Schöffel

Du willst deinem persönlichen und individuellem Kleidungsstil bei einem sportlichen Wochenendtrip treu bleiben? Dann wirst du die Outdoor- und Fuktions- Sportbekleidung der langjährigen deutschen Traditionsmarke Schöffel lieben! Das Unternehmen Schöffel überzeugt uns durch und durch mit ihrer hohen Qualität und innovativen Designs, die Funktionalität und zugleich ein hohes Maß an Ästhetik verbinden. Das über 200 Jahre alte Modelabel geht mit der Zeit und entwickelt stets schöne, bequeme Kleidung, die für jedes Wetter und jede Sportart geeignet ist. So erschafft Schöffel für uns die optimalen Begleiter für aufregende Ausflüge in die Natur. Wir haben das Unternehmen Schöffel genauer unter die Lupe genommen.

  • >
      <Bekleidung
    • >
        <Westen
    • >
        <Trachten
    • >
        <Tops
    • >
        <Shirts
    • >
        <Röcke
    • >
        <Pullover
    • >
        <Mäntel
    • >
        <Kostüme
    • >
        <Kleider
    • >
        <Jeans
    • >
        <Jacken
    • >
        <Hosen
    • >
        <Hemden
    • >
        <Blusen
    • >
        <Bademode & Wäsche
    • >
        <Anzüge
  • >
      <Taschen
  • >
      <Schuhe
  • >
      <Schmuck
  • >
      <Accessoires
  • >
      <Uhren
<Filters
Sortieren
Geschlechter
Marke
Zustand

Warum lohnt es sich, Schöffel Second-Hand zu kaufen?

Bei Schöffel findest Du eine umfangreiche Auswahl an hochwertiger Sportbekleidung für jeden Tag. Von Funktionsjacken über klassische Sportsocken bis hin zu Damen- und Herrenskianzüge für den Winter lässt sich mit Sicherheit für jeden Anlass und Geschmack etwas Passendes finden. Aufgrund der klaren Linie im Design lassen sich die einzelnen Kleidungsstücke und Accessoires besonders einfach miteinander kombinieren. So entsteht eine Vielfalt an Tragevarianten bei sportlichen Aktivitäten, die Dir alle Freiheiten bietet und einfach keine Langeweile aufkommen lässt. Die hohe Qualität der Produkte muss sich dabei nicht einmal in Ihrem Geldbeutel bemerkbar machen! Da die Schöffel Produkte heiß begehrt sind und viele nicht nur ein Teil besitzen wollen, sind auch Artikel aus der letzten Saison sowie Modelle im Sale sehr begehrt. Schöffel Produkte von bester Qualität und noch dazu viel günstiger? Second-Hand oder Sale kann eine wunderbare Fundgrube für ein kleines Budget sein. Denn für die Summe, die man sonst für einen einzigen Artikel bezahlst, bekommst du bereits mehrere Secondhand oder Sale Teile der Marke. So erwirbst du nicht selten eine erstklassige Kombination aus verschiedenen Teilen zum Preis von einem. Und wer macht es möglich? CATCHYS. Finde jetzt dein neues Lieblingsstück im Second-Hand oder Sale auf Catchys!

Kategorien
Filter/Sortierung
Schöffel×
Alle Filter Zurücksetzen×
Sortieren:

Leider konnten wir nicht finden was Sie suchen

Aufgeben, schauen Sie sich unsere Suchtipps:

  • Rechtschreibprüfung
  • Werfen Sie einen Blick in eine ähnliche Kategorie
  • Weniger Filter
  • Versuchen Sie weniger spezifische Suchbegriffe

Die Geschichte von Schöffel – von Socken zu Hightech-Bekleidung

1804

Im Jahr 1804 erhält Strumpfhändler Georg Schöffel die Konzession für Strümpfe, Socken, Nachthauben und schwäbische Zipfelmützen. Schwabmünchen ist in jenen Tagen die Hochburg der Stricker. “Schwabmünchner Blau” bürgt für Qualität.

1850

Schon kurz nach der Gründung des kleinen Unternehmens muss Georg Schöffels Sohn Josef in den Krieg ziehen. Bei den Kämpfen rettet der junge Schwabmünchner dem bayerischen Kronprinzen Ludwig das Leben.

1860

Die Folge: eine lebenslange Leibrente für Josef, die er in seinen ambulanten Handel mit Strümpfen investiert und die ihm den Weg zur Heirat mit der Landwirtstochter Theresa ebnet.

1900

Später setzen die fliegenden Händler zur Landung an und werden in Schwabmünchen sesshaft mit dem Textilhandel, der von Generation zu Generation weitergereicht und erweitert wird.

1950

Nach dem Zweiten Weltkrieg wird in der Familiensaga eine neue Seite aufgeschlagen: Da Ludwig Schöffel, der designierte Firmenchef in Russland gefallen ist, übernimmt sein jüngerer Bruder Hubert, seinen Platz und geht bald eigene Wege.

1960

Zunächst setzt der damals 28-Jährige einen ehrgeizigen Plan um: Er lässt ein neues, modernes Bekleidungshaus bauen. 1960 wird es eröffnet und von Ehefrau Lydia, die 1999 stirbt, über Jahrzehnte umsichtig und geschickt geleitet.

1067

Wandern kommt als Freizeitbeschäftigung in den beginnenden Wirtschaftswunderjahren in Mode. Hubert Schöffel erkennt den Trend und fasst im Jahr 1967 den Entschluss in den Bau einer neuen Fabrik zu investieren. Ziel ist die
Spezialisierung auf Sportbekleidung. Dieser Entschluss markiert einen wesentlichen Meilenstein in der über 200-jährigen Geschichte des Familienunternehmens.

1971

Vier Jahre später wird Schöffel Marktführer im Bereich Bundhosen und 1975 ebenso für Anoraks und Wanderbekleidung. Auch die Idee, die Skihose über dem Stiefel zu befestigen, erblickt als Jethose in Schwabmünchen das Licht der Welt. Eine neue Ära hat begonnen.

1979

Ende der 70er Jahre bestimmen neue Materialien, neue Beschichtungsverfahren und neue Trends die Textilwirtschaft. Auch Hubert Schöffel sucht stets nach Alternativen. Eine heißt “GORE-TEX®“, eine wind- und wasserdichte, strapazierfähige Membrane.

1983

Es folgen Jahre des Booms, die mit dem nächsten Generationenwechsel im Hause Schöffel einhergehen.

1986

steigt Peter Schöffel ins elterliche Unternehmen ein und übernimmt nach Lehrjahren in Marketing und Vertrieb Anfang der 90er Jahre die Geschäftsleitung.

2000

In den folgenden Dekaden entwickelt sich Schöffel zu einem der führenden Hersteller funktioneller Ski- und Outdoorbekleidung im deutschsprachigen Raum und spielt auch in weiten Teilen Europas eine maßgebliche Rolle als Premiummarke.

2018

Über 200 Jahre alt und doch jung und voller Ideen: Tradition und Moderne sind bei Schöffel keine Gegensätze, sondern die Wurzeln des Erfolgs.

Schöffel Brand Guide

Schöffel Skibekleidung

Ob Schönwetterfahrer oder sportlicher Carver: Schöffel Skibekleidung wird den Bedürfnissen jederzeit gerecht. Schließlich bieten Schöffel Skijacken und Skihosen nicht nur Wetterschutz gegen Kälte und Schnee sondern ebenso Bewegungsfreiheit, Funktionalität, durchdachte Details und ein topmodisches Design. Aber nicht nur auf der Piste ist die
Wintersportbekleidung von Schöffel der Hingucker, sondern auch bei der Aprés Ski Party.

Schöffel Funktionsbekleidung

Sie soll wasserdicht, winddicht und komfortabel sein – Funktionsbekleidung von Schöffel gibt alles, damit man alles geben können! Schöffel arbeitet seit mehr als 200 Jahren mit Sportprofis an innovativen Materialien und Materialzusammensetzungen, um diese noch besser zu machen. Das wissen auch Outdoor-Profis zu schätzen und fühlen sich in Schöffel Funktionsbekleidung rundum wohl.

Schöffel Jacken

Die Schöffel Experten haben alles daran gesetzt, das modische Image der Outdoorjacke für Damen und Herren zu retten – bei den Modellen ist neben einer Vielzahl an Funktionen auch ein Maximum an Design inbegriffen. Alle Jacken beweisen mit ihrem klassischen, schmalen Schnitt und der modischen Farbauswahl, dass funktionale Jacken richtige Hingucker sein können.

Schöffel Accessoires

Sportbegeisterte wollen unterwegs bestens ausgestattet sein, um ihre Zeit in der Natur auch bei wechselhaften Bedingungen voll auskosten zu können. Beim Zusammenstellen funktionaler Kleidung bewährt sich stets die Liebe zum Detail. Denn wenn einem plötzlich ein kalter Wind um die Ohren fegt und dunkle Regenwolken nichts Gutes verheißen, zaubern uns kuschlige Mützen, wärmende Handschuhe und der Lieblingsschal im Wandergepäck ein erleichtertes Lächeln ins Gesicht.

Was steckt hinter dem Erfolg von Schöffel?

Doch was macht den Erfolg des bayrischen Traditionsunternehmens aus? Schöffel ist seit der Gründung des Unternehmes Marktführer in Sachen Outdoor- und Skibekleidung. Schöffel ist aber weit mehr als eine erfolgreiche Marke, Schöffel steht für ein Lebensgefühl, das in den drei Worten des Slogans des Labels wesentliches ausdrückt: „Ich bin raus.“ Raus aus Stress und Alltag und hinein in die Natur, in der man auch mal über seine eigenen Grenzen gehen,
in der man Gipfel erreichen, aber keine Wettbewerbe gewinnen muss. Der Name Schöffel steht weit über die Grenzen seiner bayerischen Heimat hinaus für Qualität, Funktion und Nachhaltigkeit in vielen Bereichen. Schöffel verkörpert auch gelebten Mittelstand, Tradition und Familie. Die über 200-jährige Firmengeschichte wird Tag für Tag erfolgreich
fortgeschrieben: uns das mittlerweile von der siebten Generation. Mit Schöffel-Produkten geht es raus in die Natur – zum Wandern, auf Reisen oder ins winterliche Skivergnügen. Als verlässlicher Partner geht das Unternehmen auf jegliche Bedürfnisse der Kunden ein, bietet ihnen Sicherheit, Komfort und Funktion.

Schöffel geht seit jeher seinen eigenen Weg

„Auf eines kann ich getrost verzichten“, so Peter Schöffel, der als geschäftsführender Gesellschafter in siebter Generation das Familienunternehmen lenkt, „auf Quartalsberichte.“ Vielmehr sind es Strategien, die langfrsitig wirken sollen, die Schöffel verfolgt. Im Mittelpunkt steht der Kunde, der die Natur genießen, erleben und spüren soll. Das Unternehmen Schöffel, seit über 200 Jahren einer der Marktführer im Bereich funktioneller Sportbekleidung, bekennt sich zur seiner Herkunft, der Region und den Mitarbeitern. Schöffel ist eines der wenigen großen Bekleidungsfirmen in Deutschland, das noch Schneider ausbildet, und die gesamte Kollektion vom Entwurf bis hin zur Konfektionierung im Haus entwickeln lässt. Weiterhin gliedert sich das Unternehmen in die Marke Schöffel und den Bereich Professional Wear. In beiden Geschäftsfeldern stehen die Zeichen auf Wachstum und Internationalität. Am Standort Schwabmünchen werden rund 200 Mitarbeiterbeschäftigt. Schöffel versteht sich in bester schwäbischer Tradition auch als Manufaktur. Denn es ist Präzisionsarbeit, die bei jedem Teil geleistet wird. Erst wenn die Produkte die hohen Anforderungen erfüllt haben, erhalten sie das Logo. Mit viel Liebe zum Detail werden Neuheiten entwickelt und High-Tech Materialien getestet. Das unternehmerische
Bewusstsein der Familie bringt Senior-Chef Hubert Schöffel, weiterhin beratend in der Geschäftsleitung tätig, prägnant auf den Punkt: „Bei uns gilt eisern die Devise: Die Familie Schöffel ist für die Firma da und nicht umgekehrt!“