Warum plötzlich alle Blogger Esprit und S.Oliver tragen

„Es gibt so einen sensationellen Spruch, ich glaube er stammt von Falco: Wer sich an die 80er erinnern kann, der hat sie nicht erlebt. Wir müssen also davon ausgehen, dass selbst die Erzählungen über diese herrlich energische und gleichzeitig absurden Jahrzehnte unvollkommen sind… ein kleiner Backflash ist mir für einen Tag mit @soliverfashion gelungen.“ – Simon Lohmeyer//Supertramp

Der bekannte deutsche Blogger Simon Lohmeyer alias Supertramp greift den aktuellen Trend der Logo- Mania auf. Die deutsche Marken S. Oliver und die amerikanische Marke Esprit gerieten in den letzten Jahren etwas in Vergessenheit, doch sind nun wieder zurück. Die beiden Modemarken erinnern an unsere Kindheit, in welcher man als Kind bei Esprit und S.Oliver seine Kleidung von seinen Eltern bekam. Nostalgische Erinnerungen, wie das erste Mal Händchen halten oder der erste Kuss, bzw. die erste heimliche Zigarette mit der besten Freundin werden mit der Mode der beiden Marken in Verbindung gebracht. Die beiden Marken waren mehr als Kleidung, sie waren ein Teil unserer Kindheit und wuchsen mit uns groß. Desto schöner ist es die beiden Marken erneut in unseren Kleiderschränken zu begrüßen und damit vergangene Erinnerungen mit neuen zu erweitern.

Der 90ies Spirit ist schon seit Anfang des letzten Jahres mit offenen Armen in der Mode willkommen geheißen worden, doch bekommt aktuell Zuwachs von den Marken Esprit und S.Oliver. Die deutschen Modeblogger fassen den Trend auf und kombinieren die Logo Pullover und T- Shirts ganz neu und stylisch.

S.Oliver

Die deutsche Marke S.Oliver wurde 1969 von Bernd Freier in unterfränkischen Rottendorf gegründet. Der Name der Marke entstand in Anlehnung an die Romanfigur Oliver Twist.
Das Unternehmen vereint aktuell 289 eigene Geschäfte, 412 Point of Sales in Kombination mit Partnern sowie 3.108 Geschäfte mit 3.876 Teilsegmenten innerhalb anderer Shops, wie in Shopping Malls. Die Produkte der deutschen Marke werden in zehn Ländern angeboten und sind seit vielen Jahren international bekannt. Die Produktion der Produkte erfolgt in Asien und Europa, aktuell sind mehr als 7000 Mitarbeiter für S.Oliver angestellt.

Die neue „S.Oliver Authentic“ Capsule Kollektion des Modeunternehmens feiert seit Anfang Februar große Erfolge. Besonders die deutsche Blogger- Szene verhalf der Kollektion sowie dem Modehaus wieder zum Durchbruch. Die schlichte Authentic Capsule Kollektion ist an die Kleidung der Jugend angelehnt und in den für die Marke klassischen Farben Rot, Weiß, Grau und Dunkelblau gehalten. Markant für das deutsche Unternehmen ist der bekannte Logo Schriftzug, welcher besonders bei der Authentic Kollektion in den Vordergrund gehoben wird. Die beliebtesten Modelle der Kollektion sind allem Voran die Hoodies, T-Shirts und Sweater, welche den beliebten Logo- Schriftzug der Marke aufzeigen.

Das deutsche Modelabel setzt bei der Bewerbung auf mediale Influencer, was schließlich als bewehrt aufweist. Die deutschen Mode Blogger greifen den neuen Style bzw. die Wiedergeburt der Marke S. Oliver auf und zeigen ihren vielen Followern wie die gefragten It Pieces der Authentic Kollektion am besten kombiniert werden. Die Marke engagierte die deutschen Trendsetterinnen Lena Lademann und Marina the Moss und setzte die beiden Fashion Blogger als Werbegesichter der Kampagne ein. Die beiden Fashion Bloggerinnen werden zeitaktuell fotografiert und kombinieren die beliebten Modelle der Authentic Kollektion sehr zeitaktuell und treffen damit den Nerv der Modezeit.

Die traditionelle Marke setzte bei der Bewerbung der Authentic Capsule Kollektion auf die richtigen Testimonials und feiert dadurch große Erfolge. Die bekannten Gesichter und social Influencer Lena Lademann, Sofia Tsakiridou, Janina Uhse sowie Lena Meyer- Landrut geben der Kollektion einen neuen und zeitaktuellen Anstrich und setzen auf der Platform Instagram modische Akzente mit der Kombination der aktuellen Authentic Kollektion. Nach Veröffentlichung der Kampagne sind sämtliche Modearticles und Blogs mit der neuen Authentic Kollektion gefüllt.
Die neue Capsule Kollektion der Marke vereint einen urbanen, modernen und aktuellen Trend. Die It Pieces der Kollektion sind bequem und einfach zu kombinieren. Die Schlichtheit der Kollektion macht die Trend Pieces zu wahren Alleskönnern, denn die klassischen Farben der Marke sind sehr leicht zu kombinieren bzw. mit anderen Kleidern gut zu layern.
Die deutsche Marke S. Oliver erkannte den neuen Trend und vereinte dabei die alt bewährten Lieblingskleidungsstücke unserer Jugend mit dem aktuellen Trend der sogenannten Logo- Mania und feiert damit große Erfolge und den medialen Durchbruch in sämtlichen sozialen Medien, mit besonderen Augenmerk auf das soziale Netzwerk Instagram.

Esprit

Die Marke Esprit wurde 1968 von dem Ehepaar Susie und Douglas Tompkins in San Francisco gegründet. Das Ehepaar startete das Unternehmen zunächst klein und arbeitete sich langsam zu der international bekannten Modekette hoch. Susie und Douglas Tompkins fuhren zunächst mit einem Auto durch Kalifornien und verkauften selbstgenähte Kleidung. Ein paar Jahre später schien sich die harte Arbeit des Ehepaares gelohnt zu haben, denn der Geschäftsmann Michael Ying schloss sich dem Ehepaar an und verhalf der Marke Esprit zum internationalen Durchbruch. Das Unternehmen vereint aktuell Geschäfte in über 40 Ländern und beschäftigt mehr als 10.732 Mitarbeiter.

Aktuell erlebt das Label Esprit einen enormen Fashion Hype, der Grund dafür sind die Gründer des It Labels Opening Ceremony. Humberto Leon und Carol Lim sind nicht nur die Kreativdirektoren der Marke Kenzo sonder kooperieren aktuell mit der Marke Esprit. Die beiden Kreativköpfe kennen und lieben Esprit seit ihrer Kindheit und verbinden viele schöner Erinnerungen damit, genau aus diesem Grund entscheiden sie sich zu der Kooperation mit dem Label.

Die beiden Designer haben der Marke einen neuen Look verpasst und feiern mit ihrer Neuinterpretation in der Modewelt große Erfolge. Besonders im Streetstyle Segment wurde ihre erste Capsule Kollektion 2016 gefeiert und mit offenen Armen willkommen geheißen. Die Kollektion beinhaltet Kleider für Frauen und Männer und ist in dem für Esprit klassische bunten Farben sowie auffälligen Mustern, wie Dalmatiner Print gehalten. Die erste Kollektion bestand aus 40 Kleidungsstücken für Frauen und Männer und verhalf der Marke zum erneuten Durchbruch. Schon nach kurzer Zeit waren die It Pieces ausverkauft, wodurch sich die Marke zu einer weiterlaufenden Zusammenarbeit mit Humberto Leon und Carol Lim entschied.

Das Zusammenkommen der Marken Opening Ceremony, welche den New Yorker Style wie keine andere Marke verkörpert, und Esprit, welche für den kalifornischen Lifestyle steht ergeben zusammen eine modische Vereinigung, welche stylische Akzente setzt.

Die Kollektion setzt sich aus den, für Esprit klassischen Logo- Sweatshirts zusammen, doch erhält Zuwachs durch Kleider und Accessoires. Die Kollektion beinhaltet 40 Styles und erhält besonders durch die Zusammenarbeit mit Opening Ceremony einen neuen sehr bunten und auffälligen Anstrich. Angelehnt an die 80er und 90er Jahre konzentrieren sich die beiden Designer bei der Konzeption der Kollektion vor allem auf die Mode der Vergangenheit.

Die Kernidee der beiden Designer ist es bei der Kollektion, in Zusammenarbeit mit Esprit den Mode- und Zeitgeist der Vergangenheit der neuen und jungen Generation zu präsentieren. Doch was beinhaltet die gehypte Kollektion genau? Die gefragte Kollektion beinhaltet den klassischen und für die Marke Esprit typischen Logo- Schriftzug, knallige Farben, sowie Trainingsanzüge und Outfits, die schon alleine durch Betrachtung an Erinnerungen an die 80er Jahre und Kollektionen von Benetton oder der Marke Oilily schwelgen lassen.

Doch wie kombiniert man die gefragten It Pieces der Marken Espirt und S.Oliver am besten?
Bei der Kombination ist es besonders modisch die begehrten Pieces ganz im Zeichen der 90er Jahre zu kombinieren. Die beiden gefragten Kollektionen sollen an die 90er Jahre erinnern und die Zeit der Buffalos und Camisole -Croptops wieder in unseren Kleiderschränken begrüßen.

Mit „Smells like teenspirit“, von Nirvana im Hintergrund und einem riesigen Durcheinander vor dem Kleiderschrank findet sich bestimmt in den unzähligen Stapeln an Sweatern noch der eine oder andere S.Oliver oder Esprit Pullover aus der Vergangenheit. Wenn die beliebten It Pieces schon vor Jahren aussortiert wurden, sind die gefragten und gefeierten Pullover, aus vergangen Jahren besonders gut Second Hand zu shoppen, so gibt es bei Catchys eine große Auswahl an den gefeierten Pullovern.

Um den 90er Jahren treu zu bleiben ist es besonders stylisch die begehrten Sweater mit hochgeschnittenen Mom Jeans oder eng geschnittenen Jeans- oder Lederröcken zu kombinieren. Bei den Schuhen sollte auf High Heels verzichtet werden, da die Looks besonders lässig und modisch mit Turnschuhen kombiniert werden und so stylische Streetstyle Akzente setzten.

Arrow prev Arrow next
Arrow prev Arrow next

Tausche exklusive Angebote gegen E-Mail Adresse

NEWSLETTER

Hiermit erkläre ich mich mit der Speicherung meiner Angaben einverstanden. Mir ist bewusst, dass meine Daten gespeichert werden, um mir individuelle Angebote zuzusenden. Unsere AGB's und Datenschutzerklärung
  • Wöchentlich exklusive Schnäppchen
  • Exklusive Rabatte und Gutscheine
  • Fashion Trends und Updates