Vintage-Schmuck - Wie kombiniert man Statement-Ketten?

Von Echtschmuck bis Modeschmuck

Der Vintage-Schmuck gewinnt durch Erinnerungen an frühere Meisterstücke von Designern an Wert. Nach Tony Viscontis weisen Worten wird viel zu leicht übersehen, dass das heutige Vintage einst mal brandneu gewesen ist. Die Geschichte des Schmucks ist sogar auf das frühe 18. Jahrhundert zurückzuführen. Damals entwickelte der Pariser Juwelier Georges Frédéric Strass die ersten Schmuckkreationen aus dem sogenannten Modeschmuck. Dieser bestand, anders als der Echtschmuck, aus einer Glaspaste, die hart genug war, um im Brillantschliff geschliffen zu werden. Im Laufe der Jahre danach wurden mehrere bekannte Modezeitschriften gegründet, wie beispielsweise das Magazin Harpers Bazaar 1862 in New York. Diese Zeitschriften erhöhten den Hype dieses Schmuckes nach und nach. Richtig bekannt wurde der Modeschmuck durch Coco Chanel in den 1920er Jahren ihre Kollektionen mit den „unechten“ Materialien verfeinerte und damit die Modeschmuckperlen gesellschaftsfähig machte. Viele Stücke dieser Entwürfe waren große opulente Ketten.  Als die damalige Stilikone Audrey Hepburn ihre Liebe zu diesen Schmuckstücken bekannte, waren die Statement-Ketten geboren.

Bunte Statement-Ketten für gute Laune

Inzwischen besitzt bestimmt jede zweite Frau mindestens eine solcher Ketten, um ihre simplen Outfits damit zu verändern und glamourös wirken zu lassen. Die Vintage-Ketten mit den leuchtenden Farben verwandeln die tristen Winterpullover in einen modischen Hingucker. Die in etlichen Kollektionen wiederkehrenden Neonfarben sind hierfür eine sehr große Hilfe. Ketten von Labels wie Shourouk oder Aurélie Bidermann gehören zu den beliebtesten Schmuckstücken in den Vintage-Onlineshops.

Rhaiem Shourouk, die in Paris lebende Designerin hinter der Marke Shourouk, lässt sich durch ihre tunesischen Wurzeln und durch ihr Lieblingsreiseziel Indien zu den hellen Farben inspirieren. Eigentlich wollte sie das Designen der Schmuckstücke für die Öffentlichkeit nur mal ausprobieren – Glück für uns. Sieben Jahre später freuen wir uns immer mehr, wenn wir ihre Ketten, sogar vergünstigt als Vintage-Modell, online finden. Gerade wenn im Winter meist die dunkleren Farben dominieren und des Öfteren die Lust schwindet sich warm genug und gleichzeitig modisch aktuell anzuziehen, ist dieser Statement-Schmuck eines der wichtigsten Accessoires.

Statement Schmuck in allen Preisklassen

Diesen Schmuck gibt es mittlerweile in den verschiedensten Formen, Farben und vor allem Größen. Designer wie Roberto Cavalli und Lanvin oder Shourouk zeigen ihn gerne in ihren Kollektionen und auch Marken wie Zara oder H& M verkaufen erfolgreich günstigere Versionen. Denn eins ist klar: Diese Ketten verlieren nie an Farbe und peppen nicht nur im Winter jedes Outfit auf.

Hier erfährst du mehr über die drei ultimativen Schmuckklassiker.

Arrow prev Arrow next
Arrow prev Arrow next

Tausche exklusive Angebote gegen E-Mail Adresse

NEWSLETTER

Hiermit erkläre ich mich mit der Speicherung meiner Angaben einverstanden. Mir ist bewusst, dass meine Daten gespeichert werden, um mir individuelle Angebote zuzusenden. Unsere AGB's und Datenschutzerklärung
  • Wöchentlich exklusive Schnäppchen
  • Exklusive Rabatte und Gutscheine
  • Fashion Trends und Updates