Ugg Sandalen

Die Lamm- bzw. Schaffell-Boots von Ugg spalten die Nation: Männer finden sie schrecklich hässlich und wir finden sie einfach nur himmlisch weich und bequem – eben ein bisschen wie Bettdecke zum Mitnehmen. Aber über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten. Während einige die kuscheligen Ugg-Stiefel vergöttern und am liebsten gar nicht mehr ohne sie aus dem Haus gehen wollen, rollen die Augen, wenn sie die Damenwelt damit herumlaufen sehen. Wer darauf gehofft hat, im Sommer auf den Anblick verzichten zu können, sollte gewarnt sein: Ugg hat nämlich limitierte Sandalen auf den Markt gebracht, die ziemlich, äh, flauschig sind. Catchys stellt dir die neuen Ugg Highlights genauer vor.

Kategorien
  • Bekleidung
  • Taschen
  • Schuhe
  • Schmuck
  • Accessoires
  • Uhren
Sandalen×
Ugg×
Relevanz×

Kombinationen mit Sandalen von UGG

UGG Boots für den Sommer – UGG Sandalen für Sie & Ihn

Zu der klassischen Winteruniform gehören Ugg Boots. Für dauerhaft niedrige Temperaturen sind die Lammfell-Stiefel perfekt geeignet. Der perfekte Heizofen für unterwegs. Dabei waren die Schuhe ursprünglich gar nicht für den Winter gedacht: Als der australische Surfer Brian Smith das Schuhlabel 1978 an der Küste Südkaliforniens gründete, avancierte der Ugg Boot zunächst zum beliebten Surfer-Schuh. Neue Sommer Modelle führen den Trend jetzt weiter – und machen die UGGs auch abseits des Strandes sommertauglich. Die schönen Sandalen gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen für die Damen- & Herrenwelt.

UGG Sandalen – Bequemlichkeit wird wie immer großgeschrieben

Flip-Flops und Sandalen sind für die heiße Jahreszeit unverzichtbar und der ideale Begleiter für schöne Sommertage. Dass das kalifornische Label viel mehr kann als „nur“ Lammfell-Boots, wissen wir längst. Für die neue Sommerkollektion verzichtet Ugg größtenteils auf Lammfell, der Bequemlichkeitsfaktor wird mit den Schlappen, Wedges und Sandalen aber weiterhin großgeschrieben. Egal, ob du hochwertige und komfortable Flip-Flops und Sandalen für den Strand, für Zuhause oder für andere schöne Anlässe benötigst, UGG hat was Du brauchst.

UGG macht jetzt auch Schlappen

Wer uns Ladies kennt, weiß, dass wir uns nicht unterkriegen lassen und tragen weiterhin die Schuhe, die wir lieben. Unsere neueste Obsession: Die niedlichen Badelatschen von Ugg. Jetzt gibt es das „Wie auf Wolken gehen“-Gefühl nämlich auch für den Strand. Und psssst: Dass Schlappen diesen und nächsten Sommer ein Über-Mega-Trend sind, verraten wir euch schon mal! Schnapp dir die Schlappen, bevor sie restlos ausverkauft sind!

UGG Sandalen im Second-Hand und Sale

UGG stehen für hervorragende Materialien, die zu Produkten von besonders langlebiger Qualität verarbeitet werden. Leider sind sie jedoch mindestens so teuer, wie sie schön sind. Deshalb macht es sich bezahlt, wenn man sie Second-Hand kauft. Catchys bietet dir eine riesige Auswahl an Second-Hand und Second Season Designer Teilen. Natürlich haben wir auch einige UGG Sandalen für dich zusammengesucht. Du kannst einiges an Geld sparen, wenn du UGGs Second-Hand kaufst und wer weiß vielleicht nimmst du gleich noch ein weiteres Paar dazu.

Leider konnten wir nicht finden was Sie suchen

Aufgeben, schauen Sie sich unsere Suchtipps:

  • Rechtschreibprüfung
  • Werfen Sie einen Blick in eine ähnliche Kategorie
  • Weniger Filter
  • Versuchen Sie weniger spezifische Suchbegriffe

Fake Check der Marke UGG

UGG ist für den luxuriösen Komfort seiner Materialien und für seine ausgezeichnete Handwerkskunst bekannt, weshalb die Marke oft ins Visier von Produktfälschern gerät. Kopies schaden nicht nur dem Unternehmen immens, gefälschte Sandalen werden oft mit minderwertigen Materialien dubioser Herkunft hergestellt. Wir geben dir einen kurzen Überblick, die du einen Fake von einem Original unterscheidest.

  1. Zertifizierter Onlinehändler: Der Vertrieb von Fälschungen erfolgt in erster Linie durch Websites, Auktionsseiten und andere Online-Angebote. Wenn Du Werbung für „Günstige UGGs“ oder UGGs zu niedrigen Preisen finden, so sind sie wahrscheinlich gefälscht und keine echten UGG Produkte. Die Produktion unserer echten UGGs erfordert höchste Sorgfalt und hochwertiges Material, das in jedes einzelne Teil investiert wird. Echte UGGs sind sowohl modisch und sehr beliebt als auch langlebig und robust, was die Kopies nicht sind.
  2. Untersuche das Material: UGG Sandalen sind aus den feinsten Lederarten und teilweise mit dichtem und weichem Twinface Schaffell der Güteklasse A versehen. Diese Materialien sorgen für Komfort und Haltbarkeit, es sind Schuhe, an denen Du sehr lange Zeit Freude haben werden und die jahrelang halten. Gefälschte Sandalen, auch wenn sie billig sind, sind nicht robust und fallen meist schnell auseinander. Gewöhnliche Unterschiede zwischen einer UGG Sandale und einer gefälschten sind: schlechte, unsaubere Nähte, das Fehlen des geprägten UGG-Logos an der Unterseite des Schuhs und eine starre Sohle.

Alternativen zu UGG Sandalen

UGG Sandalen sind die beliebtesten Sandalen für den Sommer, wenn es nach modebewussten Damen geht. Aber mit über 100€ sind Originale UGG Sandalen zugegeben schon eine kleine Luxusinvestition. Catchys hat dir die schönsten Alternativen für ein kleineres Budget zusammengestellt, wenn du trotzdem nicht auf den Look verzichten möchtest.

  1. Poolschlappen mit Felldetails von Puma: Nachdem Gucci seine ikonischen Loafer nun seit gut einem Jahr mit Pelz vom Känguru auskleidet, bekommen in dieser Saison sommerliche Schlappen zahlreich ein pelziges Update. Die günstigere Variante gibt es da von der Sportmarke Puma. Die Poolschlappen mit Felldetail aus der Designfeder von Rihanna für Puma gibt es in Schwarz, Rosa und Weiß. Die Felldetails sind zudem auch noch künstlich hergestellt. Für circa 80 Euro erhältst du eine Schlappe in stylischer Sommer Atmosphäre.
  2. Sandalen von Clarks: Du suchst moderne und bequeme Sandalen, die zudem aus den besten Materialien hergestellt sind, einen ultimativen Komfort haben, aber günstiger als die von UGG sind? Dann entdecke die Kollektion von Clarks, denn das Label bietet von Keilsandaletten über Sandaletten in schönem schwarz bis hin zu Ledersandalen für Herren alles in den Trendfarben der Saison.

Beliebte Sandalen Modelle der Marke UGG

Die Pelz Schlappe von UGG – Sommertrend?

Die Must-Have UGG Sandalen haben sich diesen Sommer ihren Platz im Mode-Olymp erkämpft und sind ständige Begleiter der Stars und Sternchen. Besonders die Pelz Schlappe von UGG erfreut sich besonderer Beliebtheit und ist immer wieder ausverkauft. Die mit Fell besetzte Sandalen sind schon seit letztem Jahr angesagt. Miu Miu zeigte solche zum Beispiel auf dem Runway für Herbst/Winter 2016/17. Ganz ähnlich kommt die neue Royale-Sandale von Ugg daher: Die Sandalen erinnern von der Form her sehr an Badeschlappen, sind aber um einiges teurer und haben die für die Firma Ugg bekannte Kuscheloptik. Der breite Riemen ist nämlich mit Toskana-Lammfell verziert, während weiches Wollfutter auf der Innenseite für ein luxuriöses Tragegefühl sorgen soll. Ebenso komfortabel und lässig wie eine Badeschlappe aus Plastik. Und sobald es abends doch mal kühler wird, bleiben die Zehen schön warm. Die limitierten Sandalen „Royale“ gibt es in drei verschiedenen Farben, Schwarz, Pink und Babyblau im Ugg-Onlineshop zu kaufen. Knapp 130 Euro musst Du dafür einplanen. Aber vielleicht ist genau das ja das Schuh-Accessoire, das Dir für Dein Sommeroutfit noch gefehlt hat! PS: Schnell sein lohnt sich. Schließlich sind die Gummilatschen schon beinahe wieder ausverkauft.

Die High Fashion Sandale von UGG

Für diesen Sommer hat das britische Modelabel Preen für Ugg den perfekten Hybrid aus Sneaker und Sandale entworfen: In cleanem Schwarz und Weiß, mit Schleifen-Dekor und wahlweise mit flacher Sohle oder XL-Plateau ist man bereit für modische Höhenflüge. Doch sehr, sehr extravagant und eigentlich nur für die High Fashion gedacht, denn die UGGs aus der Kooperation mit dem britischen Modelabel kosten zwischen 350 und 400 Euro. Aber wir wollen natürlich modisch immer auf dem neusten Stand bleiben und denken es wäre für Dich definitiv ein Hingucker Wert.

Sandalenmodell „Natassia“ von UGG

Wie wir an dem Modell „Natassia“ von UGG sehen können, kann die Marke auch an warmen Tagen überzeugen, denn mit diesem schönen Zehentrenner geht es hoch hinaus. Sie ist wunderschön gearbeitet und natürlich, wie wir es von UGG kennen, aus den besten Materialien. Der Damenschuh ist schlicht geschnitten, besticht jedoch durch einen Lederriemen der die Zehen wie ein Flip-Flop trennt. Der Keilabsatz wie auch das Plateau bestehen aus Kork und die Außensohle ist aus Gummi. Zusätzliches punktet diese Ugg Sandalette durch Komfort. Sie wurde mit einer gepolsterten und ausgeformten Innensohle aus Leder ausgestattet. Der Zehentrenner ist zu einem Neupreis von circa 100€ zu erwerben. Wow, wir sind begeistert! Der UGG Natassia zeigt sich diesen Sommer in navy blauem Wildleder mit Schlangenhautoptik. Der UGG Natassia ist aus besonders weichem Wildleder und hat eine Cremefarbene Sohlenpolsterung. Der Korkwedgeabsatz hat zusätzlich eine solide Gummisohle mit UGG Prägung. An der Außenseite des Zehenstegs ist ein kleines geprägtes UGG Logo. Diese Sandalette ist nicht nur bequem, sondern auch richtig hot. Perfekt passt der UGG Natassia zu einem kurzen Sommerkleid oder den angesagten Bundfaltenhosen – so wird jedes Sommeroutfit zum Hingucker. Die Absatzhöhe des „Natassia“ beträgt 8 cm, das Plateau 3 cm.

Zehentrenner „Annice“ von UGG

Der Zehentrenner „Annice“ von UGG begeistert im süßen Riemchen-Look. Der flache Schuh mit Zehensteg ist außerdem superbequem durch die Riemen aus 100% echtem Leder und eine weiche Lederinnensohle. Minirock, Strandkleid oder Bermudas, Sonnenbrille und Strohhut zu dieser Sandale dazu und der lässige Look am Strand und in der Freizeit ist perfekt. Eine luftige Sandale für schöne Tage: der Zehentrenner „Annice“ von UGG mit gekreuzten Lederriemen begeistert definitiv Jung und Alt. Leider sind die „Annice“ im UGG Shop oder online nicht mehr zu haben und somit nur noch im Second-Hand erhältlich. Hast du denn schon mal was der Second-Hand Plattform für Fashionartikel Catchys gehört?

UGG Modell „Lecia“ – die Sandale im Hippie Look

Ethno-Chic mit Quasten! Unkompliziert und stylisch begeistert die flache Zehentrenner-Sandale „Lecia“ von UGG mit Hippie-Anmutung und verführt echte Fashionistas im Nu. Blickfang sind die bunten Quasten, die den Rist betonen. Dank erstklassiger Verarbeitung aus feinem Veloursleder und einer butterweichen Innensohle verspricht die Damensandalette einen wohligen Tragekomfort. Die zwei Fersenriemen sind mit einer Dornschließe versehen, die nach Belieben reguliert werden können. Tipp: zu gekrempelten Skinny-Jeans und Tunika oder Top kombinieren. Der coole Zehentrenner ist in zwei Farben zu haben: Braun und Schwarz und kostet Neupreis an die 50€. Wir sind begeistert, denn die Sandale „Lecia“ von UGG verfeinert definitiv angesagte Boho-Styles!

Häufig genutzte Materialien und Farben von UGG Sandalen

Seit 1978 erfüllt UGG die höchsten internationalen Standards der Handwerkskunst und verwendet hochwertige Materialien, die mit nichts vergleichbar sind. Vom gewachsenen Lammfell der Güteklasse A bis hin zur ultraweichen UGG pure Wolle werden die außergewöhnlich hochwertigen Materialien sorgfältig ausgewählt, veredelt und handverarbeitet, um eine beispiellose Erfahrung zu gewährleisten. Wie wir nun bereits wissen verwendet UGG auch für einige seiner Sandalen das weltbekannt UGG Lammfell, das für beste Materialien steht. Seit über 35 Jahren verwendet UGG nur das feinste, weichste Twinface Lammfell der Welt mit der Güteklasse A. Dabei wird jedes Lammfell einem aufwendigen Verfahren unterzogen, um sicherzugehen, dass es die charakteristische UGG-Erfahrung gewährleistet. Bei der Beschaffung des UGG typischen Twinface Lammfells sucht das Unternehmen nach Einheitlichkeit und einer makellosen, fein strukturierten Oberfläche. Auf der Wollseite muss eine sich gleichmäßig erhebende Dicke über den gesamten Bereich vorhanden sein. Während sechs verschiedener Schritte innerhalb unseres Verfahrens prüft UGG das Material anhand dieser Kriterien und sortieren Minderwertiges sorgfältig aus. Dies stellt sicher, dass nur das Lammfell höchster Qualität für die Produktion verwendet wird. Weiterhin werden für die Sandalen zu 100% hochwertiges Leder benutzt. UGG verwendet nur die feinsten Lederarten, die mit verschiedenen Gerb- und Behandlungsverfahren bearbeitet werden, um die natürliche Schönheit der Struktur hervorzubringen. Von Oberflächenglanzsprays über hochglänzende Schuhcremes bis hin zu Wachsen für eine intensivere Farbe garantieren die Lederbehandlungen eine unvergleichliche handgefertigte Ästhetik. Unser traditionelles Rindsveloursleder ist unglaublich weich mit einem glatten Flor und strahlt eine hochwertige, natürliche Schönheit aus. Diese Qualität hat natürlich auch deswegen einen hohen Preis.

Beliebte Styles mit UGG Sandalen

Irgendein modebegeisterter Mensch, kombinierte die Schlappe, natürlich „stilecht“ mit einem ansonsten super modernen Look und ein neuer Trend war diesen Sommer geboren. Und ein Trend wäre kein Trend gäbe es nur ein Modell. Angefangen bei der klassischen Adilette haben mittlerweile einige Schuhlabels Badelatschen in ihr Sortiment aufgenommen und somit natürlich auch UGG! Nur eben viel cooler – mit dem klassischen UGG Fell Besatz! Bezüglich Kombinationsmöglichkeiten haben jedoch alle Badelatschen eines gemeinsam: Der rechtliche Look sollte eher schlicht, bis schick sein. Wer den Trend gekonnt umsetzen möchte „bricht“ wie bei so vielen anderen Trends auch, sein restliches Outfit damit auf. Man kann also gerne die UGG Schlappe zu Anzugshose und Bluse kombinieren oder ein schlichtes Sommerkleid dazu tragen. Wir finden den Trend super cool und auf jeden Fall eine willkommene Abwechslung zu den guten alten Birkenstocks.