Happy Birthday Jimmy Choo!

Schuhliebhaber weit und breit, heute stoßen wir auf Jimmy Choo – der malaysische Schuhdesigner ist nun stolze 68 Jahre alt.

Spätestens seit Sex and the City sind Modeliebhaber weltweit verrückt nach dem Choo-Schuh , doch der erste Baustein zu einem der bekanntesten Schuhunternehmen weltweit wurde in Asien gelegt. Jimmy Choo kam am 15. November 1948 in Penang, Malaysien auf die Welt und seine Karriere als Schuhmacher war im Prinzip vorprogrammiert – seine ganze Familie machte schon Schuhe. So war es keine Überraschung, dass er das Handwerk von seinem Vater erlernte und schon mit 11 Jahren sein eigenes, erstes paar Schuhe kreierte.
Nach seinem Umzug nach London arbeitete er nebenbei in Restaurants und als Reinigungskraft in einem Schuhwerk, um sich sein College zu finanzieren. 1986, drei Jahre nach seinem Abschluss, mietete Choo ein Gebäude im Londoner Viertel Hackney, was einst ein altes Krankenhaus war, und verkaufte dort seine selbstgeschmiedeten Schuhe. Schnell sprach sich sein Laden als absoluter Geheimtipp rum und gewann an Beliebtheit bis er 1988 einen Durchbruch erzielte – seine Kreationen wurden exklusiv in einem achtseitigen Special in der Vogue präsentiert. Als dann auch noch Prinzessin Diana seine Schuhe trug, war Jimmy Choo lange mehr kein Outsider der britischen Modeszene. Übrigens – auch Kate Middleton ist in Princess Dianas Fußstapfen getreten – Jimmy Choo beliefert bis heute noch das britische Königshaus.

Seine Beliebtheit bei der britischen Vogue zahlte sich aus – 1996 gründete er zusammen mit Accessoire-Editor Tamara Mellon Jimmy Choo Ltd. und der Rest ist Geschichte.
Die Nachfrage nach den Choos stieg stetig und spätestens seitdem Carrie Bradshaw ein Statement setzte und den Choo-Schuh zum absoluten Must-Have im Kleiderschrank erklärte („I lost my Choo!“), war klar, dass wir es hier mit einem neuen Klassiker zu tun haben.

Auch wenn Jimmy Choo persönlich sich aus dem Unternehmen bereits 2001 zurückzog und „echte“ Schuhe von Jimmy Choo nur mit persönlichem Termin als Couture angefertigt werden, liefert das Unternehmen bis heute die klassischen Jimmy Choo Heels und richtige Statement Treter, die es bis zum Kultstatus geschafft haben.

Wir feiern Jimmy Choos Geburtstag mit unseren drei Lieblingsmodellen des Megalabels aus London:

THE LANCE

Nach fast 10 Jahren ziert der Lance Schuh bereits unzählige prominente Füße auf dem roten Teppich – sei es Jennifer Aniston 2010, Charlize Theron 2012 oder Kendall Jenner erst im letzten Jahr. Vorne mit einem einzelnen Strap verziert und bei Knöchelhöhe ein elegantes Kreuz-und-Quer – der Lance verbindet sinnliche Weiblichkeit mit architektonischer Integrität und ist der Inbegriff einer modernen Absatzsandale.

THE REN

Sexy mit Twist – der Ren Schuh spielt ein Versteckspiel mit dem Fuß – mal zeigt er Haut, mal wieder nicht. Sehr fashion-forward überzeugt das Design durch die scharf geschnittenen Muster im feinsten Leder – und eignet sich damit sowohl für einen stilvollen Auftritt bei Tageslicht oder auch eine reizvolle Inszenierung am 
Abend.

THE ANOUK

Der Anouk ist der klassische Stiletto Pump des Hauses Jimmy Choo – mit seitlichen Low Cut und einem 10 Zentimeter hohem Absatz bringt der Luxustreter eine ordentliche Portion Eleganz in den Look der anspruchsvollen Trägerin. Er ist der Investment-Heel schlechthin und bevorzugt abendliche Auftritte – am besten auf dem roten Teppich an den Füßen von Olivia Palermo, Eva Longoria und co.

UND ZUM SCHLUSS…

Bei allen Modellen gilt: Jimmy Choos werden per Hand hergestellt, weshalb jedes paar einzigartig ist. So empfiehlt sich, falls möglich, eine Anprobe – und das am Besten abends, da die Füße gegen Ende des Tages etwas anschwellen und der Schuh da bequem sitzen sollte. Falls man zwischen zwei Größen schwankt – lieber die kleinere nehmen, da sich das Leder nach kurzem Einlaufen dem Fuß anpasst und ein wenig weiter wird.

jimmy choo the lance schuh
The Lance
jimmy choo the ren schuh
The Ren
jimmy choo the anouk schuh
The Anouk


Wir sind hin und her gerissen, mit welchem Modell wir unsere Schuhkollektion erweitern sollen – dem raffinierten Lance, dem stylischen Ren oder dem sexy Anouk – zumindest haben wir zur Feier des Tages einen Grund, Jimmy Choos zu shoppen – schließlich hat der Designer selbst heute Geburtstag;)

Arrow prev Arrow next
Arrow prev Arrow next

Tausche exklusive Angebote gegen E-Mail Adresse

NEWSLETTER

Hiermit erkläre ich mich mit der Speicherung meiner Angaben einverstanden. Mir ist bewusst, dass meine Daten gespeichert werden, um mir individuelle Angebote zuzusenden. Unsere AGB's und Datenschutzerklärung
  • Wöchentlich exklusive Schnäppchen
  • Exklusive Rabatte und Gutscheine
  • Fashion Trends und Updates