Alexa: Wenn Du mit Herz und Seele bei der Sache bist, kommt der Erfolg von ganz alleine

Name: Alexa Carolin Thiele
Beruf: Social Media Manager und Blogger
Wohnort: Hamburg
Alter: 29
Blog: sancarolin
Instagram: alexacarolinthiele
Facebook: sancarolin

Mit Alexa Carolin Thiele im Gespräch über Second Hand Fashion und ihren Modeblog

Als allererstes interessiert uns natürlich, wieso du deinen Blog SANCAROLIN genannt hast, welche Bedeutung hat dieser Name für dich?

Der Name SANCAROLIN setzt sich aus zwei Namen zusammen und hat eine sehr große Bedeutung für mich. Carolin ist mein zweiter Vorname. Der Name ist 2013, während ich mit meinem Freund in NY gelebt habe, entstanden. SANCAROLIN ist Emotion und steht für all die Dinge, die mir wichtig sind und für die ich leidenschaftlich brenne.

Du bist sehr erfolgreich in deiner Arbeit. Wie kamst du zum Bloggen, was hat dich dazu inspiriert? Bloggst du nebenberuflich oder hauptberuflich?

Die Chefin der PR Agentur in NY, in der ich gearbeitet habe, hat mich inspiriert.
Alles hat damals mit Instagram begonnen. Als ich in New York gelebt habe, habe ich angefangen zu posten. Ziel war es zunächst, meine Freunde in Deutschland auf dem Laufenden zu halten. Als ich zurück in Deutschland war, habe ich mit dem Bloggen angefangen. 
Aktuell ist mein Blog noch mein Nebenjob. Generell sehe ich meine beiden Jobs aber als Vollzeitbeschäftigung. Sie lassen sich hervorragend miteinander verbinden. Einen Blog kontinuierlich zu betreiben und alle Social Media Kanäle regelmäßig zu bespielen, ist harte Arbeit.

Hamburg ist dein aktueller Wohnort. Welche coolen Secondhand Shops gibt es dort? Hast du Favoriten?

Mein Favorit ist D’or in Eppendorf. Ganz besonders mag ich die Antiquitätenabteilung im hinteren Teil des Ladens.

Wie würdest du Hamburg’s Modestil beschreiben?

Hanseatisch chic und zurückhaltend.

Von welchem (Vintage-)Klassiker träumst du?

Ich träume seit längerem von einer Chanel Tasche.

Was ist das Wichtigste, was du in deiner Karrierelaufbahn gelernt hast?

Stehe hinter den Dingen, die Du tust, hab Mut und probiere Dich aus. Wenn Du mit Herz und Seele bei der Sache bist, kommt der Erfolg von ganz alleine. Entscheide Dich niemals für oder gegen etwas, weil Du denkst, dass es andere von Dir erwarten. Verfolge Deine eigenen Ziele – nur so wird man glücklich.

Hast du einen Tipp für alle Frauen, die ein eigenes Business aufbauen wollen?

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Aus Fehlern lernt man und aus jeder Niederlage kann man auch ein positives Learning ziehen.

Dein Modestil in 3 Worten. Passt Vintage in diese Reihung? Hat sich dein Look im Laufe deiner Karriere verändert?

Mein Stil lässt sich am besten mit dieser Quote beschreiben: „Women who wear black lead colourful lives.“. Ich trage sehr viel Schwarz, setze auf farbige Nägel oder Lippen und achte immer darauf, dass ich einen Eyecatcher zu schlichten Outfits kombiniere. Grundsätzlich bin ich meinem Stil treu geblieben, er hat sich aber definitiv weiterentwickelt.

Deine letzte Mode-Investition?

Die Tie Knot Bag von Céline.

“Mode beeinflusst die Kultur“. Deine Meinung dazu?

Ich würde eher sagen, dass die Kultur die Mode beeinflusst.

Welche fünf Dinge hast du in deiner Tasche immer dabei?

Meine beiden Handys, einen Ersatzakku, Lip Balm, mein Portemonnaie und meine Schlüssel.

Welche aufregenden, neuen Projekte stehen bei dir an?

Darüber darf ich jetzt noch nichts sagen.

Arrow prev Arrow next
Arrow prev Arrow next

Tausche exklusive Angebote gegen E-Mail Adresse

NEWSLETTER

Hiermit erkläre ich mich mit der Speicherung meiner Angaben einverstanden. Mir ist bewusst, dass meine Daten gespeichert werden, um mir individuelle Angebote zuzusenden. Unsere AGB's und Datenschutzerklärung
  • Wöchentlich exklusive Schnäppchen
  • Exklusive Rabatte und Gutscheine
  • Fashion Trends und Updates