenohrringe reichen der Französin vollkommen aus um ihren zeitlosen Stil zu unterstreichen.

Haut zeigen – aber anders

Die Französin ist sexy aber ein riesiges Dekolletée hat sie nicht nötig. Ihr Sexappeal basiert eher auf der Rafinesse ihres zurückhaltenden Stils und natürlich auf ihrer charmanten Persönlichkeit. Daher lieben Französinnen es, Haut in unerwarteten Formen zu zeigen – wie beispielsweise mit einem Rücken- oder schulterfreien Kleid. Auch ein schwarzer Rock, der nach unten hin mit Spitze ausläuft und die nackten Beine somit dezent durchschimmern lässt, sind typisch für den französischen Stil und kreieren etwas Geheimnisvolles.

Es geht nichts ohne einen Faltenrock

Einer der Klassiker für den typischen Französinnen-Look ist natürlich der Faltenrock. Kombiniert zur klassischen, weißen Bluse, einem Cape und Ballerinas sieht er einfach umwerfend aus. Die dahinschmelzenden Blicke der Männer auf der Straße sind gesichert! In der Übergangszeit rundet eine typische französische Baskenmütze den Look perfekt ab.

Französinnen lieben flache Schuhe

Französinnen sind bekannt für ihren unaufgeregten Style, sie drängen sich nicht auf. Sich den ganzen Tag in High Heels durch die zu Stadt quälen, das haben Französinnen nicht nötig. Sie tragen lieber Flats, in denen sie sich den ganzen Tag frei und unbeschwert bewegen können. Denn das Stichwort “Genießen” wird in Frankreich groß geschrieben! Und Blasen an den Füßen fördern nunmal nicht sonderlich den Wohlfühlfaktor. Mit einem Paar Chanel Ballerinas spaziert Frau wie auf Wolken durch’s Pariser Marais.

Roter Lippenstift

Da Französinnen ihre Outfits gerne in gedeckten Farben halten, kommt der rote Lippenstift als Eyecatcher dafür fast täglich zum Einsatz. Er betont die feminine Seite einer Frau und lässt auch ein Outfit ganz in Schwarz leuchtend strahlen. Roter Lippenstift zieht die Blicke auf sich und lässt noch dazu die Augen funkeln.

Classic pieces

Wenn man den typischen Französinnen-Look auf ein paar Must-Have-Pieces herunterbrechen muss, dann gehört auf jeden Fall eine gut sitzende Jeans dazu. Sie sollte nicht zu eng sein, die Figur aber wohl betonen. Auch ein schlichtes gestreiftes Shirt gehört zum Basic-Item einer jeden Französin, sowie eine schlichte weiße Bluse. Auch eine Statement-Sonnenbrille sollte fester Bestandteil des Kleiderschranks sein.

Und wenn man sich an der französischen Stilikone schlechthin orientieren will: Coco Chanel setzte auf einen maßgeschneiderten Tweed-Blazer, eine Perlenkette – und natürlich: die Chanel 2.55.

Hier findest du passend dazu hilfreiche Tipps wie du deine klassische, weiße Bluse cool kombinieren kannst.

Arrow prev Arrow next
Arrow prev Arrow next

Tausche exklusive Angebote gegen E-Mail Adresse

NEWSLETTER

Hiermit erkläre ich mich mit der Speicherung meiner Angaben einverstanden. Mir ist bewusst, dass meine Daten gespeichert werden, um mir individuelle Angebote zuzusenden. Unsere AGB's und Datenschutzerklärung
  • Wöchentlich exklusive Schnäppchen
  • Exklusive Rabatte und Gutscheine
  • Fashion Trends und Updates